Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Apple verlangt 1000 Dollar für einen Ständer – und die Reaktionen sind köstlich

Was braucht man zu einem 5000 Dollar teuren Apple-Display? Einen Ständer ...



Was ist passiert?

Am Montag hat Apple neben vielen Software-Neuerungen einen neuen Profi-Rechner namens Mac Pro vorgestellt, zusammen mit einem neuen Profi-Display.

Zum Superbildschirm, der keine Wünsche offen lässt und 4999 Dollar kostet, gibt's separat einen Ständer im Angebot. Und der kostet weitere 999 Dollar.

Allein der Ständer kostet also so viel wie ein iPhone XS. Als dies auf der Bühne in San Jose verkündet wurde, ging ein unüberhörbares Raunen durch die Menge ...

Wie steht das neue Display?

«Soweit wir es verstehen, und gemäss Apples Beschreibung dessen, was im Lieferumfang enthalten ist, ist das Pro Display XDR nicht mit einer Halterung ausgestattet. Was bedeutet, dass es keine Möglichkeit gibt, den Monitor aufrecht zu halten, es sei denn, du gibst noch mehr Geld für ein anderes Stück Apple-Hardware aus.»

quelle: motherboard.com

Im Hands-on-Bereich nach der Keynote wurde das Metallteil von seiner schönsten Seite gezeigt. Und die stolzen Väter setzten sich – bewacht von Bodyguards – in Szene.

Apple CEO Tim Cook, left, and chief design officer Jonathan Ive look at a Mac Pro in the display room at the Apple Worldwide Developers Conference in San Jose, Calif., Monday, June 3, 2019. (AP Photo/Jeff Chiu)

Apples CEO Tim Cook (l.) und Chefdesigner Jony Ive. Bild: AP

Die Reaktionen liessen nicht auf sich warten

Nur bei Apple ...

Einfach mal in den Apple Store marschieren ...

Bild

screenshot: twitter

«Hold my beer»

Bild

screenshot: twitter

Zeigt uns Apple «den ultimativen Mittelfinger»?

Bild

screenshot: twitter

Perfekt für «Minecraft» ...

Bild

screenshot: twitter

Es gibt auch bereits einen Piano-Song zum Ständer

Das iPhone XS war dir zu teuer ...

Bild

bild: reddit

Der Tesla-Preisvergleich:

Bild

screenshot: twitter

Und damit kommen wir zu Apples Produkte-Line-up 2020 ...

Bild

bild: reddit

Warum kostet der Display-Ständer so viel?

Einfache Antwort. Weil der Hersteller offenbar glaubt, so viel dafür verlangen zu können.

«Der Pro Ständer verfügt über einen aufwendig konstruierten Haltearm, der das Display perfekt ausbalanciert, so dass es sich praktisch schwerelos anfühlt und der Nutzer es leicht in Position bringen kann.»

quelle: apple.com

Ist drehbar ...

Bild

gif: apple

Im Herbst wird sich zeigen, wie viele Leute den Apple-Ständer für das Pro Display XDR kaufen und wie viele sich für billigere Alternativen ohne Apple-Logo entscheiden.

Bild

screenshot: twitter

Umfrage

Was hältst du vom Ständer?

  • Abstimmen

8,119

  • Völlig überrissen! 🙈65%
  • Apple kann so viel verlangen 😏4%
  • Der beste Ständer ever! Amazing!30%

(dsc)

Den Herzschlag mit der Apple Watch prüfen

Wie Handyunfälle wirklich enden

Play Icon

Google Android vs. Apple iPhone

Google muss wegen Android bluten – und die Strafe betrifft auch dich

Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Nokia ist zurück an der Spitze – 8 Fakten zum Schweizer Handy-Markt

Link zum Artikel

Alle kopieren Apple – oder doch umgekehrt? Hier sind die harten Fakten

Link zum Artikel

Seit dem Tod von Steve Jobs bringt Apple nichts mehr zu Stande? Falsch, liebe Hater!

Link zum Artikel

Apple, Huawei oder doch Samsung? Diese teuren Handys kannst du am längsten nutzen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Google Android vs. Apple iPhone

Google muss wegen Android bluten – und die Strafe betrifft auch dich

75
Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

129
Link zum Artikel

Nokia ist zurück an der Spitze – 8 Fakten zum Schweizer Handy-Markt

60
Link zum Artikel

Alle kopieren Apple – oder doch umgekehrt? Hier sind die harten Fakten

35
Link zum Artikel

Seit dem Tod von Steve Jobs bringt Apple nichts mehr zu Stande? Falsch, liebe Hater!

