Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ay, caramba! Das sind die 72 neuen Emojis – ¯\_(ツ)_/¯ ist auch dabei



Die Emojis bekommen Zuwachs: Das Unicode-Konsortium hat insgesamt 72 neue Emojis genehmigt. Sie sollen noch diesen Monat in die Freiheit entlassen werden. Und so sehen sie aus:

Unsere Highlights

Das Shruggie

Emojis neu

bild: emojipedia.org/

Die Vespa

Emojis neu

bild: emojipedia.org/

Die Eule

Emojis neu

bild: emojipedia.org/

Der Kebap

Emojis neu

bild: emojipedia.org/

Und: der Speck! Meat-Candy! Yummie!

Emojis neu

bild: emojipedia.org/

Und so sehen sie im Detail aus: 

Bild

(mbu)

Du weisst, dass du zuviel Zeit mit deinem Smartphone verbringst...

Stadtpolizist Steiger über die Smartphone-Filmer: «Parkieren Sie Mal seitwärts ein mit einem Streifenwagen – die Leute warten nur darauf, dass man einen Fehler macht» 

Link zum Artikel

Nach Zusammenbruch von Instagram-Star: So wäre unser Leben ohne Social Media – in 8 Punkten

Link zum Artikel

«In 15 Jahren können wir die Realität nicht mehr von virtuellen Welten unterscheiden»

Link zum Artikel

«Jetzt muss es raus: Wir Frauen schicken die Screenshots unserer intimsten WhatsApp-Chats unseren Freundinnen – weil wir Rat und Unterhaltung suchen»

Link zum Artikel

20 nervige Sprüche, mit denen Apple-Fanatiker ihre Mitmenschen zur Verzweiflung bringen

Das könnte dich auch interessieren:

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Biden, Warren oder Sanders? Das Rennen der Demokraten wird zum Dreikampf

Link zum Artikel

Jack Ma tritt als Alibabas Vorsitzender offiziell zurück, aber ...

Link zum Artikel

Das sind die 50 besten Spieler in «FIFA 20» – Piemonte Calcio zweimal in den Top 15

Link zum Artikel

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst

Link zum Artikel

In China sind gerade 100 Millionen Schweine gestorben – das musst du wissen

Link zum Artikel

Hat Bill Gates ein schmutziges Geheimnis?

Link zum Artikel

In Jerusalem verschwinden hunderte Katzen auf mysteriöse Weise – was ist bloss los?

Link zum Artikel

«... dann laufen sie hier 3 Tage besoffen mit geklauten Stadion-Dingen rum»

Link zum Artikel

Mit 16 der jüngste Torschütze in Barças Klub-Geschichte – 8 Fakten zu Ansu Fati

Link zum Artikel

Boris Johnson verliert wegen eines Überläufers die Mehrheit und ist jetzt in argen Nöten

Link zum Artikel

Ausschreitungen bei Demo in Zürich

Link zum Artikel

Xherdan Shaqiris Alleingang ist ein fatales Zeichen

Link zum Artikel

Auch Android und Windows von massivem Hackerangriff betroffen – was wir bislang wissen

Link zum Artikel

«Diese Wahlen widerlegen eine oft genannte These über die AfD»

Link zum Artikel

Wawrinka über Djokovic: «Dass er den Platz so verlassen muss, ist natürlich nicht schön»

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Messi darf Barça ablösefrei verlassen +++ Pa Modou wieder beim FC Zürich

Link zum Artikel

Kim Tschopp zeigt den grossen Unterschied zwischen Realität und Instagram

Link zum Artikel

Wie viel Schweizer Parteien auf Facebook ausgeben – und warum wir das wissen

Link zum Artikel

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Für Huawei kommts knüppeldick – neue Handys müssen auf Google-Apps verzichten, sagt Google

Link zum Artikel

Die Hockey-WM lehnt den «Eisenbahn-Deal» ab – und das ist schlicht lächerlich

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

23
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
23Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • TobiWanKenobi 04.06.2016 19:25
    Highlight Highlight Und welche 5 dieser 77 wurden nicht genehmigt?
  • Konfetti 04.06.2016 09:37
    Highlight Highlight Das stand-up paddel....
  • bangawow 04.06.2016 08:45
    Highlight Highlight Edit zu meinem Kommentar: Ich wünsche mir ein Emoji mit einer Predatormaske ^^
  • bangawow 04.06.2016 08:42
    Highlight Highlight Anstatt Emoji-Artikel wünsche ich mir einen Artikel, wo die Leute darauf aufmerksam gemacht, dass in der Schweiz Zirkustiere unter den Mindestanforderungen gehalten werden – legal. Nur so als Idee.

    Um nicht völlig offtopic zu sein, wünsche ich mir ein
  • Padi Engel #Kanngarnix 03.06.2016 15:31
    Highlight Highlight Aber wo bleibt
    ¯\ (ツ) /¯
    O O
    ?
  • Hans Schnee 03.06.2016 13:45
    Highlight Highlight Bin ich de einzig wo uf 77 und nöd uf 72 emojis chunt?!?
    • TanookiStormtrooper 03.06.2016 14:26
      Highlight Highlight Einige sind Abwandlungen von Emojis die es schon gibt:
      Prinz = Prinzessin 👸
      Weihnachtsfrau = Weihnachtsmann 🎅
      Mann im Anzug (Bräutigam) = Braut 👰
      Discotänzer = Tänzerin 💃
  • sendepause 03.06.2016 13:29
    Highlight Highlight Es gibt einen Wasserballer, aber immer noch kein Flamingo! Geht gar nicht!!!
    • maxi 03.06.2016 22:41
      Highlight Highlight Schau auf die alte 50erbote...da hast du einen flamingo http://;)
  • Bambi. 03.06.2016 13:26
    Highlight Highlight ..musste zweimal hinschauen beim zweiten Emoji in der ersten Reihe. Dachte zuerst das sei ein Abwandlung von Mickey Mouse.
  • mrgoku 03.06.2016 13:07
    Highlight Highlight Wieso keine Ottens? :(
    • Auf Ablenkung 04.06.2016 21:35
      Highlight Highlight Bitte korrekt: der offizielle Plural lautet "Otten". Danke.
    • mrgoku 05.06.2016 19:32
      Highlight Highlight Gah go schlafe 😂
  • yannickbo 03.06.2016 12:02
    Highlight Highlight Wo bleibt die Regenbogenflagge?
  • Coffee2Go 03.06.2016 11:48
    Highlight Highlight Wieso gibts keinen Männlichen Shruggie? #gleichberechtigung
    • tronic_fx 03.06.2016 12:56
      Highlight Highlight ¯\ (ツ) /¯
  • Hupendes Pony 03.06.2016 11:44
    Highlight Highlight Immerhin...
    Benutzer Bild
  • C0BR4.cH 03.06.2016 11:39
    Highlight Highlight ¯\(°_o)/¯
  • loree_n 03.06.2016 11:31
    Highlight Highlight Ok! Speck! Wenigstens mal Speck!!!! Aber wo ist mein Captain? :'(
  • filmorakel 03.06.2016 11:19
    Highlight Highlight Ente!
  • seri_luethi 03.06.2016 11:12
    Highlight Highlight Habe schon jetzt keinen Überblick mehr... Wie währe es wenn man ausgewählte Emojis ausblenden könmte?
    • KAMPFPANZER 03.06.2016 11:37
      Highlight Highlight Für das werden sie ja auf den Meisten Geräten in Kategorien eingeordnet. Und die, die du häufig brauchst (was bei mir eh nur ca. 10-15 sind) haben ja sogar noch eine einzelne Kategorie!
    • Bolly 03.06.2016 11:40
      Highlight Highlight Genau, benutze nicht mal die Hälfte, immer muss mannshohen, es sollte doch möglich sein, nur die zuhaben, die man wirklich benutzt, andere in die Tüte stecken. Ist schade das dies (noch) nicht möglich ist.

Diese wichtige Handy-Funktion kann dein Leben retten – 68% der Schweizer kennen sie nicht

Zwei Drittel der Schweizer haben keine Ahnung, wie man rasch per Tastenkombination mit dem Handy einen Notruf absendet. Die internationale Notrufnummer kennen rund 40 Prozent nicht. Damit gefährden sie ihre eigene Rettung und die Rettung anderer.

Smartphones von Apple, Samsung, Huawei, etc. können über eine vom Handy-Hersteller eingerichtete Tastenkombination einen Notruf absetzen. Wer sich in einer Notsituation befindet und die Notrufnummer nicht wählen kann oder sich – beispielsweise im Schockzustand – nicht daran erinnert, kann so trotzdem jederzeit Hilfe rufen.Das Problem: 68 Prozent der Schweizer wissen nicht, wie man auch bei gesperrtem Handy schnell per Tastenkombination einen Notruf absendet. Gar nur eine von fünf …

Artikel lesen
Link zum Artikel