DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Taiwan Romantic Boulevard»

Geplanter Sex-Themenpark erregt Gemüter in Taiwan



1 / 12
Erotischer Themenpark: Jeju Love Land in Südkorea
quelle: greatfountain.wordpress.com/tag/loveland/
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ausgerechnet im eher prüden Taiwan soll ein erotischer Themenpark eröffnet werden. Die Anlage soll an der Südwestküste der Insel erbaut werden. Vorbild für den Themenpark ist das südkoreanische Jeju Love Land (siehe Bildstrecke oben) – ein Park mit 140 sexuell expliziten Skulpturen, der erst ab einem Alter von 18 Jahren betreten werden darf. 

Nachdem erste Einzelheiten zu der geplanten Anlage auf der offiziellen Website der Region erschienen waren, kam es in Taiwan zu negativen Reaktionen. Aufgrund der Empörung wurden die Informationen wieder offline genommen. 

10'000 m² Sex-Park

Gemäss den Plänen soll der Park «Taiwan Romantic Boulevard» heissen. Er soll vier Zonen enthalten, die sich thematisch unterscheiden: «Dating-Paradies», «Malerische Umgebung für Hochzeitskleider», «Seidenstrasse der Liebe» und «Garten Eden», ein 10'000 m² grosser Sex-Themenpark. 

In der Region gibt es bereits ein beliebtes Reiseziel für Frischvermählte, die sich vor Kirchen-Attrappen ablichten lassen können. Zusätzlich soll laut einem Tourismus-Verantwortlichen ein Hotel für Paare eröffnet werden, die «ihre Gefühle in die Tat umsetzen wollen». 

Ob der Park wirklich gebaut wird, ist derzeit noch nicht klar. Der Direktor der geplanten Anlage, Cheng Rong-fong, sagte CNN, dass der «Taiwan Romantic Boulevard» nur eine von mehreren Möglichkeiten sei. Falls die Regierung grünes Licht gebe, werde man das Konzept aber innerhalb eines Jahres umsetzen. (dhr)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7 Dinge, die du über Panmunjom, den «furchteinflössendsten Ort der Welt», wissen solltest

Noch vor kurzem roch es in Korea nach Krieg – zumindest rhetorisch. Der Schlagabtausch zwischen dem nordkoreanischen Diktator Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump nahm im vergangenen Sommer immer schärfere Züge an.

Doch im Februar setzte plötzlich Tauwetter ein; Kim lud den südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In zu einem Besuch nach Pjöngjang ein und signalisierte zudem seine Bereitschaft, sich mit Trump zu treffen. Im April kündigte das Regime schliesslich …

Artikel lesen
Link zum Artikel