DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bei watson im Liveticker: die Suzuki Beach Soccer League.  Bild: beachsoccer.ch

Zum Nachlesen im Liveticker: Die 15 Tore im fantastischem Spiel zwischen den Sable Dancers und GC! Dazu: Siege von den Hatchets, den Chargers und Roggeli



Liveticker: 25.07.2015 Beach Soccer Spiez

Schicke uns deinen Input
Zusammenfassung des Tages
In der ersten Partie des Tages trafen die BSC Bienne Hatchets auf die Winti Panthers. Die Bieler konnten diese Partie mit einer soliden Mannschaftsleistung mit 4:1 für sich entscheiden und holen die ersten 3 Punkte dieser Saison.

Im zweiten Match standen sich die Beach Kings Emmen und Lokomotive Roggli gegenüber. Die Fribourger zeigten eine starke Reaktion auf die knappe Niederlage von gestern und siegten mit 8:3.

Dann standen sich der erste und der dritte der aktuellen Tabelle gegenüber. Die Baselländer gingen bereits früh in Führung. Diese Führung gaben die routinierten Spieler nicht mehr aus der Hand. Die Aargauer konnten heute nicht über die ganze Spiellänge überzeugen. So gewinnen die Chargers diese Partie verdient mit 8:4.

Und das letzte Spiel verkam zu absoluten Highlight dieses Spieltages. Die beiden Teams zeigten Beachsoccer auf absolut höchsten Niveau. In so einem Moment wünscht man sich noch ein 4. oder 5. Drittel. Die Sable Dancers Bern entscheiden diese enge Partie mit 8:7 für sich.

