DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Basel: Bürgerliche fordern Nachtzuschlag – VCS beider Basel schlägt Alarm

21.12.2015, 03:4821.12.2015, 11:16
  • Die Landratsmitglieder Saskia Schenker (FDP) und Hansruedi Wirz (SVP) wollen einen Nachtzuschlag für die Fahrten im Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) einführen, wie die «Basler Zeitung» schreibt. Vor vier Jahren wurde genau dieser abgeschafft. 
  • Schenker begründet ihr Ansinnen unter anderem damit, dass die Region tiefere ÖV-Erträge im Vergleich zu anderen Regionen habe, darum werde der Spardruck durch die Kompensation der Einnahmen, die seit Abschaffung des Nachtzuschlags wegfallen, zusätzlich erhöht.
  • Gar nicht zufrieden mit der Forderung ist der VCS beider Basel. Der befürchtet, dass die Nachtschwärmer ihre Heimfahrt mit Autos organisieren, wenn die Zugfahrt zusätzlich kostet. Dies ist vor allem dann ein Problem, wenn Alkohol im Spiel ist.
  • Schenker sieht darin keine Gefahr, da sie fünf Franken als zu gering betrachtet, um junge Leute tatsächlich von der Nutzung des ÖVs fernzuhalten. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Mann nach missglücktem Raubversuch in Basel festgenommen

In Basel hat ein Mann versucht, ein Lebensmittelgeschäft zu berauben. Der mutmassliche Täter konnte kurz nach der misslungenen Tat festgenommen werden. Es wurde niemand verletzt.

Zur Story