Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Apple lanciert neues Macbook Pro – der Preis bleibt saftig, die Tastatur ist völlig anders

Die störungsanfällige Butterfly-Tastatur soll Geschichte sein. Und auch zum Mac Pro gibt es Neuigkeiten.



Apple hat am Mittwoch ein neues MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm und neuer Tastatur angekündigt. Damit ist die viel kritisierte Butterfly-Tastatur Geschichte – mit dem neusten Modell setzt der Hersteller auf eine verbesserte Scherenmechanik, wie aus der Medienmitteilung hervorgeht.

Der Preis: ab 2699 Franken, respektive 2699 Euro in Deutschland.

Das 16-Zoll-Modell ersetzt das bisherige 15-Zoll-Modell, weiterhin im Sortiment bleibt das 13-Zoll-Macbook-Pro.

Bild

bild: apple

Entsperren lässt sich der bislang leistungsfähigste Apple-Laptop über den Fingerabdruck-Scanner (Touch ID), dessen Sensor im Tastaturbereich oben rechts positioniert ist.

«Das neue Magic Keyboard verfügt ausserdem über eine physische Escape-Taste und Pfeiltasten in umgekehrter T‑Anordnung sowie die Touch Bar und Touch ID, für eine Tastatur, die das beste Tipperlebnis auf einem Mac-Notebook bietet.»

quelle: apple.com

Das neue MacBook-Pro verfügt laut Mitteilung über die neue Grafik der AMD Radeon Pro 5000M Serie.

Das 16-Zoll-Retina-Display hat eine Auflösung von 3072 mal 1920 Bildpunkten und eine Pixeldichte von 226 ppi.

So siehts unter der Tastatur aus ...

Bild

gif: apple

Der Akku des 16-Zoll-MacBook-Pro sei mit einer Kapazität von 100 Wattstunden (Wh) der bislang grösste in einem Notebook und biete bis zu 11 Stunden Batterielaufzeit. (Anmerkung: Grössere Akkus sind laut US-Behörde nicht erlaubt.)

Bestellungen sind ab sofort auf apple.com möglich und über die Apple-Store-App. Das 16-Zoll-Macbook-Pro wird laut Mitteilung «Ende dieser Woche in den Apple Stores und bei autorisierten Apple Händlern in den USA erhältlich sein und demnächst in den Stores auf der ganzen Welt».

Apples Promo-Video fokussiert sich auf die professionelle Nutzung ...

abspielen

Video: YouTube/Apple

Was sagen die ersten Tester?

Apple hat ausgewählten Hofberichterstattern Tech-Journalisten ein Testgerät vorab zur Verfügung gestellt – wenn auch nur für den Zeitraum von weniger als einem Tag.

Die zeitgleich mit der Medienmitteilung veröffentlichten «Reviews» fallen mehrheitlich positiv aus, was die neue Tastatur betrifft. So schreibt Dieter Bohn von The Verge:

«Apple hat den Schmetterlingsmechanismus, den er in den letzten Jahren auf MacBooks verwendet hat, fallen gelassen und ist zurück zu den guten alten, zuverlässigen Scherenschaltern gegangen. (...)

Es gibt etwa einen Millimeter Tastenhub und das Ganze ist glücklicherweise ruhig (obwohl es nicht so leise ist wie die Tasten eines Pixelbook Go). Im Vergleich zum MacBook Pro 2015 mit der Tastatur im älteren Stil, die sich für mich jetzt übermässig federnd anfühlt, hat es einen gedämpfteren Klang (...).»

Das Video von The Verge:

abspielen

Video: YouTube/The Verge

Rene Ritchie, iMore:

abspielen

Video: YouTube/Rene Ritchie

Dana Wollman, Engadget:

abspielen

Video: YouTube/Engadget

Scott Stein, CNET

abspielen

Video: YouTube/CNET

Was ist mit dem Mac Pro?

In der gleichen Medienmitteilung kündigt Apple auch den neuen Desktop-Rechner Mac Pro an, ab 5999 US-Dollar, sowie das Pro Display XDR, das bei 4999 US-Dollar beginne.

Beide sollen im Dezember erhältlich sein.

