Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das neue Tesla-Rennauto ist schneller auf 100 km/h, als du auf 3 zählen kannst



Noch in diesem Herbst soll eine neue Rennserie starten, in welcher alle Teams mit Teslas gegeneinander antreten. Dabei werden alle Fahrer mit dem exakt gleichen Model ausgerüstet. Selbstverständlich müssen die Kontrahenten aber nicht mit der Strassenversion ums Podest fahren, sondern kriegen eine ordentlich gepimpte Version des Model S P100D.

Das wäre die Strassenversion:

Tesla Model S

Bild: Tesla

Das fertige und zugelassene Tesla-Rennauto wurde nun vorgestellt. 

Und so sieht das Teil aus:

Das Elektroauto beschleunigt dank 585 Kilowatt und einem Drehmoment von 995 Newtometer in nur 2,1 Sekunden auf 100 Stundenkilometer. Drückt man das Gaspedal noch länger durch, kann das Auto auf maximal 250 Kilometer pro Stunde beschleunigt werden.

Damit das überhaupt möglich war, musste der Tesla ordentlich abspecken. Mit einer neuartigen Naturfaserverkleidung der Schweizer Firma Bcomp konnte das Auto um 500 Kilogramm leichter gemacht werden. Dank einem 100-Kilowattstunden-Akku soll der Renn-Tesla mit nur einer Ladung 90 Kilometer schaffen.

Die neue Rennserie ist von der FIA abgesegnet und trägt den Namen Electric Production Car Series (EPCS). Los geht es am 3. November 2018 im spanischen Jerez. Für die Saison 2018/2019 wurden zehn Rennen bestätigt, allerdings sind noch nicht alle Strecken bekannt. Unter anderem soll es aber Rennen in Assen, Silverstone und dem Nürburgring geben.

Nachtrag vom 27.06.2018: Elon Musk und die Firma Tesla haben mit der Rennserie nichts zu tun. Sie wird vom Veranstalter Electric GT organisiert.

(pls)

Tesla-CEO tüftelt am Hirn 2.0

abspielen

Video: watson

Wie Elon Musk mit Tesla durchstartete

Das Auto der Zukunft

Danke VW! Dein Skandal hat (vielleicht) die Welt gerettet

Link zum Artikel

Ein merkwürdiger «Tagi»-Artikel ändert nichts daran: Der Tesla ist eine gute Sache

Link zum Artikel

Von wegen Yuppie-Spielzeug: Tesla versetzt die Autoindustrie in Angst und Schrecken

Link zum Artikel

«Das Auto der Zukunft wird eine Mischung aus Büro und Wohnzimmer sein»

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Auto der Zukunft

Danke VW! Dein Skandal hat (vielleicht) die Welt gerettet

60
Link zum Artikel

Ein merkwürdiger «Tagi»-Artikel ändert nichts daran: Der Tesla ist eine gute Sache

124
Link zum Artikel

Von wegen Yuppie-Spielzeug: Tesla versetzt die Autoindustrie in Angst und Schrecken

44
Link zum Artikel

«Das Auto der Zukunft wird eine Mischung aus Büro und Wohnzimmer sein»

7
Link zum Artikel

Das Auto der Zukunft

Danke VW! Dein Skandal hat (vielleicht) die Welt gerettet

60
Link zum Artikel

Ein merkwürdiger «Tagi»-Artikel ändert nichts daran: Der Tesla ist eine gute Sache

124
Link zum Artikel

Von wegen Yuppie-Spielzeug: Tesla versetzt die Autoindustrie in Angst und Schrecken

44
Link zum Artikel

«Das Auto der Zukunft wird eine Mischung aus Büro und Wohnzimmer sein»

7
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

75
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

11
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

73
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

58
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

7
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

44
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

75
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

11
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

73
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

58
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Jack Sock hat ein süsses Date

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

7
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

75
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

40
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

44
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

21
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

142
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
78
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
78Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • sigma2 27.06.2018 07:11
    Highlight Highlight Damit hier nicht alle immer falsche Schlüsse ziehen:

    Die Rennserie wird nicht von Tesla organisiert sondern von der Firma Electric GT. Die kaufen normale Serienfahrzeuge und bauen die dann um.