77
Link zum Artikel

Apple, Huawei oder doch Samsung? Diese teuren Handys kannst du am längsten nutzen

9
Link zum Artikel

Google Android vs. Apple iPhone

Google muss wegen Android bluten – und die Strafe betrifft auch dich

75
Link zum Artikel

Die grössten Apple-Irrtümer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

129
Link zum Artikel

Nokia ist zurück an der Spitze – 8 Fakten zum Schweizer Handy-Markt

60
Link zum Artikel

Alle kopieren Apple – oder doch umgekehrt? Hier sind die harten Fakten

35
Link zum Artikel

Seit dem Tod von Steve Jobs bringt Apple nichts mehr zu Stande? Falsch, liebe Hater!

77
Link zum Artikel

Apple, Huawei oder doch Samsung? Diese teuren Handys kannst du am längsten nutzen

9
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

184
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
184Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Buceador 06.06.2019 18:01
    Highlight Highlight Ich bin soeben von Iphone 8 auf Samsung umgestiegen und habe es nicht bereut. Mein Macbook Air wird im Sommer auch verkauft- ich habe die Schnauze voll von 🍎🍎🍎$$$

    Und täglich kommen News, die mich in meiner Entscheidung bestärken 😎
    • Bosshard Matthias 07.06.2019 06:17
      Highlight Highlight Ja leider, könnte mir zwar das XS Max locker leisten, aber ohne mich. Solche Preise gab es mit dem Natel C, da war Natel wenig verbreitet und kostete dementsprechend.
      Heute zahle ich das sicher nicht mehr und wo bleiben die Innovationen, sicher nicht bei den eingebauten Kameras mit Auflösungen, die nachher niemand braucht, selbst da wird man nie eine Spiegelreflex mit echtem mechanischem Zoom ersetzten können.
  • iNDone 05.06.2019 22:31
    Highlight Highlight 5999.- + 4999.- + tax = > 11000.-
    Pro weil für professionelle Nutzung; glaube kaum, dass sich jemand sowas privat kauft, daher sind die 999.- für den Ständer nicht relevant. Aber gibt Publicity.
    • Hexentanz 06.06.2019 14:33
      Highlight Highlight Das kauft sich auch keiner professionell, der nicht durch bereits bestehende Produkte in diesem "Ecosystem" gefangen ist.

      EIZO usw. machen genau gleich gute Monitore für das professionelle Segment - zu günstigeren Preisen.

      Wenn man dann noch die PC Hardware vergleicht, wirds noch krasser.

      Einige bezahlen glaub einfach gern für das einfache Ecosystem - anderst ists fast nicht zu verstehen.
  • rumpelpilzli 05.06.2019 22:17
    Highlight Highlight Wie oft verstellt ihr eurem bildschirm? Ich eigentlich nie
    • Sandro Lightwood 06.06.2019 14:06
      Highlight Highlight Privat nie. Im Geschäft täglich (Wechselarbeitsplatz).
  • Hessmex 05.06.2019 21:51
    Highlight Highlight Ich arbeite nur mit Apple Produkten aber der Monitor zu meinem MacMini ist ein LG 40“ und hängt an der Wand!
  • 45rpm 05.06.2019 20:55
    Highlight Highlight Man kanns auch übertreiben mit dem mimimi.
    Apple hat nun für einen Monitorständer einen Rekordpreis verlangt. Der Käufer kann also den Monitor plus Ständer kaufen oder einen anderen Hersteller auswählen.

    Persönlich würde ich zu einem Desktop-Mac einen LG UltraFine 5K empfehlen. Ist ein Top Display und kostet deutlich weniger.

    PS. die Gratiswerbung für Apple ist unbezahlbar! Dabei spielt es keine Rolle, ob sie nun weniger schmeichelhaft ausfällt. Mein erster Chef pflegte zu sagen: Besser, die Leute reden schlecht über Dich als gar nicht.
    • Hexentanz 06.06.2019 14:34
      Highlight Highlight Dumm nur wenn du einen Apple Monitor kaufst und eine 3. Hersteller Halterung - dein Display nach einer Zeit kaputt geht wegen der Halterung - und Apple dann keine Garantie erbringt.

  • Wolkensprung 05.06.2019 20:06
    Highlight Highlight Wie war das nur schon mit Apple: Ein abgekupfertes Betriebssystem auf überteuerter Hardware mit einer versnobten Community? Passt doch!
    • Francis Begbie 05.06.2019 23:12
      Highlight Highlight Abgekupfertes OS? Von wem? Wie meinst du? Seit wann kennst du den das MacOS/OSX? Tiger? Panther? Puma? Cheeta?
      Keine Ahnung du hast!
    • G.Oreb 06.06.2019 09:17
      Highlight Highlight Wow. @Wolkensprung Ein «abgekupfertes Betriebssystem»? Entweder keine Ahnung oder ziemlich ignorant. Menübar, Mausbedienung (erste Umsetzung, Erfinder war Douglas Engelbart), Right-Click-Dropdown-Menü, Startupfolder, App-Switcher, ... waren revolutionäre Eigenerfindungen von Apples System 1-6!
  • Mon Alisa 05.06.2019 19:32
    Highlight Highlight Apple ist schon lange keine Tech-Firma mehr, sondern ein geniales Marketing Unternehmen. Und mit diesem Ständer haben sie definitiv wieder einen Coup gelandet. Die ganze Welt spricht darüber, und aufgrund der Exquisität und genau wegen des Preises werden ihn sicher auch genug Leute kaufen.
  • Influenzer 05.06.2019 18:55
    Highlight Highlight Und Steve Jobs rotiert im Grabe.
    • G.Oreb 06.06.2019 09:23
      Highlight Highlight Er lacht sich ins Fäustchen. Naja vielleicht ist das schwer in seinem Zustand, aber er lacht jedenfalls und freut sich, dass seine damals visionären Marketingstrategien immer noch aufgehen.
  • Nömi the strange aka Wizard of Whispers 05.06.2019 18:19
    Highlight Highlight
    Benutzer Bild
  • Gummibär 05.06.2019 14:40
    Highlight Highlight Wer noch nie einen Apfelständer hatte, kann das eben nicht verstehen. Fragt Emma Amour.
  • Hugeyun 05.06.2019 14:21
    Highlight Highlight Toller Ständer, keine Frage. Design, «schwereloses» in Position bringen und so...aber: einen Tausender für etwas, das Pflichtzubehör sein sollte? Nein
  • mogeli 05.06.2019 13:56
    Highlight Highlight Der MacPro sowie das neue Display sind ja auch nicht für den Otto-Normalverbraucher gedacht..
    • Frausowieso 05.06.2019 22:05
      Highlight Highlight Oh doch und zwar für den Ottonormalverbraucher, der sich als etwas besonderes sieht.
    • Urs457 05.06.2019 23:15
      Highlight Highlight @Frausowieso kann sich offensichtlich nicht vorstellen, dass es ganz viele Grafiker, Desktopper, Illustratoren, Bildbearbeiter, Videoeditor und Toningenieure gibt, die höhere Ansprüche an ihre Werkzeuge stellen als der Ottonormalverbraucher.
    • Frausowieso 06.06.2019 08:21
      Highlight Highlight @Urs457
      Die Frausowieso kann sich das durchaus vorstellen, da sie mit einem verheiratet ist. Zum Glück mit einem, der keine Appleprodukte verwendet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Damo Lokmic 05.06.2019 13:30
    Highlight Highlight Casuals in den Kommentaren werden wohl nie die Bedürfnisse von Professionals verstehen – Deshalb sind die Kommentarspalten immer so unterhaltsam. Liegt wohl in unserer Natur.
    • Faethor 05.06.2019 15:57
      Highlight Highlight Wie wenn "professionals" solche standfüsse bräuchten 😂
    • Astrogator 05.06.2019 20:44
      Highlight Highlight Professionals erwarten Leistung für ihr Geld. 1000 Ocken für einen Ständer, was kann der, was einer für 50 nicht kann?

      Ich habe 20 Jahre lang mein Geld damit verdient, 8 Stunden täglich in einen Bildschirm zu schauen, entsprechend leistete ich mir auch ein gutes Stück. Hier sehe ich nichts was den Preis rechtfertigt.

      Das ist ein Hipster-Teil und für Leute, die sich als "Professionals" bezeichnen. Jemand der damit Geld verdienen muss, kauft sich ein Profi-Teil, kein Gimmick.
    • Francis Begbie 06.06.2019 19:14
      Highlight Highlight Der Screen kostet 6150$ mit Vesa oder 7000 mit stand. Besser?
  • Bits_and_More 05.06.2019 13:28
    Highlight Highlight Macht das Ding olivgrün und verkauft es der Armee für 10'000 Franken pro Stück. Würde noch funktionieren.
  • Goblin Johnson 05.06.2019 13:08
    Highlight Highlight Nicht die von Apple spinnen. Es sind eher die, welche für so einen Brunz so viel Geld ausgeben, die einen gewaltigen Schaden haben... Ich finde Apple super aber irgendwann ist auch mal genug?
  • Bart-Olomäus 05.06.2019 13:08
    Highlight Highlight In manchen Fällen ist es günstiger eine Wand aufzustellen und eine Vesa-Wandhalterung zu kaufen, als diesen Ständer. :P
  • Remo Robbiani 05.06.2019 13:08
    Highlight Highlight Also ich werde mir so ein Ding kaufen. Vielleicht auch 2.... Halt wartet! Meine Gold kackende Kuh hat gerade Verstopfung. Dann vielleicht doch nicht...
  • Gleich 05.06.2019 12:53
    Highlight Highlight Huldigt dem Ständer. Für 1000 Franken könnt ihr euch von euren Sünden freikaufen! 🤦🏼‍♂️
    • Fenyra Fux 06.06.2019 07:58
      Highlight Highlight Made my day! XD
      Danke
  • iHero 05.06.2019 12:22
    Highlight Highlight Habe nur geklickt um zu sehen ob jemand meine Errektionsstörung für $999 reparieren kann :-(
  • AdiB 05.06.2019 11:44
    Highlight Highlight Für 6000 Fr. lass ich mir einen verdammt guten Gamer-PC schrauben, der bestimmt besser ist als ihr Mac. Die spinnen doch langsam bei Apple.
    • Damian derungs 05.06.2019 12:27
      Highlight Highlight Denk dran, der mac pro ist kein gaming pc sondern ne workstation, aber du hast recht, ich bau dir nen pc für die hälfte mit mehr leistung
    • rburri38 05.06.2019 12:37
      Highlight Highlight Ist natürlich nicht vergleichbar. Workstations, Xeon Prozessoren, etc. sind nicht zum gamen gemacht. Dell hat auch Workstations mit z.b. 3 TB RAM, 28 Cores, etc. Kostet dann aber auch 150'000 CHF.
    • RatioRegat 05.06.2019 12:50
      Highlight Highlight rburri38: Das Basismodell für 5000$ hat auch keinen 28-core Xeon, sondern einen 8-core Prozessor.
    Weitere Antworten anzeigen
  • franzfifty 05.06.2019 11:07
    Highlight Highlight ach, wer dieser Religion nicht verfallen ist, wird auch nie verstehen, wieso 999 dollar für einen Ständer notwendig sind.
  • Ricardo Tubbs 05.06.2019 10:59
    Highlight Highlight in der schweiz, wo jeder dem neuesten telefon hinterherennt und auch mal 1500 chf ausgibt wird das ding bestimmt ein verkaufsschlager, da kann man sich aktuell noch so drüber aufregen.
  • What’s Up, Doc? 05.06.2019 10:56
    Highlight Highlight Daniel Schurter wird keine Freude an dem Beitrag, nach den Lobliedern, haben. 🤔

    Sorry Daniel, ich konnte mir den Spruch nicht verkneifen. ✌
    • Pascal Scherrer 05.06.2019 11:39
      Highlight Highlight .
      Benutzer Bild
    • The Destiny // Team Telegram 05.06.2019 13:03
      Highlight Highlight Falsch definitiv!
    • What’s Up, Doc? 05.06.2019 13:22
      Highlight Highlight 😁
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Thomas Melone (1) 05.06.2019 10:51
    Highlight Highlight Die Gier dieses Konzerns scheint wieder einmal jede Bodenhauftung verloren zu haben. Was man schlussendlich am Ende noch mitnehmen kann, hat der Firmengründer bereits vorgemacht: überhaupt nichts.
    • Dominik Treier 05.06.2019 11:56
      Highlight Highlight Es hat sich auch im Grossteil der Schweiz noch nicht herumgesprochen, dass das letzte Hemd keine Säcke hat...
  • Francis Begbie 05.06.2019 10:50
    Highlight Highlight En ähnlich komplexes Zubehörteil bei einem Auto im oberen Preissegment kostet ein vielfaches mehr.
    • Damian derungs 05.06.2019 12:30
      Highlight Highlight Aber dein auto ist nicht nach maximal zwei jahren schon wieder ein altes ding, und du vergisst unser liebes strassenverkehrsamt, das für alles irgend eine bestätigung braucht oder es testen will
    • mnl 05.06.2019 12:38
      Highlight Highlight Ein Neuwagen im untersten Preissegment kostet ähnlich viel ;)
    • Sarkasmusdetektor 05.06.2019 12:49
      Highlight Highlight Einen Monitor ersetzt auch niemand nach 2 Jahren, dass ist höchstens bei Handys der Fall.
  • Friedhofsgärtner 05.06.2019 10:34
    Highlight Highlight Die Klientel des Monitors dürften professionelle Fotografen, Editors sowie Film- und Animationstudios sein. Die meisten davon werden sowieso die Vesa-Halterung bevorzugen, um das Display in ihr bestehendes Setup zu integrieren. Für jene ist es natürlich von Vorteil, dass sie sich den Ständer gleich zu Beginn sparen können. Auch ist der Preis für einen Referenzbildschirm an sich okey. Das ändert aber nichts daran, dass der Preis für den Ständer einfach lächerlich hoch ist..
  • swisskiss 05.06.2019 10:29
    Highlight Highlight Was wurde nur aus der Redewendung: Für ein Appel und ein Ei"?

    Heute: "Für genügend Eier gibts nen Appel." (und für noch mehr Eier gibts den Stiel dazu)
  • Supermonkey 05.06.2019 10:29
    Highlight Highlight Es ist eigentlich ganz einfach... Will man Qualitätsware, muss man auch entsprechend dafür bezahlen. Will man was Billiges, bei dem die Gefahr besteht, dass der 7000$ Bildschirm ab dem Tisch fällt, kann man ja immer noch einen 15 Fr. Ständer bei Aliexpress kaufen (welcher vermutlich in einem Jahr Abnutzungserscheinungen hat, so dass man dann bereits einen neuen kaufen muss). Ich verstehe die Aufregung nicht. Bei einem Ferrari kauft man sich ja auch nicht 150Fr Felgen dazu?
    • Hayek1902 05.06.2019 10:57
      Highlight Highlight Bei einem Ferrari kriegst du sehr gute, leichte Felgen gratis dazu.
    • Neruda 05.06.2019 11:32
      Highlight Highlight Teuer ist nicht gleich Qualität, auch wenn Qualität oftmals ein wenig teurer ist, mit Betonung auf ein wenig!
    • DasGlow 05.06.2019 11:46
      Highlight Highlight Also laut deiner Rechnung kann ich mir ungefähr 70x einen Bildschirmständer bei AliExpress bestellen und hab dann 70 Jahre einen gut aussehenden Ständer ☺️. Ja, da bestelle ich lieber bei AliExpress!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pafeld 05.06.2019 10:25
    Highlight Highlight Wenn die Work Station nur fünf mal so viel kostet wie der Ständer zum Bildschirm, sprich Bildschirm und Ständer zusammen gleich viel kosten, wie der beste Rechner, den das Haus Apple zur Zeit zu bieten hat, würde ich mir als langjähriger, professioneller (und vor allem mit Engelsgeduld gesegneter) Kunde sehr, sehr, sehr verarscht vorkommen. Ich bezweifle mal, dass die bebildschirmte Röschtiraffel rein leistungstechnisch mit anderen Work Stations im Preissegment von ~10'000$ mithalten kann, wenn 10% davon alleine für den Fuss draufgehen.
    • Damo Lokmic 05.06.2019 13:29
      Highlight Highlight Müsstest du als langjähriger, professioneller Kunde nicht eigentlich wissen, welche Gegenleistung du für diese Specs bekommst?
    • Pafeld 05.06.2019 15:17
      Highlight Highlight Die langjährigen, professionellen Nutzer warten je länger je mehr auf das gewisse Etwas, dass den appleschen Preisaufschlag rechtfertigt. Ich kann mich an Zeiten erinnern, als nur OS die Bearbeitung von Videos in 4K-Auflösung erlaubte. Die Zeiten sind lange vorbei. Qualität weicht immer mehr fancy-pancy, wärend gleichzeitig die Preise munter nach oben wandern. Und im Professional-Bereich ist die Schmerztoleranz irgendwann mal wirklich erreicht.
    • G.Oreb 06.06.2019 09:36
      Highlight Highlight @Pafeld irgendwann wird das mal so sein. Ich denk dann an dich. Aber da das ganze schon seit 10 Jahren so geht, freue ich mich jedes Jahr auf die Art von Kommentaren und lächle dann sichtlich erheitert bei den wieder nicht gesunkenen Verkaufszahlen 🙂
  • Charlie B. 05.06.2019 10:18
    Highlight Highlight Der "Normal" User wird sich kaum ein Pro Display von Apple kaufen, also braucht er den Ständer auch nicht. Viel Lärm um Nichts.
    • G.Oreb 06.06.2019 09:39
      Highlight Highlight Viel Lärm um Nichts, ist nicht dasselbe wie viel Lärm für Nichts.

      Zweiteres hat Apple damit erreicht.

      Mussten nichts bezahlen (nichtmal selbst herstellen müssen sie ihn), kriegen aber ordentlich Lärm.
  • TodosSomosSecondos 05.06.2019 10:17
    Highlight Highlight Jetzt will ich auch einen Ständer.
  • Sarkasmusdetektor 05.06.2019 10:11
    Highlight Highlight Ich hab grad erst kürzlich einen 4k-Monitor gekauft, der kostete auch ca. Fr. 900. Ich dachte ja, der war so teuer, weil er ein gutes Display hat, aber jetzt erkenne ich natürlich, dass der so teuer war, weil er samt Ständer geliefert wurde.
    • Nick Name 05.06.2019 11:20
      Highlight Highlight Das war ein Riesenschnäppchen. Monitor sogar für minus erhalten!
  • Umbi_ 05.06.2019 10:03
    Highlight Highlight Tim: Leute, ich möchte, dass man über den Computer redet wie nie zuvor über ein Produkt. Was können wir tun?

    Marketingchef: Komm wir bringen zum Computer ein völlig hirnrissiges Zusatzprodukt welches uns am A**** vorbei geht, aber alle dann drüber reden!

    Apple-Marketing: 1, Wir: 0
  • Driver7 05.06.2019 09:42
    Highlight Highlight Pff.. meistens egal was die Herstellung eines Produkts kostet, erzähle die richtige Geschichte dazu, und du verdienst Geld.. Apple mit Monitorständer, Hifi-Läden mit Kupferkabel für 10'000.-, Esoteriker mit Anti-Wasseradern-G5 Matratzen.. usw :)
    • EvilBetty 05.06.2019 09:54
      Highlight Highlight Esoteriker und Audiophile, die Kabel für solche Beträge kaufen, überschneiden sich bisweilen auch gern mal :D
    • Ritiker K. 05.06.2019 11:17
      Highlight Highlight Auch immer wieder schön.

      Menschen, die sauteure Goldstecker HI-Definition HDMI Kabel für weniger Qualitätsverlust kaufen.
    • paco95 06.06.2019 13:42
      Highlight Highlight @Ritiker K.
      Goldkontakte sind nicht nur Schickimicki, sondern sorgen dafür, dass die Kontaktstellen nicht oxidieren können. Wenn man das Kabel nicht mehrmals ein und aussteckt und somit die Goldbeschichtung abschabt, haben diese Goldkontakte ihre Berechtigung.
  • Nömi the strange aka Wizard of Whispers 05.06.2019 09:29
    Highlight Highlight Das Schlimmste ist, dass es doch tatsächlich Leute gibt, die diesen Ständer kaufen. So Apple-Freaks und so... 😣
    • Supermonkey 05.06.2019 10:32
      Highlight Highlight Ja es gibt Leute, die sich das leisten können und wollen. MacPro und alles Zubehör ist nicht als Home-PC Zuhause gedacht sondern, wie es der Name schon sagt, für PROfessionals. Pro-Ware war noch nie günstig, egal von welchem Hersteller und sollte so gbaut sein für die Tägliche Arbeit. Das ist nicht nur in der Medienbranche so. Wer auf der Baustelle arbeitet kennt zb auch den Unterschied zwischen einer Einhell und einer Hilti-Bohrmaschine. Kostet das Mehrfache aber Bohrt auch Löcher. Doch wo ist der Unterschied? Genau...
    • bebby 05.06.2019 10:51
      Highlight Highlight Aber es gibt im Gegensatz zu den Bohrmaschinen keine grossen Unterschiede in Sachen PC-Hardware, weil letztere extrem standardisiert ist. Dazu kommt noch, dass ein Gamer unterdessen viel mehr Power braucht als jeder Profi. Deshalb verdienen die meisten Hersteller ihr Geld heute mit Gamer-Equipment. GPU für 1000-1500, Widescreenmonitor für 1500, etc. Unterdessen benutzt das US-Militär Equipment von Nvidia, welches für Gaminganwendungen entwickelt worden ist, aber sich auch für die Artillerie eignet.
      Apple ist einfach der LVMH der PC Hersteller. Deshalb können die das. Es geht um Status.
    • The Destiny // Team Telegram 05.06.2019 13:09
      Highlight Highlight @benby, Quellen bitte.
      Pro-Hardware ist nicht immer einfach das gleiche wie die Consumer-Hardware aber mit anderem Label.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chili5000 05.06.2019 09:27
    Highlight Highlight Ich weiss nicht, wie ihr das habt, aber ich kriege meinen Ständer immer noch umsonst...
    • EvilBetty 05.06.2019 09:58
      Highlight Highlight Kannst du an deinem Ständer dann auch einen 6K Monitor befestigen? Länger als 3 Minuten?
    • swisskiss 05.06.2019 10:34
      Highlight Highlight Chili5000: Ja es gibt Ständer, die sind gratis. Andere kriegen ihren Ständer umsonst....
    • Chili5000 05.06.2019 10:44
      Highlight Highlight @EvilBetty: Kommt auf das Gewicht draufan. Handtücher gehen schon...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Beardman 05.06.2019 09:26
    Highlight Highlight "Zeigt uns Apple «den ultimativen Mittelfinger»?"

    Schon sehr lange, und spätestens seit dem iPhone X sollte dies eigentlich jeder verstanden haben...
  • Posersalami 05.06.2019 09:17
    Highlight Highlight Rolex verlangt tausende von Franken für eine Uhr, von Swatch gibts Uhren, welche die selbe Zeit anzeigen für 20.-!

    Finde den Fehler.
    • Pümpernüssler 05.06.2019 09:25
      Highlight Highlight Uhrmacherkunst ist dir ein Begriff?
    • Chili5000 05.06.2019 09:29
      Highlight Highlight Um Himmelswillen, Posersalami. Da vergleichst du Äpfel mit Birnen. Ja, beide kann man essen. Aber schmecken definitiv nicht gleich...
    • Driver7 05.06.2019 09:38
      Highlight Highlight Dämlicher Vergleich.. ein Dacia kostet 10'000.-, ein McLaren kostet 1Mio.. beide fahren dich von A nach B.. beide dürfen in der CH 50/80/120 fahren..
    Weitere Antworten anzeigen
  • Duscholux 05.06.2019 09:14
    Highlight Highlight Ein Ständer für 1000.- klingt nach viel zu teurem Viagra.
  • Statler 05.06.2019 09:13
    Highlight Highlight Die VESA-Halterung ist mit $199 auch nicht gerade ein Schnäppchen. Und das Teil hat noch viel weniger dran, als der Ständer.
    Die Mechanik des Teils scheint durchaus ziemlich «fancy» zu sein. Ob es das Preisschild rechtfertigt, weiss ich nicht, aber man kriegt jedenfalls einen soliden Ständer für den Preis. Oh, warte, das ist Apple, die für den Preis einen Ständer kriegen...

