DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zerstörter AC Cobra 

Oldtimer kracht in Leitplanke: Zehntausende Franken Schaden



SONY DSC     Unfall, Zuger Polizei

Am Samstag kurz vor 11:00 Uhr kam es auf der A4a in Richtung Sihlbrugg/Chur zu einem Selbstunfall.  

Ein 57-jähriger Lenker eines 60er-Jahre-AC-Cobra verlor zwischen Zug und Baar plötzlich die Herrschaft über sein Fahrzeug. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h geriet der Oldtimer ins Schleudern und prallte mit voller Wucht gegen die Leitplanke

Der Lenker und seine Mitfahrerin blieben unverletzt. Am Fahrzeug und an den Leiteinrichtungen entstand jedoch ein Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. (rar) 

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Opel baut das emotionalste Elektroauto des Jahres +++ E-Autos bald günstiger als Benziner

Die wichtigsten News aus der spannenden Welt der Elektromobilität.

Opel hat das Revival des Manta erstmals Mitte März angekündigt. Nun sind die ersten Details zur elektrischen Neuauflage des 1970er-Jahre-Klassikers bekannt.

Beim gezeigten Elektro-Manta handelt es sich um einen Prototyp, mit dem Opel das Interesse potenzieller Kunden testen will. Ob er in Serie geht, ist also noch unklar. Retro-Autos mit Elektroantrieb sind aber gerade im Trend und so würde es nicht erstaunen, wenn der Manta GSe Elektromod zumindest in Kleinserie gebaut wird.Übrigens: Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel