DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Ein Start-up bringt die in den USA populären Copter-Rennen nach Europa..
Ein Start-up bringt die in den USA populären Copter-Rennen nach Europa..bild: watson

Die «Champions League» für Drohnen-Piloten kommt – und der Trailer sieht schon mal sehr krass aus

Vor prächtiger Kulisse im Tirol startet im August das erste Hochgeschwindigkeits-Rennen der neu gegründeten «Drone Champions League».
11.07.2016, 09:2711.07.2016, 10:20

Das im Fürstentum Liechtenstein angesiedelte Start-up-Unternehmen Drone Champions AG springt auf eine Sportart auf, die derzeit weltweit immer mehr Zuschauer in ihren Bann zieht. Ziel laut Medienmitteilung ist es, Drohnen-Rennen als neuen Motorsport – «F1 der neuen Generation» – zu etablieren.

Der Trailer ist auf jeden Fall schon einmal vielversprechend ...

Alles Wissenswerte zum Drohnen-Rennen

1 / 14
Die Champions League der Drohnen-Piloten
quelle: dronechampionsleague / matthias glaetzle
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Weitere Informationen gibt's auf drone-champions-league.com.

Was hältst du von Drohnen-Rennen?

(dsc)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Facebook bestätigt: So hat Putins Troll-Armee den Westen angegriffen
Der weltgrösste Social-Media-Konzern hat Recherchen um ein riesiges russisches Fake-Netzwerk bestätigt. Dahinter steckt ein monatelanger, enormer Aufwand, um vor allem die Bevölkerung Deutschlands gegen die Ukraine aufzubringen.

Einen Monat nach der Enthüllung von T-Online bestätigen Facebook-Experten: Putins Troll-Armee hat Deutschland angegriffen. «Es war die grösste und komplexeste Operation russischen Ursprungs, die wir seit Beginn des Krieges in der Ukraine gestoppt haben.» Das teilte Facebook in seinem am Dienstag vorgelegten Bericht zu globalen Bedrohungen mit.

Zur Story