    Telsa ist nicht der Organisator dieser Rennserie.
  • Namenloses Elend 27.06.2018 04:56
    Highlight Highlight Spannend ist auch die Frage, ob die Akkus aufgrund der Thermik nach dem Rennen platt sind? Das ist immer so eine Sache bei den E-Flitzern.
    • Raffaele Merminod 27.06.2018 10:25
      Highlight Highlight Na ja nach vier, fünf Rennen sind auch Formel 1 Motoren platt. Das ist auch immer so eine Sache bei den F1-Flitzern ...
    • Namenloses Elend 27.06.2018 17:38
      Highlight Highlight Ja aber nicht nach einem. Und von der Entsorgung reden wir gar nicht erst. Ökologisch ist anders!
    • Raffaele Merminod 28.06.2018 19:31
      Highlight Highlight Rennen sind nicht ökologisch. Weder mit Elektro noch sonst wie.
      Und wenn nach über 100 Jahren Verbrennungsmotor, man ein F1 Motor nach 4 oder 5 Rennen schmeissen kann, darf man dem Elektroauto auch noch etwas Zeit geben!
  • Tom Tesla 27.06.2018 00:16
    Highlight Highlight @Pascal Zwei Fakten zum Nachbessern: 1. Tesla beteiligt sich nicht! (Die kümmern sich um anderes) 2. So sieht die neue Rennversion NICHT aus! Die hat kein "Nose cone" mehr, das ist altes Bildmaterial.
    • Pascal Scherrer 27.06.2018 08:34
      Highlight Highlight @Thomas: Danke, für deinen Input. Ich habe den Artikel dementsprechend aktualisiert.
    • Tom Tesla 27.06.2018 08:48
      Highlight Highlight @Pascal, wow super gemacht. Das Teil sieht in den neuen Bilder scharf aus :)
      Ach mich würde es interresieren was die gegen überhitzung so getan haben. Übrigens ist es in erster Linie die Motor(en) die zu warm bekommen, nicht die Batterie.
  • WatsonStopBlockingMe! 26.06.2018 21:29
    Highlight Highlight Ist es nicht eher, dass der Akku den Tesla in 1000 Teile sprengt so ab 250 Sachen?

    Kenn wir ja schon, die Samsung-Handgranate, jetzt einfach a bisserl grösser ....
  • Aussie 26.06.2018 21:27
    Highlight Highlight Sorry, aber diesen Panzer als Rennauto zu bezeichnen ist schon fast Blasphemie. Er wird mit Sicherheit in 2.1 auf 100 Km/h sein, aber was macht er wenn die erste Kurve kommt? Die Serienmässigen Bremsen des Tesla sind ja bekannter weise nicht die besten. Und minus 500 Kg sind bei deutlich über 2T Normalgewicht auch noch keine Hausnummer.
    • EvilBetty 27.06.2018 08:24
      Highlight Highlight Die Bremsen werden mit Sicherheit gewechselt. Baer das mit dem Gewicht stimmt schon. Die Reifen halten das nicht lange durch.
  • Openyourmind 26.06.2018 20:58
    Highlight Highlight Gegen meinen Rimac C2 haben die „gedopten Tesla‘s“ eh nichts zu melden 😉
    • Openyourmind 26.06.2018 22:04
      Highlight Highlight no kidding guys 🤐
      Benutzer Bild
    • sigma2 27.06.2018 06:59
      Highlight Highlight Ja, Openyourmind, du hast den Grösseren.
    • EvilBetty 27.06.2018 08:25
      Highlight Highlight Vor allem den schnelleren 😉
  • Roman Stanger 26.06.2018 19:38
    Highlight Highlight In 2,1 Sekunden kann ich sechsmal auf drei zählen. Ja, ich habe das gestoppt. Und nein, ich habe nichts besseres zu tun.
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 27.06.2018 00:20
      Highlight Highlight Das ist verdammt schnell!


