DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Straight Outta Kanzleramt: «Yung Angie» lanciert mit «Ich sag Nein» den Rap-Sommer 2016



Was macht eigentlich Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Saure-Gurken-Zeit? Sie sagt NEIN. Sie widmet sich, offenbar ganz der klassisch-langweiligen Hipster-Attitüde verpflichtet, «einigen Projekten». Unter anderem ist sie (begrüssenswerterweise!) auf dem besten Weg dazu, Deutschlands nächster Emporkömmling in der Schnittstelle zwischen Rap und Politik zu werden. Virtuos surft «Yung Angie» auf einem Südstaaten-Beat (und den Spuren Yung Hurns), und zwar mit folgendem thematischen Schwerpunkt: 

Er fragt: «Brudi, hast du was zum Ziehen?»

Und ich sag Nein.

Er fragt: Hast du noch ein bisschen Weed?

Und ich sag NEIN.

Yung Angie, wie sie lacht, lebt und flowt.

abspielen

YouTube/DJ KARL THE DOG

(tat)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Brandbeschleuniger: So gefährlich ist Xavier Naidoos Anti-Corona-Nummer

Seine beiden neuen Songs «Heimat» und «Ich mach da nicht mit» illustrieren ganz direkt den Schulterschluss zwischen Querdenkern und Rechtsextremen.

Erstaunlicherweise wurde erst eines der beiden neuen Videos mit Xavier Naidoo, die um Pfingsten auf YouTube platziert wurden, von YouTube umgehend wieder gesperrt. Nämlich «Ich mach da nicht mit». Das andere mit dem Titel «Heimat» ist bis jetzt, Stand 25. Mai, noch nicht entfernt worden. Bloss ruft das eine offensiv zum Widerstand gegen den Staat auf, während das andere Coronaskepsis und ultrakonservatives Gedankengut unter dem Mantel einer Kirchentagsmelodie zersäuselt.

Was wir in den letzten …

Artikel lesen
Link zum Artikel