Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diesem Engländer wurde das Tablet geklaut – Protokoll einer 6-tägigen Verfolgungs-Jagd



Jonathan Downey war im angesagten Londoner Stadtviertel Shoreditch unterwegs, als ihm das Tablet gestohlen wurde. Um es wieder zurück zu holen, trackte er sein iPad mittels App und machte sich einen Spass daraus, den Irrwegen des Geräts zu folgen. Sein Zurückeroberungs-Versuch dokumentierte er auf Twitter:

Die Vermisstmeldung

Vielleicht wurde das Tablet gar nicht gestohlen, sondern lief einfach davon, weil es eine zentralere Wohnung wollte?

Nach sechs Tagen kann Downey ein Gebiet eingrenzen ...

... und hat zwei Verdächtige: Student oder Obdachloser?

Wer hat Downeys iPad gestohlen?

Downey wachte um 6.30 Uhr auf, das iPad bewegte sich. Der Schluss: «Kein Student steht so früh auf, das muss ein Obdachloser sein»

Das iPad ist in der Nähe, ein Plan wird ausgeheckt: Den Dieb tracken, Remote Sound und dann zuschlagen:

Schlussendlich wurde der Dieb gefunden:

«Danke fürs Aufpassen»

Wohlbehalten hat Downey sein Tablet zurück:

(jaw)

iPhone-Diebstähle und die Aktivierungssperre

Warum der Datenklau bei Apple (auch) iPhone-User in der Schweiz betrifft

Link zum Artikel

Wie Lukas das iPhone gestohlen wurde und er in Teufels Küche kam

Link zum Artikel

Das dreckige Business mit gesperrten iPhones – und wie man die «Activation Lock» aufhebt

Link zum Artikel

Apple erschwert den Kauf/Verkauf von gebrauchten iPhones – aus Gründen 😡

Link zum Artikel

Liebe Apple-Diebe, seid nicht dumm – sonst geht's euch wie diesen Jungs

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mit dieser Technologie können Blinde das Internet ertasten

Video: srf

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
trichie
30.01.2019 17:36registriert May 2017
Hab sowas vor 2 Jahren in Laos auch erlebt. Im Nachtbus ausgestiegen, nicht gemerkt dass jemand meiner Freundin das Teil aus der Handtasche geklaut hat.
Der Dieb war zu blöd das Teil auszuschalten -> einheimischen mit Motorrad kennengelernt, 2 Stunden Verfolgungsjagd durch Pakse und das Teil war wieder da💪🏻 Find my phone ist super😊
211
Melden
Zum Kommentar
3

Zoom hat's vermasselt – die unglaubliche Chronologie der Zoom-Fails

Zoom ist der grosse Profiteur der Corona-Pandemie. Über 200 Millionen Menschen tauschen sich täglich über die Videokonferenz-App aus. Doch nun tauchen täglich neue Probleme auf. IT-Experten nennen Zoom «ein Datenschutz-Desaster» oder schlicht «Schadsoftware».

Zoom wird seit Wochen von neuen Nutzern überrannt, da die Corona-Pandemie immer mehr Menschen dazu zwingt, von zuhause aus zu arbeiten. Das schlagende Argument des Skype-Rivalen sind die nahezu reibungslos funktionierenden Videoanrufe und Videokonferenzen. Egal ob mit zwei oder 100 Personen, egal ob am PC oder Smartphone, es funktioniert. Und zwar so einfach, dass es jede und jeder nutzen kann (sogar Boris Johnson).

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Darum zoomen längst nicht nur …

Artikel lesen
Link zum Artikel