      Ja, ich habe es auch gestoppt, war aber ein wenig langsamer...
  • Jason84 26.06.2018 19:24
    Highlight Highlight WoW
    Ein Rennen über 90km bei 250km/h Spitzengeschwindigkeit. Das sind ja echt Superlative. Das ganze wohl noch auf Schmalspurreifen für weniger Reibung bei geringer Kurvengeschwindigkeit. Für 20min Rennen an eine Rennstrecke fahren. Neeee
    • MeineMeinung 26.06.2018 20:26
      Highlight Highlight Tankgrössse von Formel 1: ca. 80l
      Verbrauch: ca. 60-70l auf 100km
      Die kommen also auch nicht viel weiter.
    • Jason84 26.06.2018 21:00
      Highlight Highlight Formel 1 Tankinhalt- 105kg, Reichweite- 1 Rennen ca 305km, macimale Durchflussmenge- 100kg/h begrenzt. Das ist doch deutlich weiter als 90km.
    • dmark 26.06.2018 21:09
      Highlight Highlight @MeineMeinung:
      Das Auftanken dauert aber nur rund 5 Sekunden...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Domino 26.06.2018 19:04
    Highlight Highlight Also dann dauert ein Rennen etwa 30min und danach 4h aufladen?
  • w'ever 26.06.2018 18:56
    Highlight Highlight btw @watson
    gesehen, dass VW gerade mit einem rein elektrischen fahrzeug bei dem pikes peak rennen nicht nur die schnellste zeit mit einem elektrischen auto aufgestellt hat, sondern sich auch gleich den streckenrekord geholt hat?
    Play Icon
    %2Cwn
    • Alnothur 27.06.2018 00:04
      Highlight Highlight Das hätte einen separaten Artikel sicher verdient. Aber hier geht's um eine komplett andere Kategorie ("Electric Production Car Series").
  • Der Rückbauer 26.06.2018 18:49
    Highlight Highlight Das Auto ist OK. Aber die zwei Frauen. Warum zwei Frauen? Und dann noch so komisch angezogen? Das ist sexistisch!
    • w'ever 26.06.2018 22:01
      Highlight Highlight das sind die quotenfrauen die auch in der serie fahren müssen werden. weil aus gründen
    • specialized 27.06.2018 07:26
      Highlight Highlight ja echt komisch angezogen, lieber im Bikini!
    • Der Rückbauer 27.06.2018 08:38
      Highlight Highlight Danke, speaker33, das hab ich mit den komischen, für Frauen der Automobilbranche völlig unangemessenen Anzügen gemeint. Gibts den Pirelli eigentlich noch?
  • CASSIO 26.06.2018 18:40
    Highlight Highlight was bringt ein auto von 0 auf hundert, wenn es von 0 auf 5 jahre nicht in serienproduktion gehen kann? dies wird tesla noch das genick brechen....
    • Ton 26.06.2018 20:22
      Highlight Highlight In ein paar Tagen wird Musk verkünden, dass man jetzt bei 5000 Model 3 pro Wochr ist. :)
    • sigma2 27.06.2018 07:02
      Highlight Highlight Cassio, dieser Renn-Tesla kommt nicht von Tesla, sondern von der Firma Electric GT.
  • FrancoL 26.06.2018 18:00
    Highlight Highlight Viel mehr kann man aber nicht falsch machen als sich im Bereich der Beschleunigung so profilieren zu wollen. Da wären die Reichweite und die Lieferengpässe viel dringender zu lösen. Auch die Preisvorstellungen wären Priorität zu behandeln.
    • SpoonerStreet 26.06.2018 18:14
      Highlight Highlight Hier geht es um Sport. Motorsport! Da geht es nicht um alltagstauglichkeit.
    • word up 26.06.2018 18:23
      Highlight Highlight @francol: vergleichst die dtm ja auch nicht mit der a1, oder?
    • FrancoL 26.06.2018 18:23
      Highlight Highlight Wenn etwas hinkt, nützt es nichts wenn man sich auf anderen Gebieten profiliert, das Hinken muss beseitigt werden. Und für den Kunden, zB für mich, ist der Motorsport zweitrangig und erstrangig die Reichweite und der Liefertermin.
    Weitere Antworten anzeigen
  • JohnnyBananaa 26.06.2018 17:56
    Highlight Highlight Gemäss Quelle im Text handelt es sich nicht um eine "Carbonfaserverkleidung" sondern um eine Verkleidung die auf Naturfaserprodukte besteht ("natural fiber composites").
    Wäre schön, wenn man es gerade bei so einer nachhaltigen Innovation ein bisschen genauer nimmt mit der Quellenarbeit.
    • Pascal Scherrer 26.06.2018 18:23
      Highlight Highlight Gemäss dem offiziellen Pressevideo des Herstellers ist es «Carbon Fiber».

