Digital
Apple

Apples iPhone 6 Plus gegen Samsungs Galaxy Note 4: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

Die Kamera im iPhone Plus 6 gilt als eine der aktuell besten Handy-Kameras. Doch kann sie auch die Leser von watson überzeugen?
Die Kamera im iPhone Plus 6 gilt als eine der aktuell besten Handy-Kameras. Doch kann sie auch die Leser von watson überzeugen?
Der grosse Kamera-Blindtest

Apples iPhone 6 Plus gegen Samsungs Galaxy Note 4: Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Mach den Blindtest

28.02.2015, 08:4802.03.2015, 11:31
Mehr «Digital»

Das Galaxy Note 4 von Samsung gibt es ab 620 Franken im Online-Handel. Das iPhone 6 Plus erhält man bei Apple ab 880 Franken. Kann die Kamera im günstigeren Galaxy Note trotzdem mithalten?

Unseren vollständigen Testbericht zum Galaxy Note 4 findest du hier.

Normalerweise liest du in den Medien, ob ein Smartphone eine gute oder schlechte Kamera hat – und du musst dich auf das Urteil des Journalisten verlassen. Bei uns entscheidest du selbst, geschätzter Leser, ob das neue iPhone 6 Plus oder das Galaxy Note 4 die besseren Fotos schiesst.

Im Folgenden siehst du sieben Motive, die jeweils mit dem iPhone und Samsungs Top-Smartphone fotografiert wurden. Unterhalb der Fotos kannst du wählen, welche Aufnahme besser ist. Der Haken daran: Du weisst nicht, welches Foto mit welchem Handy geknipst worden ist.

Schiebe den Regler mit der Maus, beziehungsweise auf dem Handy, mit den Fingern nach links und rechts, um beide Aufnahmen vollständig sehen zu können. Die hier gezeigten Fotos wurden vom Technologie-Blog Phonearena geschossen. Die Auflösung des Blindtests folgt am Ende des Artikels.

Beispiel 1

image after
image before
Schiebe den Regler nach links und rechts, um die Aufnahmen zu vergleichen. (Falls kein Bild angezeigt wird, lade die Seite einfach neu.)fotos: phonearena

Und, welches Foto überzeugt dich mehr?

Beispiel 2

image after
image before
fotos: phonearena

Beispiel 3

image after
image before
fotos: phonearena

Beispiel 4

image after
image before
fotos: phonearena

Beispiel 5

image after
image before

Beispiel 6

image after
image before
fotos: phonearena

Beispiel 7 (mit Blitz)

image after
image before
fotos: fotos: fortheloveoftech

Kommen wir zur entscheidenden Frage:

Die Auflösung des Kamera-Vergleichs:

Die Aufnahme links im Bild stammt jeweils von Apples iPhone 6 Plus. Das neuste und grösste Apple-Smartphone kostet in der 16-GB-Version 880 Franken. Die Aufnahme rechts im Bild ist jeweils vom Galaxy Note 4. Das grosse Samsung-Smartphone kostet in der 16-GB-Version gut 600 Franken. 

In dieser Foto-Slideshow siehst du, wie die Handys von Apple und Samsung im Vergleich mit einer Canon-Spiegelreflexkamera abscheiden

1 / 21
Welches Handy schiesst die besseren Fotos? Apples iPhone 6 Plus gegen Samsungs Galaxy Note 4
Macht das iPhone 6 Plus oder das Galaxy Note 4 bessere Fotos? Hier sehen wir zuerst ein Foto des iPhones. Und so ...
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Lesetipp: Einen ausführlichen Vergleichstest der Kameras im iPhone 6 Plus und Galaxy Note 4 hat das Techportal iMore publiziert.

Weitere Handy-Kamera-Vergleiche auf watson

Kennst du schon die watson-App?

Über 100'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wird von Apple als «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Die EU packt gegen China den Strafzoll-Hammer aus – das Wichtigste in 8 Punkten
Joe Biden hat den Strafzoll-Hammer gegen chinesische E-Autobauer vor einem Monat ausgepackt. Nun tut es ihm die EU gleich. Doch wie betrifft der Wirtschaftskrieg Schweizer Konsumenten?

China subventioniere seine Auto-Hersteller systematisch und drücke damit den Preis, argumentiert nach den USA nun auch die EU. Die USA besteuern chinesische E-Autos deswegen neu mit 100 Prozent, in der EU sollen es je nach Hersteller 20 bis 40 Prozent sein. Dazu kommt der bereits bestehende Einfuhrzoll von 10 Prozent, was Zölle bis 50 Prozent ergibt.

Zur Story