Australien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Surffest für Kinder in Australien nach Hai-Attacken abgesagt



Nach der zweiten Hai-Attacke innerhalb von zwei Tagen haben Behörden vor der Ostküste Australiens mehrere Strände geschlossen. Ein Hai stiess am Freitag einen Surfer von seinem Bord, biss aber nur in das Brett.

Der Mann kam mit dem Schrecken davon, wie Rettungsschwimmer in Lennox Head rund 200 Kilometer südlich der Stadt Brisbane am Freitag berichteten. Am Donnerstag hatte ein Hai einen Surfer rund zehn Kilometer weiter südlich an den Beinen gepackt und lebensgefährlich verletzt.

Rettungsschwimmer überwachten die Gewässer vor den Stränden mit Jetskis. Fernsehsender, die das Gebiet mit Helikoptern überflogen, zeigten einen etwa vier Meter langen weissen Hai unweit des Strandes. Ein für Freitag geplantes Surffest für Kinder an einem nahen Strand wurde abgesagt. (kad/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Diese Länder hatten schon eine zweite Corona-Welle – und so haben sie diese gemeistert

Während viele Länder Europas mitten in der zweiten Corona-Welle stecken, haben andere Staaten diese schon hinter sich. Ein Überblick.

Zeitraum: Israel hatte die erste Welle im März/April sehr gut unter Kontrolle. Ab dem 2. September nahmen die Fallzahlen aber stark zu, bis hin zum Höhepunkt am 2. Oktober. Am 16. Oktober waren sie wieder unter dem Stand vom 2. September.

Von den folgenden Ländern, welche die zweite Welle auch bereits hinter sich haben, verzeichnete Israel pro 100'000 deutlich am meisten Infektionen.

Massnahmen: Israel versetzte sich als erstes Land weltweit in einen zweiten Lockdown. Dieser begann am 18. …

Artikel lesen
Link zum Artikel