      Hier der Screenshot:

      Benutzer Bild
    • sambardi 26.06.2018 19:21
      Highlight Highlight www.bcomp.ch - diese Firma entwickelt den Natural fibre und hat ihren Sitz in Freiburg, Schweiz.
    • Pascal Scherrer 27.06.2018 08:42
      Highlight Highlight @JohnnyBananaa & Sambardi: So, es hat sich aufgeklärt. Tatsächlich handelt es sich um Natural Fiber, wie ihr schon gesagt habt.

      Im offiziellen Pressevideo von Electric GT wird das falsch dargestellt.

      Ich habe den Artikel entsprechend angepasst.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Hupendes Pony 26.06.2018 17:55
    Highlight Highlight Uff, mit dieser Reichweite wirds wohl nicht viel zu sehen geben.. Race Day Format:

    Rounds will consist of a 20-minute practice session, a 60-minute qualifying heat, a day race (60km) and a dusk race (60km).

    The distance of all EPCS races, from the start signal to the chequered flag, will be of a minimum of 50 km and a maximum time of thirty (30) minutes plus one additional lap.

    10 - 12 Runden auf der GP Strecke Nürnbergring (5.1Km)

    Bin gespannt wie lange die Autos unter volllast fahren können ohne das die Akkuhitze zum Problem wird und Performance gedrosselt werden muss.
  • Domino 26.06.2018 17:55
    Highlight Highlight „Electric Production Car Series“ und dann so eine krass abgeänderte Version. Fand das auch bei der DTM schlecht, dass sich die Wagen von der Serie immer weiter weg entfernten.
    • Com Truise 26.06.2018 19:00
      Highlight Highlight Na ja sind wir mal ehrlich, bei dem gewicht ist definitiv handlungsbedarf, sonst muss man es gar nicht auf der rennstrecke versuchen. Geht man vom gewicht des P100D aus erhält man etwa 1750kg leergewicht. Das ist auch für strassenautos nicht gerade leicht.

      Hinweis: bei meiner berechnung bin ich von 2 motoren (wie bei allen D modellen) ausgegangen. Ich war zu faul um zu googlen wie die antriebseinheit genau aussieht.
    • sigma2 27.06.2018 07:06
      Highlight Highlight Ach ja, mein Passat B8 wiegt gemäss Fahrzeugausweis 1852kg leer.
  • Matti_St 26.06.2018 17:54
    Highlight Highlight Oje, eine Rennserie die nur dem Ego eines Herstellers dient. Klar müssen die Fahrer mehr zeigen, wird aber der Entwicklung von Elektrofahrzeuge nichts bringen.
    • SpoonerStreet 26.06.2018 18:15
      Highlight Highlight Natürlich. Der Motorsport ist das Forschungslabor der Autoindustrie. Viele heute selbstverständlichen Technologien wurden zuerst im Motorsport eingesetzt.
    • FrancoL 26.06.2018 18:36
      Highlight Highlight @Spooner; Die Beschleunigung um die es im Artikel geht bringt null und nichts der Käuferschaft. Oder denkst Du man müsste zuerst die Beschleunigung hochtreiben um zu merken dass zuviel Gewicht die Beschleunigung hemmt?

