Bayern München
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
JVA Landsberg, hier muss Uli Hoeness seine Strafe absitzen (Bild: Wikipedia)

Hier verbüsste Adolf Hilter nach seinem gescheiterten Putsch 1923 seine Haft und schrieb den ersten Band seiner Propagandaschrift «Mein Kampf»: Die JVA Landsberg. Bild: Wikipedia

Keine Bundesliga-Spiele

Was Uli Hoeness im Gefängnis erwartet

«Bayrisches Alcatraz», «Hitler-Knast»: Die JVA Landsberg, wo Hoeness seine Strafe absitzen wird, hat furchteinflössende Übernamen. Was droht dem ehemaligen Bayern-Präsidenten im Gefängnis?



Bild

Hunderte NS-Kriegsverbrecher und ranghohe Nazis wurden hier hingerichtet: Franz Strasser, NSDAP-Kreisleiter, 1946. Bild: Wikipedia.

Wann muss Hoeness in Haft?

Bis zum Haftantritt dürften noch einige Wochen vergehen. Nächste Woche läuft die Revisionsfrist ab, dann wird das Urteil rechtskräftig. Im Anschluss wird der Strafvollzug eingeleitet. Dann wird Hoeness erfahren, wann er seine Strafe antreten muss.

JVA Landsberg, hier muss Uli Hoeness seine Strafe absitzen

Es gibt Platz für 565 Insassen sowie für weitere 109 Insassen im offenen Vollzug. Bild: Wikipedia

Kann er die Bundesliga schauen?

Das wird schwierig. In der JVA Landsberg sind Fernseher zwar erlaubt (sogar in der eigenen Zelle), aber es gibt nur einen Anschluss für das Kabelprogramm. Den Pay-TV-Sender «Sky» gibt es also nicht. Hoeness könnte die Spiele nur am Radio live verfolgen.

Was für eine Zelle bekommt er?

Häftlinge werden in der Regel in Einzelzellen untergebracht – die übliche Mindestgrösse ist sechs bis sieben Quadratmeter pro Zelle. Mehr Häftlinge pro Zelle gibt es nur, wenn das Gefängnis überbelegt ist. In einem «angemessenen Rahmen» dürfen gemäss Hausordnung private Gegenstände zur Verschönerung der Zelle mitgebracht werden.

Wann darf er besucht werden?

Handys sind verboten, Telefongespräche begrenzt. Nur Briefe schreiben darf Hoeness so oft und so lange er will. An Wochentagen können Häftlinge jeweils während vier Stunden besucht werden, am Wochenende und an Feiertagen sind Besuche zwischen 13:00 und 15:15 Uhr erlaubt. Während der übrigen Zeit muss in den Betrieben der Anstalt gearbeitet werden.

Was trägt Hoeness hinter Gittern?

Anstaltskleidung und eine besondere Oberkleidung für die Freizeit. Auch hier sind aber Ausnahmen möglich: Mit speziellen Genehmigungen dürfen Häftlinge auch eigene Kleidungsstücke tragen. Der Bayern-Schal dürfte für Hoeness drinliegen.

Muss er die ganze Strafe absitzen?

Nicht zwingend. Wenn Milderungsgründe von besonderem Gewicht vorliegen, ist es möglich, dass Hoeness nur die Hälfte der Strafe hinter Gitter verbringen muss, also 21 Monate. Über eine «Lockerung des Vollzugs» entscheidet der Gefängnisleiter womöglich schon nach wenigen Wochen. Hoeness würde dann als «Freigänger» gelten und müsste nur in der Nacht ins Gefängnis.

Darf Hoeness raus?

Im Falle einer Lockerung des Vollzugs schon. Einem Kurztrip zu Bayern-Heimspielen stünde dann nichts im Wege. Nur Abend- oder gar Auslandspiele der Münchner wären tabu.

Was sagen die Insassen über den Knast?

Sehr viel Gutes. Es gebe eine Vielzahl an interessanten Freizeitbeschäftigungen wie Tischtennis, Malerei, Lauftreff, schreiben Ex-Häftlinge auf knast.net. Und wohl eine der besten Gefängnisküchen Deutschlands. Die Zellen seien erst vor kurzem neu renoviert und gestrichen worden, «in wirklich belebenden Farben». Die Besuchsregelung ist laut einer Angehörigen «grosszügig», die Beamten «freundlich».

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Was ein Statistik-Professor über lügnerische Zahlen und falsche Ängste zu sagen hat

Walter Krämer erzählt, wie mit fragwürdigen Studien Panik gemacht wird, während wir uns eigentlich vor ganz anderen Dingen fürchten sollten.

Herr Krämer, Sie sind Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik und entlarven als solcher gern zwielichtige Datenanalysen. Haben Sie derzeit eine Lieblingsstatistik? Walter Krämer: Ja. Das ist die Tabelle der Fussball-Bundesliga. Ich wohne direkt neben dem BVB-Stadion und bin seit mehr als einem Dutzend Jahren BVB-Aktionär.

Sie haben die Deutschen mal als «Volk von Innummeraten» (Zahlen-Analphabeten) bezeichnet und ihre bedauerliche Schwäche Goethe, dem dichtenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel