DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Swisscom TV erhält mehrere kleine, aber nützliche neue Features. screenshot: youtube / swisscom

Swisscom spendiert seiner TV Box diese fünf neuen Funktionen



Swisscom erweitert seinen TV-Dienst Swisscom TV um fünf neue Funktionen: «Gestaffelt ab Anfang April bis Mitte Mai erhalten unsere 1,5 Millionen TV-Kunden das neuste Update», schreibt der Marktführer am Mittwoch in einer Medienmitteilung.

Konkret können sich Swisscom-TV-Nutzer auf die folgenden Features freuen:

Swisscom zeigt die neuen Funktionen in diesem Video:

abspielen

Video: YouTube/Swisscom

Ab Anfang Mai 2019 sollen alle Swisscom-TV-Kunden von der neuen Betriebssystem-Version «Entertainment OS 3.2» und den neuen Funktionen profitieren können.

Mit 1,5 Millionen TV-Kunden ist Swisscom Marktführerin in der Schweiz – knapp vor UPC und mit deutlichem Abstand auf Quickline, Sunrise und Salt.

Die grossen TV-Anbieter haben internationale Streaming-Anbieter wie Netflix und YouTube längst in ihre TV-Produkte integriert, um von der Popularität der Streaming-Dienste zu profitieren. Netflix etwa soll bis 2020 allein in der Schweiz 1,3 Millionen Abonnenten haben.

Welche Schulnote würdest du Swisscom TV geben?

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Netflix – von der Online-Videothek zum Streaming-Giganten

Wenn das Internet ein Mensch wäre – in 10 fiesen Situationen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Der Preis ist wichtiger als das Netz: Nach diesen Kriterien wählen Schweizer ihren Telefonanbieter aus

Der Preis ist bei der Wahl der Anbieter inzwischen wichtiger als die Netzqualität. Grund: der helvetische Smartphone-Nutzer ist sich Qualität beim Netz gewöhnt. Dennoch droht grosse Konkurrenz aus den USA.

Ein Jäger kann sich heute selbst am einsamsten Fleck des Mittellands auf seinem Hochsitz die Wartezeit mit seiner Lieblingsserie vertreiben. Zumindest könnte er, wenn er es denn wollte. So gut ist das Schweizer Mobilfunknetz. Alles was er braucht, ist sein Smartphone.

Nun hat die Unternehmensberatung A.T. Kearney nicht speziell das Konsumverhalten der Schweizer Jäger untersucht. Wohl aber den Zustand des Angebots von digitalen Inhalten — und das nicht nur bei den Telekomanbietern in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel