wechselnd bewölkt
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Threema

Die Schweizer WhatsApp-Alternative Threema gibt es jetzt auch für Windows-Smartphones

Die vollständig verschlüsselte Chat-App Threema gibt es nun auch für Lumia-Smartphones mit Windows Phone.
Die vollständig verschlüsselte Chat-App Threema gibt es nun auch für Lumia-Smartphones mit Windows Phone.Bild: threema
Sichere Messenger-App

Die Schweizer WhatsApp-Alternative Threema gibt es jetzt auch für Windows-Smartphones

27.11.2014, 10:1027.11.2014, 11:41

Die populäre WhatsApp-Alternative Threema steht ab sofort im Windows-Phone-Store zum Download bereit. Dies teilte das kleine Schweizer Entwicklerteam am Donnerstagmorgen per Twitter mit.

Die ersten 10'000 Windows-Phone-Nutzer erhalten Threema zum halben Preis, sprich für 1 statt 2 Franken. Die laut Eigenaussage der Entwickler abhörsichere Kurznachrichten-App ist seit längerem auch für das iPhone und Android-Smartphones verfügbar.

Aktuell nutzen weltweit 3,2 Millionen Menschen die Schweizer WhatsApp-Alternative. Zum Vergleich: WhatsApp kommt auf rund 600 Millionen Nutzer. Beim Schutz der Privatsphäre hat Threema aber die Nase vorn. Im Gegensatz zum Rivalen aus den USA kann die Schweizer-App ohne Angabe von Telefonnummer oder E-Mail anonym genutzt werden. 

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Samsung hat drei neue Galaxy-Phones enthüllt – sie sind schick, schnell und sündhaft teuer
Samsung hat am Mittwoch seine neuen Oberklasse-Smartphones im Livestream präsentiert. Neuste Technik und vertrautes Design treffen auf gesalzene Preise. Dafür sind die neuen Galaxys auf eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Die neuen Galaxy-S23-Smartphones sind ein teures bis unverschämt teures Vergnügen. Die Preise starten bei 899 Franken und enden weit jenseits der 1000-Franken-Grenze. Immerhin sind sie für eine lange Lebensdauer ausgelegt: So sind das Galaxy S23, S23 Plus und S23 Ultra die ersten Smartphones mit dem brandneuen und laut Hersteller besonders stabilen Display-Glas Gorilla Glass Victus 2. Es soll Stürze aus einem Meter auf Beton unbeschadet überstehen. Auf Asphalt seien sogar bis zu zwei Meter möglich.

Zur Story