DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Touri-Fotos auf Instagram

Die Schweiz mit anderen Augen sehen – heute im Fokus: Zürich

«Ich reise, also poste ich Fotos», heisst ein altbekannter Social-Media-Leitspruch. Doch was sollen die daheimgebliebenen Freunden von unserer Feriendestination sehen? Suchen wir mal nach «Zürich» respektive «Zurich».



Lüthi Susanne
Lüthi Susanne

Redaktorin

Nicht böse sein, liebe Nicht-Zürcher, dies ist bloss der Auftakt zu einer lockeren Serie. Was Reisende ihren Friends and Family von anderen Schweizer Destinationen zeigen, gucken wir uns später an. 

Also, was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an Zürich denken? Richtig:

Der Zürichsee. Mit dem Alpenpanorama.

Bild

Bild: Imgur

Der Zürichsee. Mit seinen Vögeln.

Bild

bild: Webstagram

Der Zürichsee. By Night.

Bild

Bild: Webstagram

Nach dem Zürichsee sind die nächstgrössten Attraktionen der Limmatstadt die Verrichtungsboxen, die es seit rund einem Jahr gibt.

Hier geht's lang.

Bild

Bild: Imgur

Dos und Don'ts bei den Verrichtungsboxen.

Bild

Bild: Webstagram

Die Boxen selber.

Bild

Bild: Imgur

Und dann kommt schon ein süsser Mops.

Bild

Bild: Imgur

Noch ein bisschen Zürichsee, mit Blumenuhr – die aber auch schon buntere Zeiten (Zeiten, haha) gesehen hat.

Bild

Bild: Imgur

Ganz oben auf dem Turm, ganz oben auf dem Zürcher Hausberg.

Bild

Bild: Webstagram

Nochmals der Hausberg: Herbststimmung am Üetliberg.

Bild

Bild: Imgur

Noch mehr Herbst am Hönggerberg.

Bild

Bild: Webstagram

Dieses Haus muss fotografiert werden, so lange es noch steht. Denn das Zürcher Nagelhaus muss einer Strasse Platz machen.

Bild

Imgur

Das Viadukt mit dem verschwommenen Prime Tower.

Bild

Webstagram

Nochmals der Prime Tower, in scharf.

Bild

Bild: Webstagram

Zürich eher als Dörfli denn als Weltstadt.

Bild

Bild: Webstagram

Der Schutzengel von Niki de Saint Phalle im Dunst des Hauptbahnhofes. 

Bild

Bild: Webstagram

Der neue Trend – hohe Absätze für Männer – findet man auch fotogen.

Bild

Bild: Imgur

Und hohe Kirchtürme.

Bild

Bild: Imgur

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Verwunschene Orte  – diese 33 Bilder zeigen, was passiert, wenn die Natur zurückschlägt

Warum sind Orte, die Menschen erschaffen haben, dann aber von der Natur zurückgewonnen werden, so eindrücklich? Wohl nicht zuletzt, weil sie uns aufzeigen, wie klein wir eigentlich sind und dass die Natur am Schluss doch stärker ist. Sicherlich aber auch, weil verlassene Orte eine unglaubliche Faszination ausüben – und ein dankbares Fotosujet sind. 

(feb)

Artikel lesen
Link zum Artikel