Hochnebel
DE | FR
28
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Medien

Netflix ist offline

Netflix ist wieder da – Angreifer legten Webseite lahm

01.10.2016, 22:2511.03.2021, 08:03

Ausgerechnet am Samstagabend ist die weltweit grösste Streamingplattform für Filme, Netflix, ausgestiegen. Offenbar wurde Netflix Opfer einer DDos-Attacke. Mit «Distributed Denial of Service»-Attacken verfolgen Hacker das Ziel, IT-Systeme oder Server mit einer grossen Anzahl an Anfragen zu überfordern.

Das Unternehmen bestätigte via Twitter, dass technische Probleme vorliegen:

In der Zwischenzeit funktioniert der Dienst aber wieder:

Zahllose User machten ihrem Unmut Luft:

Mancherorts hat der Ausfall aber auch positive Auswirkungen:

(cma/dhr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

28 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Mnemonic
02.10.2016 00:10registriert Mai 2015
DAS ist der Weltuntergang...
341
Melden
Zum Kommentar
avatar
El Burro
01.10.2016 22:54registriert Mai 2016
Habe gerade Poltergeist auf DVD geschaut und gerade Netflix eingeschaltet... Funktioniert... Muss ich jetzt Angst bekommen?
210
Melden
Zum Kommentar
avatar
Alig8or
01.10.2016 22:31registriert Januar 2015
Kann ich nicht bestätigen. Habe es gerade getestet. Netflix funktioniert ganz normal
202
Melden
Zum Kommentar
28
Microsoft ist nach mehreren Stunden zurück – Outlook, Teams und Co. laufen wieder
Microsofts Dienste wie Teams und Outlook sind für viele Unternehmen ein Rückgrat für die tägliche Büroarbeit. Nun waren sie plötzlich weltweit weg. Ein Fehler in den Netzwerk-Einstellungen hatte schwere Folgen.

Microsoft hat am Mittwoch einen weltweiten Ausfall in seinen Cloud-Diensten nach mehreren Stunden behoben. Zuvor sind zahlreiche wichtige Online-Dienste für mehrere Stunden ausgefallen. Gestört waren etwa die Bürokommunikations-Plattform Teams und der E-Mail-Service Outlook.com – aber auch das Videospiel-Netzwerk rund um die Xbox-Konsole.

Betroffen von der Störung waren laut Microsoft die folgenden Dienste und Programme:

Zur Story