DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bern: Ittigen wird zur Grossbaustelle – im März fahren die Bagger auf 

17.12.2015, 04:0417.12.2015, 08:13
  • Jeden Morgen und Abend ist die Papiermühlekreuzung in Ittigen überlastet. Ein Bauprojekt soll nun Abhilfe schaffen, wie die «Berner Zeitung» schreibt. Die Bauarbeiten beginnen im März 2016 und dauern bis zum Spätsommer 2017, wie die Gemeinde Ittigen mitteilt.
  • Kernstück des Projekts ist ein neuer Kreisel, zudem werden die Ampelanlagen und der Bahnübergang saniert. Der Umbau erfolgt in Etappen, damit die Kreuzung während der ganzen Zeit befahrbar bleibt.
  • Die Etappen: Im März heben die Arbeiter Gräben aus, entfernen Beläge und verlegen neue Werkleitungen. Im Sommer folgen dann die Arbeiten an der Grauholzstrasse, ab Herbst ist der Mittelteil an der Reihe und ab Frühling 2017 der südliche Bereich. 
  • Das Projekt kostet insgesamt 5.2 Millionen Franken. Davon zahlen die Gemeinde 3.5 Millionen, Bund und Kanton 1.2 Millionen und der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) rund 500'000 Franken. (rwy)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Andrea Stauffacher zu 14 Monaten unbedingt verurteilt

Das Bundesstrafgericht in Bellinzona hat Andrea Stauffacher zu einer unbedingten Freiheitsstrafe von 14 Monaten verurteilt. Damit folgt es der Forderung der Bundesanwaltschaft, die exakt dieses Strafmass gefordert hatte. Der vorsitzende Richter bezeichnete den Willen der Angeklagten zum Delinquieren als «intensiv».

Zur Story