(dsc)

Apple zeigt, was es hat

Zuviel am Handy? Dr. Watson weiss, woran du leidest

Play Icon

Mehr über Macbooks von Apple

Warum du jetzt KEIN neues Macbook Pro oder Macbook Air kaufen solltest

Link zum Artikel

Apple ruft Macbooks zurück – wegen Brandgefahr! 🔥

Link zum Artikel

Warum ich kein neues Macbook kaufe – und auch anderen davon abrate

Link zum Artikel

Apple bringt drei neue Macbooks – das «Air» feiert ein Comeback

Link zum Artikel

Nach mehreren Sammelklagen gibt Apple nach und repariert defekte MacBook Pros kostenlos

Link zum Artikel

Tastatur-Fail bei Macbooks – ist Apples Schlankheitswahn Schuld?

Link zum Artikel

Apples Profi-Notebook im Test – dieser Mac lässt niemanden kalt ❄️🔥

Link zum Artikel

Hat das Macbook-Display seltsame Flecken? Dann gibt's vielleicht einen neuen Bildschirm von Apple

Link zum Artikel

7 Gründe, warum du das neue Macbook lieben und hassen wirst (und dazu ein bisschen Apple Porn)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr über Macbooks von Apple

Warum du jetzt KEIN neues Macbook Pro oder Macbook Air kaufen solltest

42
Link zum Artikel

Apple ruft Macbooks zurück – wegen Brandgefahr! 🔥

15
Link zum Artikel

Warum ich kein neues Macbook kaufe – und auch anderen davon abrate

125
Link zum Artikel

Apple bringt drei neue Macbooks – das «Air» feiert ein Comeback

6
Link zum Artikel

Nach mehreren Sammelklagen gibt Apple nach und repariert defekte MacBook Pros kostenlos

0
Link zum Artikel

Tastatur-Fail bei Macbooks – ist Apples Schlankheitswahn Schuld?

28
Link zum Artikel

Apples Profi-Notebook im Test – dieser Mac lässt niemanden kalt ❄️🔥

65
Link zum Artikel

Hat das Macbook-Display seltsame Flecken? Dann gibt's vielleicht einen neuen Bildschirm von Apple

0
Link zum Artikel

7 Gründe, warum du das neue Macbook lieben und hassen wirst (und dazu ein bisschen Apple Porn)

40
Link zum Artikel

Mehr über Macbooks von Apple

Warum du jetzt KEIN neues Macbook Pro oder Macbook Air kaufen solltest

42
Link zum Artikel

Apple ruft Macbooks zurück – wegen Brandgefahr! 🔥

15
Link zum Artikel

Warum ich kein neues Macbook kaufe – und auch anderen davon abrate

125
Link zum Artikel

Apple bringt drei neue Macbooks – das «Air» feiert ein Comeback

6
Link zum Artikel

Nach mehreren Sammelklagen gibt Apple nach und repariert defekte MacBook Pros kostenlos

0
Link zum Artikel

Tastatur-Fail bei Macbooks – ist Apples Schlankheitswahn Schuld?

28
Link zum Artikel

Apples Profi-Notebook im Test – dieser Mac lässt niemanden kalt ❄️🔥

65
Link zum Artikel

Hat das Macbook-Display seltsame Flecken? Dann gibt's vielleicht einen neuen Bildschirm von Apple

0
Link zum Artikel

7 Gründe, warum du das neue Macbook lieben und hassen wirst (und dazu ein bisschen Apple Porn)

40
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

47
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
47Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Madison Pierce 13.11.2019 22:54
    Highlight Highlight Bei der Grösse verstehe ich nicht, wieso die Tastatur keinen Nummernblock hat.
  • Typu 13.11.2019 20:48
    Highlight Highlight Wegen dem Preis: Alles, aber alles an dieser Generation wurde besser. Teils massiv. Der Basispreis blieb aber gleich. Wer sichs nicht leisten kann oder schlicht nicht braucht, solls nicht kaufen. Aber rumheulen wegen dem Preis ist langweilig.
  • luegeLose 13.11.2019 19:33
    Highlight Highlight Mit zwei tausend Franken hast du einen mega PC gebaut. Da liegt sogar eine Kühlung mit AIO und die Red Devil 5700 XT drin. Da behalte ich mein 6 jähriges MBAir. Für Steuereklärung Office genügt der noch.
    • alex DL 13.11.2019 23:56
      Highlight Highlight Ja aber dann hast du halt immer noch einen PC. Und genau den will ich nicht.
  • luegeLose 13.11.2019 19:31
    Highlight Highlight Bin draussen, bei den Preisen will ich nicht mitgehen. Besser in einen selbst gebauten PC investieren, mehr Bang for Buck.
  • Donald 13.11.2019 17:15
    Highlight Highlight Der Preis ist für Apple-Verhältnisse ziemlich passabel, wenn man schaut, wie viele GB SSD und RAM dabei sind, was sonst bei Apple extrem viel extra kostet...
  • TheClouder 13.11.2019 17:12
    Highlight Highlight Apple schreibt:
    “ Designed for those who defy limits and change the world”