Besten Dank fürs Interesse. Bis morgen.
Spielende
Das war Spannung pur. Die Berner können diese sehr, sehr unterhaltsame Partie mit 8:7 für sich entscheiden. Auch wenn die Zürcher in den letzten 62 Sekunden nochmals alles nach vorne warfen, gelingt ihnen der Ausgleich nicht mehr.
Spiez, 25.07.2015, SBSL
Spielende
Das Spiel ist aus.
35. Min Führung Bern
Der gefoulte AARON CLARKE trifft zur erneuten Führung für die Berner. 62 Sekunden vor Schluss.
35. Min Gelbe und direkte rote Karte und Penalty
Der Torhüter Philip Schwender geht im eigenen Strafraum zu ungestümt ran. Der Schiedsrichter entscheidet auf Penalty und zeigt dem Torhüter die gelbe Karte. Philip ist mit dieser Entscheidung gar nicht zufrieden und gibt das dem Schiedsrichter zu verstehen. Dieser wiederum antwortet mit der roten Karte.
35. Min QUERLATTE
Das gelbe Aluminium steht erneut im Weg. Die Berner treffen nur die Querlatte. Somit bleibt ihnen die erneute Führung vorenthalten.
35. Min AAAAAUUUUSSSGLEICH!!!!
Diese Führung hält nicht lange. Im Gegenzug trifft NOEL OTT zum Ausgleich für die Zürcher. Auch sein drittes Tor an diesem Abend ist sehr sehenswert.
35. Min Erstmalige Führung Sable Dancers Bern
Der gefoulte trifft. ALLESSANDRO REMEDI erzielt vom Neunmeterpunkt die erstmalige Führung für die Berner.
35. Min Penalty Bern
Ein Foul von John Osso führt zum Penalty.
34. Min "............"
Dem Schreiberling fehlen die Worte. Was hier in der spiezer Bucht gezeigt wird kann nicht mit Worten beschrieben werden. Gänsehaut-Feeling!
33. Min AUSGLEICH!!
Erneut schaffen die Berner den Ausgleich. STEPHAN LEU schliesst eine Ballstaffette zum 6:6 aus spitzem Winkel ab.
32. Min Tooooooooor Sable Dancers
Der berner Spieler mit der Nummer 3 verkürzt auf 6:5. MARCIO CORREIA DA SILVA trifft per Freistoss.
32. Min Tooooooor GC
Der 22 jährige MICHI WOODTLI trifft zum 6:4 für GC.
30. Min Freistoss GC
Noel Ott wird im eigen Strafraum gfoult. Die Distanz ist etwas zur gross um den tahitianischen Torhüter Tehei Hauata in Verlegenheit zu bringen.
29. Min Tempo Tempo Tempo
Das Tempo ist unglaublich hoch. Es gibt Chancen auf beiden Seiten. Ballstaffetten, Freistösse und super Paraden bestimmen im Moment das Spiel. Ein Leckerbissen, schade wer es verpasst ;)
26. Min Tor GC
Das lässt sich ein Spieler mit internationaler Erfahrung nicht nehmen. Eiskalt verwandelt der Youngster diese Chance. 5:4 Führung für die Herren in blau-weiss.
26. Min Penalty GC
Mit einem Zuckerpass lanciert Dejan Stankovic seinen Stürmer Noel Ott. Dieser kann im Strafraum nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Penalty lautet die Strafe.
25. Min Knapp daneben
Das Anspiel verfehlt nur knapp das Tor. Solche Aktionen sehen wir gerne.
2. Pause
Die beiden Captains treffen sich mit den Schiedsrichter und machen das Anspiel für das letzte Drittel aus. Die Berner entscheiden das Duell für sich.
2. Pause
Diese sehr unterhaltsame Partie wird durch die zweite Pause unterbrochen. Alle freuen sich auf das letzte Drittel.
23. Min Ausgleich!!!
Der italienische Nationalspieler ALLESSANDRO REMEDI tankt sich durch die Verteidigung der Zürcher und trifft mit einem satten Schuss zum erneuten Ausgleich.
23. Min Aluminium
Erneut muss das Leichtmetall hinhalten. Marcio trifft nur die gelbe Umrandung des Tores.
23. Min Penalty Sable Dancers
Marcio Correia Da Silva wird im Strafraum angerempelt und fällt. Es ertönt der Penaltypfiff.
21. Min Tor GC
Bei GC können doch noch andere Spieler Tore erzielen. Noel Ott trifft und bringt die Zürcher wieder in Führung.
20. Min Hohes Tempo
Die beiden Mannschaften zeigen warum sie im letzten Jahr ihre Titel holten. Das Spiel ist sehr schnell, es geht hin und her. Chancen auf beiden Seiten.
18. Min Freistoss GC
Der Nationalstürmer Noel Ott wird zurück gehalten. Dies ahnden die Unparteiischen mit einem Foulpfiff. Der Schütze schisst knapp links am Tor vorbei.
17. Min Erneuter Ausgleich
Der Italiener verwandelt den Penalty und gleicht die Partie erneut aus.
17. Min Penalty Sable Dancers
Mirko Marrucci wird im Strafraum zu Fall gebracht.
17. Min Tooooooor für GC
Erneut trifft Glenn Hodel. Erneut ein sehr sehenswertert Treffer. Der Hattrick ist vollbracht.
13. Min Ausgleich!
Der gefoulte Terry Bowes verwandelt den Freistoss aus ca. 15 Meter. Dieser Aufsetzer war gut geschossen.
13. Min Gelbe Karte
Dejan Stankovic sieht nach einem Foul die gelbe Karte. Freistoss für die Berner.
13. Min Ungeduld
Die Unparteiischen und die Spieler starten 50 Sekunden zu früh. Die Pause war noch nicht zu Ende. Das Ganze wird nochmals wiederholt.
1. Pause
Beide Teams zeigen schönen Beach Soccer. Gute Werbung für diesen Sport vor grossem Publikum.
12. Min Schwendener hält
Auch diese Möglichkeit zum Ausgleich nutzen die Berner nicht. Es geht in die Pause.
12. Min Freistoss Sable Dancers
Der Engländer Terry Bowes wird an der Strafraumgrenze gefoult. Dies 6 Sekunden vor Schluss.
12. Min Toooooooooor Sable Dancers
Der englische Nationalspieler Aaron Clarke trifft aus der Mitte des Feldes zum Anschlusstreffer.
11. Min TOR für GC
Glenn Hodel doppelt nach. Nach einer Kombination mit Noel Ott trifft die Nummer 7 von GC zur 2:0 Führung.
10. Min Grossartige Parade
Der Torhüter von GC Philip Schwendener hält einen Freistoss aus ca. 15 Meter. All zu präzise geschossen war er aber nicht.
10. Min Ballgefühl
Die Sable Dancers bemühen sich um den Ausgleich. Mit schönen Ballstaffetten kombinieren sie sich vors Tor. Im Abschluss scheitern sie aber vorerst noch.
9. Min Tooooooooooooooor GC
Der junge Spieler Glenn Hodel hebt sich den Ball und trifft per Fallrückzieher. Ein wunderschönes Tor. Die Grasshoppers gehen mit 1:0 in Führung.
7. Min Freistoss GC
Weil die Sable Dancers nicht innerhalb von 4 Sekunden aus dem eigenen Strafraum bringen, kriegt GC diesen Freistoss von der Mitte. Dejan Stankovic schiesst aber ca. einen Meter rechts am Tor vorbei.
6. Min Freistoss Sabler Dancers
Nach eine Foul an Terry Bowes hat dieser die Chance ungehindert aufs Tor zu schiessen. Philip Schwendener macht seinen Job aber gut und hält.
5. Min Starke Defensive
Beide Teams agieren aus einer starken Defensive und lassen den Offensivspieler nicht viel Raum.
2. Min Weitschüsse
Stephan Leu probiert es für die Berner aus der Distanz, Noel Ott für GC. Beide treffen das Tor nicht.
1. Min Abtasten
Die beiden Teams spielen zuerst auf sicher.
0. Min Anstoss Sable Dancers
Die Berner gewinnen das Duell um das erste Anspiel.
0. Min Die Spieler betreten das Feld
Topmotiviert kommen die Akteure auf den Sand. Hier sind Spieler mit weltklasseformat dabei.
20:30 Uhr Sable Dancers Bern vs. Grasshopper Club Zürich
Willkommen zum letzten Spiel von diesem Spieltag in dieser schönen Kulisse. Der amtierende Schweizermeister trifft auf den amtierenden Cupsieger. Das verspricht eine spannende Partie. Die Fans beider Teams und die Zuschauer stehen dicht am Spielfeldrand und sind bereit. Schiris, Spieler und Balljungs auch. Es kann los gehen.
Nächste Partie in 15 Minuten
20:30 Sable Dancers Bern vs. Grasshoppers Club Zürich
Spielende
Chargers Baselland entscheiden das Spiel mit 8:4 für sich!
Spiez, 25.07.2015, SBSL
36. Min - die letzten Sekunden laufen
Es steht nach wie vor 4:8
32. Min - TOR Havana Shots
Spieler Nr. 18 Sämi Lutz verkürzt den Rückstand auf 4:8
31. Min - TOR Chargers
Silvano Früh erhöht zum 8:3
28. Min - Freistoss Chargers
Werder ballert den Ball weit hinaus.
27. Min - Freistoss Havana Shots
Sämi Lutz zieht ab. Wunderschöner Schuss, Goalkeeper Roos lenkt den Ball jedoch ab.
Beginn 3. Drittel
Chargers spielen an.
Ende 2. Drittel
Spielstand: Havana Shots Aargau 3 - Chargers Baselland 7
24. Min - TOR Chargers
Spacca erhöht zum 7:3 für Chargers Baselland. Torwart Bruderer wurde von den Tücken des Sandes ausgetrickst.
24. Min - GELB Havana Shots
Tobi Steinemann erhält eine gelbe Karte.
23. Min Freistoss Chargers
Ziegler führt den Freistoss aus. Der Ball fliegt über das Tor
22. Goalkeeper Bruderer rettet zahlreiche Bälle im Tor der Shots
20. Min schöner Abschlussversuch durch Spaccarottella
18. Min TOR Chargers
Anschlusstreffer nach Freistoss. Dario Sailer erzielt den 6. Treffer für sein Team. Es steht 3:6
18. Min TOR Havana Shots
Treffer erzielt durch Nr. 22 Steffen. Havana Shots zieht nach, es fehlen aber noch 2 Tore zum Ausgleich. Spielstand 3:5
17. Min TOR Chargers
2:5 Fabio Cersosimo
13. Min fast ein Tor
Die Havana Shots bleiben gefährlich und schieben den Ball beinahe ins Tor. Jedoch wird dieses nicht gegeben.
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter mit der Partie zwischen den Havana Shots und den Chargers. Day mit einem harten Schuss in Richtung Havana Tor.
