Digital
Romandie

Kein 5G für den Kanton Waadt – zumindest vorerst

Kein 5G für den Kanton Waadt – zumindest vorerst

09.04.2019, 13:0717.04.2019, 08:22
Mehr «Digital»
Der Kanton Waadt setzt die Installation von 5G-Antennen aus.
Bild: KEYSTONE

Der Waadtländer Staatsrat hat eine Unterbrechung der Installation von 5G-Antennen beschlossen. Er hat dies am Dienstag während einer Debatte im Grossrat über eine Resolution zu dieser Technologie angekündigt.

«Der Staatsrat hat beschlossen, die Installation von 5G-Antennen, bis auf Weiteres auszusetzen», sagte Staatsrätin Jacqueline de Quattro (FDP). Sie ergriff das Wort nach einer langen Debatte zu einer Resolution des Grünen-Politikers Raphael Mahaim.

Der Abgeordnete forderte in seinem Text ein Moratorium für Antennen «mindestens» bis zu dem im Sommer erwarteten Bericht des Bundesamts für Umwelt (Bafu).

Der Grossrat änderte den Text jedoch leicht ab. Mit 91 zu 26 Stimmen bei 13 Enthaltungen schrieben die Abgeordneten ein «bis» statt «mindestens» fest.

Bericht im Sommer erwartet

Bis Mitte 2019 soll eine Arbeitsgruppe unter der Leitung des Bafu einen Bericht mit Empfehlungen zum Bereich Mobilfunk und Strahlung verfassen. Den Einsatz der Arbeitsgruppe hatte noch die ehemalige Bundesrätin Doris Leuthard im vergangenen Herbst veranlasst.

Mit der Vergabe der 5G-Frequenzen Anfang Februar ist die Diskussion um die gesundheitlichen Gefahren, die von Handyantennen ausgehen, in der Schweiz neu lanciert worden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die turbulente Geschichte des Schweizer Mobilfunks
1 / 40
Die turbulente Geschichte des Schweizer Mobilfunks
«Wo biiisch!?» watson präsentiert Meilensteine der Schweizer Mobilfunk-Geschichte.
quelle: keystone / martin ruetschi
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wenn das Internet ein Mensch wäre – in 10 fiesen Situationen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
moimoimoi
09.04.2019 16:30registriert Februar 2015
Sie fürchten sich sicher von Windmühlenkrebs.
3515
Melden
Zum Kommentar
avatar
amazonas queen
09.04.2019 16:51registriert September 2014
Neu: in Waadt müssen ab jetzt Menschen mit einer Glocke vor Motorbetriebenen Kutschen laufen, um andere vor ihnen zu warnen.

Die Diskussion hatten wir schon bei GSM, Umts und LTE...
2617
Melden
Zum Kommentar
7
VW will Feststoffzellen-Batterie für E-Autos in Serie bringen

Europas grösser Autobauer Volkswagen kommt bei der Einführung der Feststoffzelle einen Schritt voran, die als nächste Generation von E-Auto-Batterien gilt. Mit dem US-Partner QuantumScape habe man nun eine Lizenzvereinbarung geschlossen, die VW die Produktion von Feststoffzellenakkus für bis zu eine Million E-Autos pro Jahr ermögliche, teilte die Batterietochter PowerCo mit.

Zur Story