Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So verkaufen sich Apple Watch und AirPods ++ Welche Android-Version nutzt du?



Android Nougat läuft auf 7 Prozent aller Geräte weltweit

Android Nougat – die siebte Generation des mobilen Betriebssystems aus dem Hause Google – nimmt langsam Fahrt auf. Die gute Nachricht: Die zweitneuste Android-Version, 7.0, läuft mittlerweile auf 6,5 Prozent aller Geräte weltweit. Und die schlechte: Die neuste Version, 7.1, ist bislang erst auf 0,5 Prozent aller Smartphones und Tablets installiert. Stand: 2. Mai.

Image

screenshot: 9to5google

Knapp ein Fünftel der «Androiden» läuft mit der System-Version 4.4 (KitKat, siehe Tabelle oben), und fast jedes dritte Gerät mit Android Lollipop (5.0 und 5.1).

Image

Die Statistiken werden jeweils aufgrund von Zugriffen auf den Google Play Store innert sieben Tagen erhoben. Diese Art der Zählung wurde auch schon heftig kritisiert: Eine aktive Nutzung stelle dies nicht zwingend dar, viel mehr würden viele Geräte mitgezählt, die die meiste Zeit in irgendwelchen Laden herumlägen und nicht täglich zum Einsatz kämen. Darum sei die viel kritisierte Android-Fragmentierung gar nicht so schlimm.

Umfrage

Welche Android-Version läuft auf deinem Handy?

  • Abstimmen

879 Votes zu: Welche Android-Version läuft auf deinem Handy?

  • 14%Android 7.1
  • 18%Android 7.0
  • 12%Android 6.0
  • 2%Android 5.0 oder 5.1
  • 1%Android 4.4 (KitKat)
  • 1%Android 4.3 oder älter
  • 4%Keine Ahnung 😳
  • 45%Ich habe ein iPhone
  • 1%Anderes

(dsc, via 9to5Google)

Apple Watch und Air Pods sind (laut Apple) Verkaufschlager

Apple hat in der Nacht auf Mittwoch die neusten Quartalszahlen bekanntgegeben, und in der Telefonkonferenz mit Analysten machte CEO Tim Cook interessante Angaben: So wissen wir nun, dass allein die Verkäufe der Apple Watch zusammen mit den kabellosen Ohrstöpseln AirPods und den Beats-Kopfhörern die 5-Milliarde-Dollar-Marke überschritten haben.

Bekanntlich nennt Apple aus strategischen Gründen keine Verkaufszahlen, doch sagte Cook, dass der Umsatz in diesem Bereich die Grösse eines Fortune-500-Unternehmens erreicht habe. Und die Apple-Watch-Verkäufe hätten sich in sechs der zehn wichtigsten Absatzmärkte in einem Jahr verdoppelt.

Image

Ein Misserfolg sieht definitiv anders aus. screenshot: the mac observer

Unerfreulich aus Sicht der Kunden und Investoren: Die AirPods sind laut Apple-Chef in einigen Ländern so begehrt, dass das Unternehmen nicht wie gewünscht liefern kann.

(dsc)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tilman Fliegel 03.05.2017 10:16
    Highlight Highlight Ich bin auf 7.1.1
    Danke One Plus!
    7 2 Melden
    • one0one 03.05.2017 11:05
      Highlight Highlight 7.1.2 auf sony xperia z3 compact. linageos sei dank :)
      0 1 Melden
    • dintaifung 03.05.2017 11:48
      Highlight Highlight 7.1.2 tja 😉
      0 1 Melden
  • Cmo 03.05.2017 08:42
    Highlight Highlight Noch ein Nachtrag: Beim Kuchendiagramm ist jeweils der Codename angegeben, unten in der Umfrage die Versionsnummer. Meint ihr ein 0815-Android-User weiss welcher Codename zu welcher Androidversion gehört? So ist das Diagramm nutzlos.
    1 9 Melden
    • @schurt3r 03.05.2017 09:40
      Highlight Highlight Siehe Tabelle (oberhalb der Infografik). 😉
      7 0 Melden
  • Cmo 03.05.2017 08:41
    Highlight Highlight Mich nimmt es Wunder, wieso ihr bei Android 4.4 (KitKat) in Klammern schreibt.
    Wenn ihr schon die Codenamen schreiben wollt, dann könnt ihr das doch bei allen Android-Versionen machen?
    1 5 Melden
    • @schurt3r 03.05.2017 08:59
      Highlight Highlight Als Hilfestellung bzw. Hinweis darauf, wie man in der Tabelle oben den Codenamen zur jeweiligen Android-Versionsnummer herausfindet. 😉
      7 0 Melden

Paukenschlag von Nintendo: «Mario Kart» kommt für Smartphones

Nintendos neue Konsole Switch bricht Verkaufsrekerode, der Online-Dienst der Switch startet im September, Mario kommt als Animationsfilm ins Kino und ach ja, Nintendo bringt endlich «Mario Kart» auf Smartphones.

Es sind News, die wohl jeden Nintendo-Fan begeistern dürften: Der japanische Spielegigant hat soeben verkündet, dass man die seit über 25 Jahren populäre Spieleserie «Mario Kart» zum ersten Mal auf Smartphones bringen wird.

Auf Twitter schreibt Nintendo, dass «Mario Kart Tour» für Smartphones in Entwicklung sei und das Spiel bis spätestens März 2019 erscheinen wird.

Nintendo entwickelt seine Spiele seit 2015 auch für Smartphones. Der grösste Mobile-Hit der Japaner war bislang «Super Mario …

Artikel lesen
Link to Article