DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Akku ist massiv.
Der Akku ist massiv.Bild: REUTERS
Apple-Smartphones entblösst

Das iPhone 6 besteht praktisch nur aus einem gigantischen Akku

Vor den Technikern bei ifixit ist kein Gerät sicher. Für den neusten Test haben sie die neuen iPhones in ihre Einzelteile zerlegt. Fazit: Riesiger Akku und leicht zu reparieren.
19.09.2014, 17:4520.09.2014, 09:05
Philipp Rüegg
Folgen
Selber sollte man besser nicht an seinem neuen iPhone herumschrauben.
Selber sollte man besser nicht an seinem neuen iPhone herumschrauben.Bild: REUTERS
Die Kamera, die laut Apple superscharfe Bilder schiessen soll.
Die Kamera, die laut Apple superscharfe Bilder schiessen soll.Bild: REUTERS
Der Akku nimmt fast den ganzen Platz ein.
Der Akku nimmt fast den ganzen Platz ein.Bild: REUTERS
So sieht das Board des iPhones aus.
So sieht das Board des iPhones aus.Bild: REUTERS

Via ifixit

Mehr zum Thema

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Keine Mobilfunktechnik hat sich so schnell am Markt durchgesetzt wie 5G, sagt diese Studie
Der gesamte mobile Datenverkehr im Mobilfunknetz wird laut Ericsson bis 2028 auf voraussichtlich 370 Exabyte steigen.

Keine Mobilfunktechnik hat sich so schnell am Markt durchgesetzt wie 5G. Das geht aus dem aktuellen Ericsson Mobility Report hervor, der am Dienstag in Stockholm veröffentlicht wurde.

Zur Story