FIFA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FIFA President Sepp Blatter speaks during a news conference at Spain's Sports Ministry in Madrid, in this January 25, 2010 file photo. Sepp Blatter resigned as FIFA president on Tuesday in the face of a U.S.-led corruption investigation that has plunged world soccer's governing body into the worst crisis in its history. REUTERS/Juan Medina/Files

ATTENTION EDITORS - THIS PICTURE IS PART OF PACKAGE

War auf fast allen Titelseiten der heutigen Zeitungen: Sepp Blatter. Bild: JUAN MEDINA/REUTERS

Kommentatoren werten Blatter-Abgang als überfällig: «Blatter selbst muss nun den heissen Atem der Strafverfolgung im Nacken gespürt haben»

Ein Mann beschäftigt innert sechs Tagen gleich zweimal die Zeitungskommentatoren: Der Rücktritt von FIFA-Präsident Sepp Blatter wird von St.Gallen bis Genf und von Chur bis Basel als überfällig aber überraschend gewertet. Auch die Internationale Presse stimmt mit ein.



«Es ist ein überraschender Abgang, den niemand erwartet hat. Die Einsicht spricht für Blatter. Aber wenn es ihm wirklich um die FIFA und die Fussballwelt gegangen wäre, hätte er sein Amt vor der Wiederwahl niedergelegt. Dann hätte er auf diese letzte One-Man-Show verzichtet», heisst es in der Zeitung «Nordwestschweiz» vom Mittwoch.

«Die Zeit für einen Rücktritt wäre schon zum Ende seiner letzten Amtszeit als Präsident reif gewesen», schreibt auch die «Neue Zürcher Zeitung». Zuletzt sei Blatter «eine Belastung für die Institution» gewesen.

Tschau Sepp – Blatters Karriere in Bildern

«Keine Sportorganisation kämpft mit einem derart schlechten Image wie die FIFA. Sepp Blatter, der 18 Jahre Präsident und zuvor ebenso lang Generalsekretär war, trug dafür die Hauptverantwortung», kommentiert das «St.Galler Tagblatt».

«Der berühmte Tropfen, der das Fass überlaufen liess, war wohl der dringende Verdacht gegen seinen Generalsekretär Jérôme Valcke, Schmiergelder bezahlt zu haben. Blatter selbst muss nun den heissen Atem der Strafverfolgung im Nacken gespürt haben», kommentiert die «Südostschweiz».

Die «New York Times» bringt einen weiteren möglichen Grund ins Spiel: «Hatten die grossen Sponsoren am Ende – zwar verspätet – eine Macht, die noch grösser war als jene von Blatter selbst?»

Umfrage

Was glaubst du, warum hat Sepp Blatter jetzt seinen Rücktritt angekündigt?

  • Abstimmen

2,595

  • Um wirklich Platz zu machen für umfassende Reformen2%
  • Er hat Wind bekommen von einer möglichen Anklage in den USA57%
  • Er hat das alles von langer Hand geplant7%
  • Es war intern so abgesprochen, sonst wäre es bei der Wahl zum Eklat gekommen15%
  • Die Kritik an seiner Person hat ihn mehr mitgenommen, als er nach aussen hin zugibt19%

Der FIFA-Präsident «wusste, dass diese Affäre seine fünfte Amtszeit vergiften wird», schreibt «Le Temps». Die Westschweizer Zeitung wertet den Rücktritt als Schuldbekenntnis. In die gleiche Kerbe schlagen auch die Zeitungen «L'Impartial» und «L'Express»: Blatter «konnte nicht mehr ignorieren, was um ihn herum geschah und war dabei möglicherweise gar eine der Hauptfiguren».

«Nur feige»

Für die «Neue Luzerner Zeitung» ist klar: «Ohne massiven Druck von aussen wirkt der Zeitpunkt von Blatters Ankündigung, so kurz nach seiner Wahl, jedenfalls kaum nachvollziehbar.»

«Blatters Rücktritt ist kein Zeichen der Stärke. Er ist auch nicht mutig, nur feige», meint die «Basler Zeitung». «Die noch grösseren Verlierer sind aber die Vertreter jener Kontinentalverbände zwischen Asien, Südamerika und Afrika, die Blatter am Freitag wählten und ihn mit Rosenblättern bewarfen. Sie liefen einem Heuchler hinterher.»

Umfrage

Soll die UEFA die FIFA verlassen?

  • Abstimmen

1,688

  • Ja, aber nur wenn alle mitziehen.19%
  • Ja, auch wenn es nur die «Grossen» Nationen wären.31%
  • Nein25%
  • Mir egal. Nützt eh alles nichts.25%

Blatter habe vielleicht deshalb nicht auf eine Wiederwahl verzichtet, «weil ihm bewusst gewesen ist, dass der einzige verbliebene Gegenkandidat, der blasse Prinz Ali bin-al Hussein aus dem Fussballentwicklungsland Jordanien, nie und nimmer das Format zum FIFA-Präsidenten mitbringen würde. Und schon gar nicht die Kraft hätte, die überfälligen Reformen im Verband durchzusetzen», mutmasst die «Berner Zeitung».

«Fehler gemacht?»

Der «Blick» wertet die Wiederwahl derweil als letzte Machtdemonstration: «Weil er sich seine Agenda von nichts und niemandem diktieren lässt. Weil er nie fremdbestimmt war.» Doch: «Blatters Schritt ist nicht der Altersweisheit geschuldet. Sondern er ist viel eher Kalkül und Zwang. Der letzte Ausweg.»

Denn: «Jetzt nährt sein plötzlicher Rückzug heftige Spekulationen. Hat er, der sonst so Schlaue, doch Fehler gemacht?», fragt der Kommentator im «Tages-Anzeiger» und im «Bund».