      Man kann heute bestens die Rahmenbedingungen simulieren ohne zB die Beschleunigung ab absurdum zu führen.

      Schon heute haben etliche der Testfahrer ihre Mühe die gegebene Beschleunigung auf den Boden zu bringen und den Wagen sauber zu lenken.

      Als Teslakäufer würde ich viel lieber eine bessere Auslieferungszeit mitfinanzieren anstelle einer Beschleunigung.
    • Matti_St 26.06.2018 22:48
      Highlight Highlight @Spoon, stimmt schon. Aber in der Regel werden solche Technologien entwickelt, wenn ein Konkurrenzkampf zwischen den Hersteller entstehen kann. Sprich Formel 1, Relly und auch Tourenwagen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • infomann 26.06.2018 17:51
    Highlight Highlight Verstehe nicht warum sich Tesla mich auf das Westliche konzentriert...
    Selber schuld wenn die Bankrott gehen, finde das sehr schade.
    • FrancoL 26.06.2018 18:38
      Highlight Highlight Pflichte Dir als Teslakäufer bei. Mich würde eine Beschleunigung der Lieferprogramme eher zusagen als in 3 sec. von 0 auf 100 zu sein.
    • DerHans 27.06.2018 06:47
      Highlight Highlight FrancoL wieso denn!? So wie sie immer gegen Tesla schiessen haben sie sich sicher keinen Tesla bestellt.🤔
    • sigma2 27.06.2018 07:08
      Highlight Highlight Infomann, Tesla hat mit dieser Rennserie nichts zu tun. Informier dich doch bevor du hier schreibst.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pixelmator 26.06.2018 17:35
    Highlight Highlight Die “neuartige Carbonfaserverkleidung” stammt übrigens aus der Schweiz und wurde vom Startup bcomp teilweise in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA entwickelt und fliegt in Zukunft vielleicht sogar im Weltall:
    https://www.startupticker.ch/en/news/march-2018/esa-tests-bcomp-s-natural-fiber-composite-materials-for-use-in-space
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 26.06.2018 17:29
    Highlight Highlight Bei allem Respekt für Elon Musk...
    Hat Tesla nicht dringendere Probleme?🤔
    • DerSimu 26.06.2018 17:52
      Highlight Highlight Die idee ist doppelt gut:
      1. Positive medienpräsenz und PR
      2. Was heute im rennsport verwendet wird, kommt morgen in serienautos. Aus der rennerfahrung kann man vieles in die privatwirtschaft nehmen.
    • Toerpe Zwerg 26.06.2018 18:02
      Highlight Highlight Als Marketing? Nö. Passt.
    • Kemni 26.06.2018 18:13
      Highlight Highlight Hat Elon Musk diese Rennserie organisiert? Scheint nicht der Fall zu sein, also lass den Fans und neueren Rennställen doch ein wenig Freude am Tüfteln ^^
    Weitere Antworten anzeigen
  • DerSimu 26.06.2018 17:26
    Highlight Highlight "Das neue Tesla-Rennauto ist schneller auf 100 Km/h, als du auf 3 zählen kannst"
    Benutzer Bildabspielen
    • Pascal Scherrer 26.06.2018 18:31
      Highlight Highlight 😉
      Benutzer Bildabspielen

100'000 Stück: Tesla liefert so viele Autos wie noch nie – Aktien legen kräftig zu

Tesla-Chef Elon Musk hat seinem Elektroautokonzern mit der Aussicht auf neue Rekordzahlen kräftig Auftrieb an der Börse gegeben. «Wir haben die Chance, unser erstes Quartal mit 100'000 Auslieferungen zu erreichen.»

Dies schrieb Musk in einer am Donnerstag (Ortszeit) vom Branchenblog «Electrek» veröffentlichten E-Mail an Tesla-Mitarbeiter. Die Nachfrage sei stark, so dass Tesla 110'000 Bestellungen verbuchen könnte, hiess es in Musks Rundschreiben weiter.

Die Herausforderung sei, die Autos zügig …

Artikel lesen
Link zum Artikel