DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Todesfall

Junger Trainer stirbt nach Schwächeanfall auf dem Fussballplatz

23.04.2014, 21:49

Ein 31-jähriger Fussballtrainer ist am Donnerstagabend auf einem Sportplatz in St.-Légier VD verstorben. Der Mann hatte kurz zuvor einen Schwächeanfall erlitten. Seine Mannschaftskollegen versuchten vergeblich, ihm zu helfen.

Ihre Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg. Auch die Equipe eines herbeigerufenen Rega-Helikopters konnte dem Mann nicht mehr helfen, wie ein Sprecher der Kantonspolizei Waadt eine Information von «20 minutes» bestätigte.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Entsetzen nach tödlicher Attacke in italienischer Einkaufsstrasse

In Italien hat die Tötung eines Strassenhändlers im Adriaküstenort Civitanova Marche am helllichten Tag grosses Entsetzen ausgelöst. Der 39-jährige Nigerianer sei am Freitagnachmittag von einem 32 Jahre alten Italiener angegriffen und zu Tode geprügelt worden, erklärte die Polizei in der mittelitalienischen Kleinstadt am Samstag auf einer Pressekonferenz. Der mutmassliche Täter habe sein Opfer verfolgt, mit dessen Krücke zu Fall gebracht und mehrmals zugeschlagen. Anschliessend habe er das Handy des Mannes mitgenommen. Die Polizei nahm den Mann wegen der Verdachts auf vorsätzliche Tötung und Raub fest.

Zur Story