Ende 1. Drittel
Spielstand: Havana Shots Aargau 2 - Chargers Baselland 4. Wir gehen in die Pause.
12. Min TOR Havana Shots
Was für ein Schuss! Direktabnahme und anschliessender Fallrückzieher von Tobi Steinemann zum 2:4. Es bleibt spannend in dieser hochkarätigen Partie.
11. Min TOR Chargers
1:4 durch Yvo Roos, Goalkeeper der Chargers
11. Min TOR Chargers
1:3 Mitchel Day
9. Min TOR Havana Shots
1:2 Angi Wüest
8. Min Freistoss
Der Freistoss ist zwar gefährlich aber geht daneben
8. Min Freistoss für die Chargers
3. Min TOR Chargers
Es geht Schlag auf Schlag. 0:2 Wittlin
3. Min TOR Chargers
0:1 durch Torhüter Yvo Roos!
Spiez, 25.07.2015, SBSL
Spielbeginn Havana Shots - Chargers Baselland
Spielleitung: Fluri, Madeira, Küchler
Spielende
Lokomotive Roggeli gewinnt mit 8:3 und holt sich 3 weitere wichtige Punkte. Gleich gehts weiter mit der Partie Havana - Chargers.
Spiez, 25.07.2015, SBSL
35. Min Pfostenschuss Beachkings
34. Min TOR Roggeli
8:3 durch Nr. 9 Kryeziu
33. Min Freistoss Roggeli
Freistoss an die Latte. Das Spiel geht weiter
33. Min TOR Roggeli
7:3 nach Freistoss durch Björn Egger von Lok Roggeli
31. Min TOR Roggeli
Freistoss für Lok Roggeli. Egger erhöht auf 6:3
30. Min GELB-ROT Roggeli
Die Nr. 54 Buri Stefan erhält gelb-rot und muss raus.
25. Min TOR Roggeli
Lok Roggeli erhöht mit 3:5 durch Egger.
Beginn 3. Drittel
Ende 2. Drittel
Beack Kings Emmen - Lok Roggeli 3:4
22. Min TOR Roggeli
4:3 für Lok Roggeli durch die Nr. 9 Kryeziu
21. Min TOR Beachkings
3:3 Ausgleich durch Flückiger
Patrouille Suisse über dem Thunersee
Während das Beachsoccer-Geschehen weiter geht drehen die Flieger der Patrouille Suisse ihre Runden über dem Thunersee und machen gewaltigen Lärm.
Anpfiff 2. Drittel
Auf gehts ins 2. Drittel. Es ist nach wie vor eine ausgeglichene Geschichte. Momentan steht es 2:3 für Lok Roggeli.
Ende 1. Drittel
12. Min TOR Roggeli
Und es geht Schlag auf Schlag. 3:2 für Roggeli durch Kryeziu
12. Min TOR Roggeli
2:2 Anschlusstreffer durch Ruffieux
11. Min Freistoss Beachkings
Bertok zieht ab und trifft die Latte, der Ball geht jedoch knapp nicht ins Tor
11. Min GELB Roggeli
Nach einem Foul gegen Bertok gibt es gelb für Buri von Lok Roggeli.
9. Min Freistoss Lok Roggeli
Björn Egger führt den Freistoss aus trifft aber nicht
4. Min TOR Beachkings
Und gleich noch mal! 2:1 Lino Heiniger
4. Min TOR Beachkings
Anschlusstreffer der Beachkings durch Yannick Woodtli.
4. Min TOR Lok Roggeli
1. Treffer für Lok Roggeli durch Stefan Burri nach Corner
1. Min Spielanstoss Beachkings
Spielbeginn Beachkings Emmen vs. Lokomotive Roggeli
Das Spiel wird geleitet durch Gobbi, Ferrari und Madeira.
18:00 Uhr Beach Kings Emmen vs. Lokomotive Roggeli
In wenigen Minuten startet die zweite Partie der Swiss Suzuki Beach Soccer Leauge des heutigen Tages.
Spielende
Das Spiel ist aus. Die Bieler holen sich den ersten Sieg dieser laufenden Saison. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und 3 Traumtoren verdienen sie sich diese Punkte. Den Panthers hat es heute nicht ganz gereicht, an die Leistungen von gestern anzuknüpfen.
36. Min Rote Karte
Der Spieler Humberto Gama erhält für ein Foul direkt die rote Karte. Leider hat der Schreiberling die Aktion nicht genau mitbekommen und kann diese Karte nicht erklären. Der anschlissende Penalty wird vom Torhüter aus Trinidad und Tobago kommende Zane Cocker gehalten.
36. Min Letzte Minute läuft
35. Min Toooooooooor Bienne Hatchets
Der Captain Sascha Feuz befreit an der eigenen Strafraumgrenze. Er befreit so gut, dass er Stucki überrummpelt und den Ball im hohen Bogen im Tor der Zürcher landet.
33. Min 4 Minuten noch
Können die Bieler den Vorsprung über die Zeit bringen? Oder schaffen die Panthers noch die Wende? In wenigen Minuten wissen wir mehr.
32. Min Freistoss Winti Panthers
Florian Schellenberger erhalt nach einem Foul an ihm einen Freistoss, scheitert aber an Nicholas Stucki.
30. Min Eckball Hatchets
Während sich die Sonne wieder einmal zeigt, erhalten die Bieler einen Eckball. Winti Panthers Torhüter Stucki beteuert aber, dass er den Ball erst berührt habe, nach dem dieser das Feld bereits verlassen hatte.
28. Min Tor Bienne Hatchets