    (Ja, Ständerwitze sind irgendwie Seth-McFarlane-ish, aber irgendwie kann man nicht widerstehen ;)
  • Evan 05.06.2019 09:09
    Highlight Highlight Zum Glück gibt es Leute, die viel für Technologie bezahlen können.
  • Gubbe 05.06.2019 09:06
    Highlight Highlight Das Teil sieht sehr wertig nach gefrästem Aluminium aus. Wer so was will, muss es auch bezahlen. Ich glaube nicht, dass dieser PC für den 'Hausgebrauch' gedacht ist. Wenn doch, least das Ding...
    • EvilBetty 05.06.2019 10:00
      Highlight Highlight Natürlich ist das Gerät nicht für den Hausgebrauch gedacht, drum heisst er ja auch «Pro» ... Das wär aber zu viel Denksport für die Hater.
    • rburri38 05.06.2019 11:42
      Highlight Highlight Heute heisst alles Pro. Macbook Pro, iPad Pro, Huawei P30 Pro, OnePlus 7 Pro. Pro ist überhaupt kein Merkmal mehr für Professionellen gebraucht. Keiner der genannten Produkten ist ausschliesslich für Professionals gedacht. Zu viel Denksport für dich?
    • EvilBetty 05.06.2019 12:41
      Highlight Highlight Die Apple-Produkte, die Pro im Namen tragen, sind ganz klar für den professionellen Einsatz entwickelt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tahmoh 05.06.2019 09:04
    Highlight Highlight Weniger Marge auf dem Monitor = weniger Gewinn.
    Um dies auszugleichen nimmt man die Marge auf das Zubehör, damit die interne 50% Marge erreicht wird.
    Einfachste BWL-Rechnung aus dem Lehrbuch :-) Nur ob die Leute bei einem Ständer, der in Produktion knapp wenn überhaupt 20 Dollar kostet, da noch mitmachen?

    Vesa-Halterungen gibt es genug am Markt, die besser oder gleich gut aussehen.
    • EvilBetty 05.06.2019 10:01
      Highlight Highlight Hast du mal die Mechanik in der Halterung studiert? Der Fuss kostet garantiert mehr als 20 Dollar in der Herstellung.
    • bebby 05.06.2019 10:56
      Highlight Highlight Es ist das Produktdesign das speziell ist, aber Acer und Asus werden sicher bald ähnliches herausbringen. Einfach ohne Apple Logo. Aber auch separat zu kaufen.
      Apple schafft es immer wieder, neues Zubehör zu erfinden. Z.B. Netzteile, früher eine Commodity und unterdessen eine interessante Niche. Das ist einfach genial.
  • Glücksbringer 05.06.2019 09:01
    Highlight Highlight Mein Ständer ist mehr wert.
    • Triumvir 05.06.2019 09:14
      Highlight Highlight Nope, nur wenn du ihn auch – richtig – einsetzen kannst. Falls du das aber im falschen Moment tust, dann wird's richtig, richtig teuer :-P
  • The oder ich 05.06.2019 09:00
    Highlight Highlight Apple verlangt $ 999 für einen Ständer

