Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser ​tollpatschige «Minecraft»-Spieler setzt aus Versehen sein ganzes Zimmer in Brand – während einer Live-Übertragung



Während eines Live-Streams von «Minecraft» will sich der japanische Let's Player Daasuke eine Zigarette anzünden. Was danach passiert, könnte direkt einem bekannten Mani-Matter-Lied entstammen. Das Feuerzeug setzt als erstes den Papierkorb in Brand, welchen der YouTuber mit einem Karton zu löschen versucht. Das Feuer eskaliert, bis am Ende das Zimmer voller Rauch ist. Die Live-Übertragung läuft derweil weiter.

Leider ist nicht 100 Prozent klar, wie die Szene ausging. Wie immer kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass das Ganze ein Fake ist. Die Game-Webseite Kotaku will jedoch aus einem Zeitungsbericht erfahren haben, dass der gesamte Stock Feuer gefangen hat. Daasuke sowie seine beiden Eltern kamen mit Verletzungen davon.

(pru)

Das könnte dich auch interessieren

14 Probleme, die nur Gamer verstehen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Sony enthüllt komplett neues Gamepad für Playstation 5 – es sieht futuristisch aus

Bye-bye guter alter Playstation-Controller. Das neue Gamepad unterscheidet sich radikal vom liebgewonnenen Dualshock-Controller.

Das vollständig neue Gamepad heisst Dualsense. Neu ist Weiss statt Schwarz angesagt. Wichtiger ist aber die grundlegend andere Form. Man habe sich für ein neues Design entschieden, um die zusätzliche Technik, etwa für haptischem Feedback, unterzubringen, schreibt Sony im Playstation-Blog. Die altbekannte Rumble-Technologie wird also durch haptisches Feedback ersetzt. Der neue Dualsense-Controller erlaube so ein «breiteres Spektrum an Rückmeldungen». Es fühle sich künftig ganz anders an, …

Artikel lesen
Link zum Artikel