Der Spieler mit der Nummer 19 Leo Grandon trifft für die Bieler. Die gehen somit mit 3:1 in Führung. Für Leo ist es der 2. Treffer im 2. Spiel.
27. Min Chancen auf beiden Seiten
Beide Teams erarbeiten sich Chancen. Etwas wirklich zwingendes ist aber nicht dabei.
25. Min Start zum 3. Drittel
Die Bieler gewinnen das Anspiel, können aber ihre Führung nicht ausbauen.
2. Pause
Während die Teams ihren Tee trinken, findet das Pausenspiel für die Zuschauer vor Ort statt. Vorbeischauen lohnt sich nicht nur wegen der Actionen auf dem Feld der Mannschaften, sondern auch wegen den tollen Preisen dieser Spiele.
2. Drittel vorbei
Spielstand 2:1 für die Bienne Hatchets.
24. Min Lattentreffer Bienne Hatchets
15 Sekunden vor Schluss treffen die Bieler nochmals die Querlatte. Das Aluminium kriegt in diesem Spiel einiges ab...
24. Min Freistoss Bienne Hatchets
Sascha Feuz wird am eigenen Strafraum gefoult und erhält dafür einen Freistoss. Der Schuss ist stark getreten, verfehlt aber das Tor um ca. 1 Meter.
24. Min Die letzte Minute im 2. Drittel läuft
22. Min Anschlusstreffer Winti Panthers
Sandro Denz wird im Strafraum von Francesco Caputo gefoult. Caputo sieht gelb und Denz versenkt den Penalty. Stucki bleibt chancenlos.
22. Min Tor Bienne Hatchets
Der Applaus ist verdient. Yannik Jegge hebt sich den Ball zwischen zwei Winti Spielern hoch und verwandelt ihn per Fallrückzieher. 2:0 für die Hatchets.
21. Min Gelbe Karte Winti Panthers
Sandro Denz steigt etwas zu grob ein und erhalt dafür die gelbe Karte.
21. Min Chance für Winti Panthers
Sandro Denz knöpft dem Torhüter der Bieler Severin Eggenschwiler den Ball vor dem Strafraum ab. Eggenschwiler kann aber den Fehler gleich selber korrigieren.
18. Min Knapp am Tor vorbei
Die Antwort der Zürcher lässt noch auf sich warten, die Ansätze sind aber da. Silvan Conrad schiesst nur knapp übers Tor bei seinem Weitschuss.
17. Min Toooooor Hatchets
Mit einem Fallrückzieher Marke "Lehrbuch" trifft Sascha Feuz zum 1:0 für die Bieler.
16. Min Spielunterbruch
Die Zeit wird angehalten. Pascal Schütz muss gepflegt werden. Er scheint aber nicht ernsthaft verletzt. Das Spiel geht weiter...
15. Min Lattentreffer Bienne Hatchets
Julien Hofer schiesst den Ball an die Querlatte. Das war grosse Klasse. Wir kommen dem 1. Tor immer näher.
13. Min Gelbe Karte für Winti
Der Ball wurde noch nicht gespielt und schon sieht der Spieler Stephan Kyek gelb. Er konnte den Beginn nicht abwarten und startete zu früh aus der Mauer.
13. Min Start zum 2. Drittel
Die Teams kehren vom Pausentee zurück. Die Bieler haben Anspiel.
Pause
Die Bieler hatten mit dem Penalty die beste Chance auf ihrer Seite. Der bis jetzt stark spielende Stucki hält das Unentschieden für sein Team aber im wahrsten Sinn des Wortes fest.
1. Drittel vorbei
Das erste Drittel ist vorbei.
12. Min Letzte Minute läuft
Die letzte Minute läuft, bis jetzt konnten beide Teams ihre Chancen noch nicht in Tore umwandeln.
10. Min Freistoss Bienne Hatchets
Humberto Gama darf nach einem Foul einen Freistoss treten. Die Distanz ist relativ gross, der Schuss zuwenig stark, somit kein Problem für die Nr. 1 im Tor von Winti.
9. Min Penalty Bienne Hatchets
Jegge läuft an, aber kommt nicht an Torhüter Stucki vorbei. Immer noch 0:0
08:00 Uhr Wechselfehler Winti
Gelbe Karte für den Spieler Robin Frei von den Winti Panthers für einen Wechselfehler. Der anschliessende Freistoss von Sascha Feuz wird von Stucki gehalten.
06:00 Uhr Neutralisation
Die beiden Teams neutralisieren sich zwischen den beiden Strafräumen. Bis jetzt kann sich kein Team aus dem Spiel heraus klare Chancen erarbeiten.
00:04 Freistoss für Winti Panthers
Sandro Denz kommt einen Freistoss zugesprochen. Der Ball verfehlt das Tor aber um einige cm.
00:03 Konter Bienne Hatchets
Yannik Jegge Scheiter aber am Winti Torhüter Stucki.
00:01 Freistoss Winti Panthers
Der Freistoss von Schellenberger Florian trifft die Latte, der Nachschuss geht an den Posten.
Es geht gleich was hier in Spiez.
00:00 Uhr Anstoss Winti
Der Ball findet den Weg aber noch nicht ins Tor.
00:00 Uhr Spielbeginn BSC Bienne Hatchets vs. BSC Winti Panthers
Die Partie wird durch das Schiedsrichtertrio Flury, Garcia und Ferrari geleitet.
Das Wetter ist bewölkt, die Stimmung aber super.
Die Spiele von Samstag
Folgende Spiele erwarten uns am heutigen Samstag in Spiez:

16:45 Bienne Hatchets vs. Winti Panthers
18:00 BK Emmen vs. Roggeli
19:15 Havana Shots vs. Chargers
20:30 Sable Dancers vs. GC
Siege für GC, Chargers, Winti und Sable Dancers am Freitag
>>> Hier geht es zum Liveticker vom Freitag

Die Resultate vom 24. Juli 2015
GC vs. Bienne Hatchets 8:6
Chargers vs. BK Emmen 12:2
Winti Panthers vs. Roggeli 8:7
Sable Dancers vs. Havana Shots 6:5

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

WM-Out wegen Sand im Getriebe: Beachsoccer-Nati wird von Gastgeber Portugal vermöbelt – immerhin waren die Tore super

Für das Schweizer Nationalteam ist die Beachsoccer-WM in Portugal zu Ende. Die Equipe von Coach Georg Klauser unterliegt dem Gastgeber 3:7.

Die Schweizer gerieten im WM-Viertelfinal gegen Portugal bereits nach 70 Sekunden durch ein Eigentor von Stephan Leu in Rückstand, vermochten zehn Minuten später durch Noel Ott jedoch auszugleichen. 

Zu Beginn des zweiten Drittels zog Portugal, der Weltmeister von 2001, innerhalb von viereinhalb Minuten jedoch auf 4:1 davon. Als dreifacher Torschütze durfte sich vor Heimpublikum in Espinho der 38-jährige Madjer feiern lassen. Für die Schweiz trafen Dejan Stankovic und zweimal Ott.

Im …

Artikel lesen
Link zum Artikel