    Pfizer verlangt $25 für vier Ständer
    Benutzer Bild
    • Der Tom 05.06.2019 09:14
      Highlight Highlight Das ist echt langsam ein Problem! Wenn die USA jetzt auch noch den Ständer Markt beherrschen werden wir noch mehr erpressbar.
    • Ganesh LXIX 05.06.2019 09:17
      Highlight Highlight Pfizer gibt aber keine absolute Garantie für eine kunstvoll einzigartige Erscheinung des Ständers...
    • DichterLenz 05.06.2019 09:40
      Highlight Highlight Oh Mann, und ich halt mich schon so zurück die längste Zeit...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Magnum44 05.06.2019 08:57
    Highlight Highlight Angebot und Nachfrage. Ein iPhone ist auch 2-3x so teuer wie ein vergleichbares Modell der Konkurrenz und dennoch wird es in Massen gekauft.
    • urwald 05.06.2019 09:21
      Highlight Highlight 2-3x? Wo habt ihr Haters nur immer diese Fabelwerte her?
    • Partisan 05.06.2019 09:41
      Highlight Highlight @Magnum: Bin auch kein Apple-Fan, aber nehmen wir mal das Galaxy S10:
      899 x 2 = 1'798
      899 x 9 = 2'697
      Nein, geht nicht auf.
    • EvilBetty 05.06.2019 10:03
      Highlight Highlight Haben die auf ihren MBudget- und PrixGarantie- Smartphones auf Facebook gelesen!!11!!eins!!!111!!!!elf!!! IM FALL!
    Weitere Antworten anzeigen
  • ursus3000 05.06.2019 08:56
    Highlight Highlight Alufelgen sind teurer.
    • @schurt3r 05.06.2019 08:57
      Highlight Highlight ...
      Benutzer Bildabspielen
    • Bruno S.1988 05.06.2019 09:00
      Highlight Highlight Eine Rakete auf den Mars ist auch teurer. Was möchtest du uns damit mitteilen?
    • Der Tom 05.06.2019 09:05
      Highlight Highlight Stimmt eigentlich... ausserdem kann man die noch weniger in der Höhe verstellen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Triumvir 05.06.2019 08:55
    Highlight Highlight Da Apple jetzt zwangsläufig vieles in den USA produzieren muss, müssen sie künftig für alle Produkte "made in USA" auch mehr verlangen. Es wird aber trotzdem sicher Menschen geben, die so viel Geld für einen Ständer ausgeben werden.
    • bebby 05.06.2019 11:04
      Highlight Highlight Apple produziert rein gar nichts ausser Ideen. Die Produktion findet in Taiwan, Korea und China statt. Samsung, Largan und Hon Hai sind die grössten Lieferanten und dabei völlig abhängig von Apple.
      Deshalb heisst es „designed in California“.
      Deshalb wird Apple von allen Strafzöllen ausgenommen.
  • tolgito 05.06.2019 08:52
    Highlight Highlight Irgendwann werden diese Preise der Tod für den Konzern 🤔💸
    • Der Tom 05.06.2019 09:07
      Highlight Highlight Wohl kaum. Das mit dem Ständer verstehe ich nicht. Aber was den Mac Pro und der Bildschirm betrifft, stimmt der Preis. Falls man wirklich so viel Leistung braucht und nicht die Grundausstattung auswählt, ist es sogar preislich recht interessant.
    • Zappenduster 05.06.2019 09:32
      Highlight Highlight Der Tom:

      Nein.
      Du zahlst ca. 5x mehr für die Komponenten weil Apfel-Logo und -Betriebsystem. (mac pro)

      Beim Display gibt es wohl im Moment nichts Vergleichbares. Keine Ahnung ob der Preis stimmt, bei einem Ständer für 1k wohl kaum.

      Der Preis stimmt, wenn man unbedingt Apple-Power will, aber allg. gesehen ist der Preis unverschämt.
    • Der Tom 05.06.2019 09:51
      Highlight Highlight @zappenduster Beispiel?
    Weitere Antworten anzeigen
  • El Pepedente 05.06.2019 08:51
    Highlight Highlight lustig ist, dass apple die halterungen nicht selber herstellt, aber dem hersteller erlaubt, ein apple-logo auf die halterung zu machen^^ lustig ist, dass apple sich dadurch von der garantie drücken kann^^ die letzte wesa halterung für den grossen al-in-one machte das 5k teure ding kaputt XD
    und ja, apple weigerte sich es zu reparieren, da sie die halterung nicht selber herstellen und es dadurch eigentlich nicht ein apple kompatibles produkt ist 0o
    jaja apple does less costs more....
    • @schurt3r 05.06.2019 09:01
      Highlight Highlight Bitte Quelle(n) angeben!
    • Statler 05.06.2019 09:09
      Highlight Highlight @schurter: Der Leidensweg des jungen Mannes ist durchaus kein Einzelfall...
      Play Icon
    • madeinzueri 05.06.2019 09:15
      Highlight Highlight Quelle für die iMac Pro Halterung Geschichte:
      Play Icon


      Ob auch die neue Halterung so hergestellt wird, weiss ich nicht.
    Weitere Antworten anzeigen

Diese Smartphone-Einstellung kann dein Leben retten

Das Smartphone kann im Notfall zum Lebensretter werden. Dafür müssen Nutzer aber bestimmte SOS-Funktionen im Gerät aktivieren.

Ein Smartphone trägt so gut wie jeder immer bei sich. Mit den richtigen Einstellungen kann das Gerät seinem Besitzer sogar das Leben retten. Dafür bieten Android-Geräte und iPhones sogenannte Notfallmodi. Wir zeigen, wie du die Notfallfunktionen von Android und iOS nutzen kannst.

Den Notfallmodus bei einem iPhone zu aktivieren, ist ganz einfach, allerdings hängt die genaue Methode davon ab, ob du ein neueres oder älteres iPhone hast:

Tipp: Auf dem iPhone 8 oder neuer kannst du alternativ durch …

Artikel lesen
Link zum Artikel