Blogs
Videos

Welche Kanadierin ist besser integriert? – Du entscheidest!

Video: watson
Emily National

Wer von uns ist besser in der Schweiz integriert? Du entscheidest!

Zwei Kanadierinnen – beide seit zehn Jahren in der Schweiz wohnhaft. Eine in Zürich, die andere im Emmental. Aber wer von uns hat sich besser integriert? Wir haben den Test gemacht.
30.12.2021, 11:1431.12.2021, 12:20
Emily Engkent
Folge mir
Mehr «Blogs»

Wie bereits auf watson zu sehen war, fuhren Oliver Baroni und ich ins Emmental, um mit Andie Pilot Kekse zu backen. Die kanadische Autorin ist für ihre Kochbücher mit Schweizer Rezepten bekannt.

Natürlich mussten wir auch die Gelegenheit nutzen, um zu sehen, wer von uns beiden besser mit den Schweizer Eigenheiten und Bräuchen klarkommt.

Wir wohnen beide seit zehn Jahren in der Schweiz, aber Andie hat den Vorteil einer Schweizer Familie und eines Schweizer Passes.

Einige Fragen habe ich mir ausgedacht, andere Andie und ein paar stammen aus der watson-Redaktion. Wer die Integrations-Challenge gewinnt, dürft ihr entscheiden.

Video: watson
Wer ist besser in der Schweiz integriert?
Emily National
AbonnierenAbonnieren

Und was wären eure Antworten?

Einer deiner Nachbarn wäscht während deines Zeitfensters Wäsche. Was tust du?
Was ist die beste Taktik, um jeden Konflikt in der Schweiz zu bewältigen?
Du hörst im Bus eine deutsche Person laut Hochdeutsch sprechen. Was tust du?
Du bist an einer Party. Der Gastgeber spricht einen Toast aus und schenkt dir ein Glas ein. Du ...
Auf dem Wanderweg vor dir steht eine Gruppe von Kühen. Was tust du?
Es ist Streetparade in Zürich. Was tust du?
Emily National
Die Kanadierin Emily Engkent wohnt seit zwölf Jahren in der Schweiz. In ihren Videos erzählt sie, welche Schweizer Eigenheiten ihr aufgefallen sind und wie sie versucht, sich zu integrieren. Sie redet Deutsch und spielt Jass, aber hasst Fondue. (Sorry!)

Du kannst ihr auch auf Twitter, Instagram und TikTok folgen. Und hier kannst du ihr Buch «Emily erklärt die Schweiz» finden.

Mehr von Emily:

Schweizerdeutsch vs. Kanada-Slang – Das Mundart-Quiz

Video: watson/Knackeboul, Emily Engkent, Lea Bloch

Eine kanadische Liebeserklärung an die Schweiz

Video: watson/Emily Engkent
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Dinge, die so nur in Kanada passieren
1 / 43
Dinge, die so nur in Kanada passieren
Sie haben nicht nur ein gutes Gesundheitssystem, sondern auch noch viel Sinn für Humor.
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Endlich sagt mal jemand, wie's ist: Waschen in der Schweiz ist sch*****
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
77 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
obi
30.12.2021 11:40team watson
Andie hat bereits den CH-Pass, ist somit integriert. Emily sollte den CH-Pass bekommen, weil integriert.
Mehr Kanadierinnen braucht das Land!
16410
Melden
Zum Kommentar
avatar
chrimark
30.12.2021 12:53registriert November 2016
Bei der Waschküchenfrage fehlt die schweizerischste aller Antworten: Ich pappe ein Zettel mit passiv aggressiver Bemerkung auf die Waschmaschine.
1555
Melden
Zum Kommentar
avatar
Turrdy
30.12.2021 12:52registriert März 2018
Ich hatte mal einen Arbeitskollegen, Australier. Der wohnte in einer ländlich-bergigen Gemeinde in der Zentralschweiz. Das Haus irgendwo am Berg im Gaggo. Er hat sich dann einen Subaru gekauft und jeden seiner Nachbarn beim vorbeifahren mit dem Zeigefinger gegrüsst.
Zwei Tage später war er integriert.
1445
Melden
Zum Kommentar
77
«Mund-zu-Mund-Propaganda ist etwas vom Wichtigsten»
Um Spitzenpositionen zu besetzen, greifen Unternehmen auf die Dienste von Executive-Search-Spezialisten zurück. Die Branche gilt als verschwiegen. Remo Burkart verrät hier einige Geheimnisse.

Remo Burkart leitet die Zürcher Niederlassung des auf Personaldienstleistungen spezialisierten Unternehmens Jörg Lienert. Sein bunter Bildungs- und Berufshintergrund macht ihn, gepaart mit seinem Interesse an Menschen und ihren Geschichten, zum idealen Spezialisten für die Suche nach Fach- und Führungskräften. Im Interview erklärt er, was es heisst, für ein Unternehmen einen neuen Chef zu finden und was Kunden etwa bereit sind, dafür zu bezahlen.

Zur Story