    Also nichts für Leute, die hier wegen dem Preis rum weinen. Wer einen Laptop nur zum Surfen und Briefe schreiben benötigt, benötigt auch keins.
    • Bene86 13.11.2019 18:40
      Highlight Highlight Was kann ich mit dem MacBook, was ich mit meinem Lenovo Laptop nicht kann? (Ernstgemeinte Frage)
    • DerSchöneVomLande 13.11.2019 19:14
      Highlight Highlight Ich behaupte mal, dass man selbst mit einem meh-besseren-stinknormalen Lappi die Welt 'changen' kann.
    • Aussie 13.11.2019 22:36
      Highlight Highlight @Bene86
      Ohne Treiber- und Latenzprobleme Musik produzieren z.B.
    Weitere Antworten anzeigen
  • moedesty 13.11.2019 16:58
    Highlight Highlight Cool, eine neue Tastatur.
  • TanookiStormtrooper 13.11.2019 16:54
    Highlight Highlight Oh, eine physische ESC-Taste. Ich hatte mich allgemein gefragt, warum man so eine wichtige Taste beim Vorgänger ins störanfällige (und mMn nutzlose) Touchdisplay intergriert.
  • Raphael Stein 13.11.2019 16:41
    Highlight Highlight Preis ist saftig?

    Kommt drauf an. Wer den Laptop als Arbeitsgerät einsetzt, wird da kaum Probleme mit dem Preis bekunden. Ich arbeite jeden Tag mit einem MacBook Pro Retina, 15-inch, Mid 2014, und das Teil wird kräftig rangenommen.

    Eines muss man Apple lassen, die Dinger sind unverwüstlich. Zumindes meines hier. Und mal sehen, irgendein Freak der grad Pleite geht, verkauft mir seine Supermaschine in einem Jahr zu einem guten Preis.
    Quasi eingelaufen mit Netflix und Co.

    • Supermonkey 13.11.2019 17:48
      Highlight Highlight Juu mein 2012er läuft auch noch ordentlich, mit neustem macOS. Ein bisschen mehr leistung könnte man mittlerweile vertragen.
      Sowas kostet halt und ist ja auch für Pros gemacht nicht für Facebook-Farm Spieler. Ein 500.- Plastik-Notebook kann da logischerweise nie mithalten...
    • loquito 13.11.2019 17:52
      Highlight Highlight Sry aber in diesem Preissegment gibt es absolut geile Windows 10 Maschinen...
    • Raphael Stein 13.11.2019 22:19
      Highlight Highlight Loquito, 2014 gabs da noch gar nichts schlaues.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Triumvir 13.11.2019 16:39
    Highlight Highlight MKBHD: einer der besten Tech-YouTuber hat übrigens auch schon ein Video zum neuen günstigen Teil von Apple gemacht...
    Play Icon
  • Triumvir 13.11.2019 15:51
    Highlight Highlight Der Preis ist wirklich "PRO" :-P
    • Flötist 13.11.2019 20:43
      Highlight Highlight Ja, für den Privatgebrauch ist das Gerät nicht nötig. Geschäftlich setze ich Macbooks täglich ein und komme auf stündliche Kosten von rund 60 Rappen. Über den Preis denke ich somit nicht mal eine Sekunde nach, das ist geschenkt im Vergleich zum Einkommen pro Stunde.
    • moedesty 14.11.2019 05:18
      Highlight Highlight Ist auch geschäftlich nicht nötig, ausser du arbeitest im Video- oder Grafikbereich. Aber auch dort benutzt man wohl kaum einen Laptop zum Arbeiten.
    • Flötist 14.11.2019 10:21
      Highlight Highlight @moedesty
      Ich sags mal so: Du scheinst keine Ahnung zu haben, von was du da redest.
  • Mario Conconi 13.11.2019 15:35
    Highlight Highlight Der Preis ist nicht wirklich eine Überraschung...
    • @schurt3r 13.11.2019 16:07
      Highlight Highlight Ich hatte noch Schlimmeres befürchtet 🙈
    • Trollgeflüster 13.11.2019 16:41
      Highlight Highlight Da gebe ich @schurt3r recht... Ich hätte mit mind 3500 gerechnet... Aber vielleicht liegts ja daran, dass das Neue jetzt schon 3, anstatt nach 5 Jahren den Geist aufgibt...
    • Tom Landolt 13.11.2019 23:52
      Highlight Highlight Normal für ein Pro-Modell.
  • Nothingtodisplay 13.11.2019 15:24
    Highlight Highlight Na klar doch... mal eben 2.7k Franken für ein neues Macbook ausgeben -.-
    • plop 13.11.2019 16:25
      Highlight Highlight ...nun, wenn das Laptop einziges Arbeitsgerät ist (wie bei mir) dann gibt man das schon aus.
      Mein vorletztes (17 (19?) Zoll, mit mattem Bildschirm <3) kostete auch ca 3000.-

      Und mein momentanes ist nun auch schon wieder fast 5 Jahre alt – also höchste Zeit für diese News von wegen weg mit Butterfly...
    • jinglejanglee 13.11.2019 17:19
      Highlight Highlight Bald ist Weihnachten!
    • Herrin Hermine 13.11.2019 21:20
      Highlight Highlight Wer kann und will... Wo ist das Problem? Es zwingt dich ja keiner zum Kauf!
    Weitere Antworten anzeigen
  • TruchaConCebolla 13.11.2019 15:23
    Highlight Highlight Die Info ist ja schön und recht, aber gefühlte 80% des Artikels drehen sich um die Tastatur – nicht mein Haupt-Kaufkriterium bei einem Gerät, das in der einfachsten Ausführung fast 3000 Franken kostet...
    • NotWhatYouExpect 13.11.2019 15:54
      Highlight Highlight Naja die Tastatur war aber über die letzten Jahre das größte Problem! Darum ist es schon berechtigt, dass man genauer darauf eingeht.
    • Amateurschreiber 13.11.2019 16:28
      Highlight Highlight Du hast aber schon gelesen, dass die Tastatur unter anderem auch eine Escape-Taste und Pfeiltasten in umgekehrter T‑Anordnung hat?
    • TruchaConCebolla 13.11.2019 16:36
      Highlight Highlight @Amateurschreiber:
      Sorry, das habe ich glatt übersehen. Dafür ist es aber ein Schnäppchen!
    Weitere Antworten anzeigen
  • adam gretener 13.11.2019 15:21
    Highlight Highlight Also wenn Apple schon bei Phantasiepreisen ist, wieso nicht gleich 270'000 Golddukaten?
    • @schurt3r 13.11.2019 16:07
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
    • adam gretener 13.11.2019 17:01
      Highlight Highlight Ich muss mal mit Mo sprechen wegen deines Lohnes. :-)
    • tr3 13.11.2019 19:51
      Highlight Highlight Ein Genitiv! Mir wird grad warm ums Herz 🥰
    Weitere Antworten anzeigen

Apple und Huawei haben ein Problem – es heisst Xiaomi und wächst bei uns rasant

Samsung eilt Apple und Huawei in Europa davon. Hinter den Top 3 wird aber vor allem Xiaomi immer populärer.

Samsung, der globale Marktführer aus Südkorea, konnte seine Führung in Europa noch einmal deutlich ausbauen. Der Absatz im dritten Quartal 2019 stieg laut Canalys um gut ein Viertel auf 18,7 Millionen Smartphones. Samsung erreichte damit einen Marktanteil von 35,7 Prozent. Apple verkaufte auf Platz drei gut halb so viele iPhones.

Mit einem Marktanteil von gut 22 Prozent blieb Huawei die Nummer zwei hinter Samsung. Die Smartphone-Verkäufe von Huawei in Europa sind im vergangenen Quartal trotz der …

Artikel lesen
Link zum Artikel