«All die FIFA-Granden, die in Zürich oder anderswo verhaftet wurden, werden singen und sich gegenseitig in den Morast ziehen, den sie jahrzehntelang bewässert haben», lautet die Prognose auf watson.

Umfrage

Findest du es richtig, dass sich die Schweizer Politik jetzt auch noch einschaltet beim Wirbel um die FIFA?

1,133

  • Ja61%
  • Nein39%

Für den «Spiegel» ist die gute Nachricht des angekündigten Rücktritts: «Wer auf ernsthafte Reformen im Fussball-Weltverband hofft, kann nun ein bisschen optimistischer sein.»

«Doch der Rücktritt des Sonnenkönigs bewirkt zunächst einmal gar nichts. Die Strukturen des Weltverbandes, die ihn erst zum Selbstbedienungsladen haben werden lassen, bleiben ja die Gleichen. Was die FIFA braucht, ist eine Strukturreform», schreibt die «Welt».

Die FIFA-Skandale unter Sepp Blatter

Der britische «Guardian» schlägt dafür vor, etwa das Weltmeisterschafts-Business abzutrennen von den gemeinnützigen Tätigkeiten zugunsten neuer Fussballnationen.

Dass Blatter nicht sofort abtritt, sondern noch sieben Monate im Amt bleibt, kritisiert die «Tribune de Genève». Er wolle in dieser Zeit restrukturieren und reformieren, was er in all den Jahren zuvor nicht geschafft habe.

Die «Neue Zürcher Zeitung» sieht hierin derweil eine Chance: «Immerhin kann Blatter nun für sein letztes Anliegen weibeln, ohne auf eine Wiederwahl zu schielen.» (feb/sda)

Die fragwürdigsten Sprüche von Sepp Blatter

Das könnte dich auch interessieren:

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Wie sich Techfirmen der Zensurpolitik Chinas beugen – und South Park China verspottet

Link zum Artikel

Das Köppel-Prinzip: Er kommt später, dafür geht er früher

Link zum Artikel

Krieg in Syrien: Türkischer Luftangriff auf zivilen Konvoi ++ Syrien verlegt Armee

Link zum Artikel

Willkommen zum 291. PICDUMP! 😱

Link zum Artikel

13 Jahre nach ihrer Flucht: Wie Natascha Kampusch der Hass entgegenschlägt

Link zum Artikel

Nachbarschafts-Streit: Aargauer Hanfbauer gibt 30 Schuss mit Schreckschuss-Pistole ab

Link zum Artikel

So offen hat man Breel Embolo noch selten gehört: «Das machen andere 22-Jährige nicht»

Link zum Artikel

Trump wütet auf Twitter gegen die Bidens: Die Anschuldigungen im Fakten-Check

Link zum Artikel

Was die ältere Generation über die Erhöhung des Rentenalters denkt

Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

Link zum Artikel

Sündenbock Rösti, dann die EU: So buhlten die Parteichefs in der «Arena» um letzte Stimmen

Link zum Artikel

Microsoft lässt die Bombe platzen und enthüllt das Surface Duo und das Surface Neo

Link zum Artikel

Liebe Eltern, lasst eure Kinder nicht alleine mit dem neuen Handy-Game «Mario Kart Tour»!

Link zum Artikel

Neue Enthüllungen bringen Trump unter Druck ++ Ukraine-Sondergesandter zurückgetreten

Link zum Artikel

Millionen-Erbe bezahlt Piratenpartei eine Anzeige auf der «20 Minuten»-Frontseite

Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

Link zum Artikel

watson-Löpfe über Impeachment: «Trump steckt knietief in der Sch*****»

Link zum Artikel

Anstieg des Meeresspiegels wurde bisher unterschätzt – er soll bis zu 84 cm steigen

Link zum Artikel

Es geht nicht mehr anders

Link zum Artikel

Das sind die 20 lustigsten Schilder der Klimastreikenden

Link zum Artikel

Greta Thunberg wehrt sich gegen Hater: «Der Wandel kommt, ob sie es mögen oder nicht»

Link zum Artikel

Ohrfeige für Boris Johnson: Zwangspause des Parlaments gegen das Gesetz

Link zum Artikel

Warum Virgil van Dijk nicht Weltfussballer des Jahres wurde

Link zum Artikel

«Sie kommen ins Büro, sind immer am Handy» – der Chef kämpft gegen die Smartphone-Plage

Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

Link zum Artikel

Für einmal Good News: Krankenkassenprämien steigen 2020 kaum

Link zum Artikel

«Wie könnt ihr es wagen!» So stauchte Greta Thunberg am Klimagipfel alle zusammen

Link zum Artikel

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

143
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wie sich Techfirmen der Zensurpolitik Chinas beugen – und South Park China verspottet

66
Link zum Artikel

Das Köppel-Prinzip: Er kommt später, dafür geht er früher

185
Link zum Artikel

Krieg in Syrien: Türkischer Luftangriff auf zivilen Konvoi ++ Syrien verlegt Armee

354
Link zum Artikel

Willkommen zum 291. PICDUMP! 😱

237
Link zum Artikel

13 Jahre nach ihrer Flucht: Wie Natascha Kampusch der Hass entgegenschlägt

79
Link zum Artikel

Nachbarschafts-Streit: Aargauer Hanfbauer gibt 30 Schuss mit Schreckschuss-Pistole ab

26
Link zum Artikel

So offen hat man Breel Embolo noch selten gehört: «Das machen andere 22-Jährige nicht»

38
Link zum Artikel

Trump wütet auf Twitter gegen die Bidens: Die Anschuldigungen im Fakten-Check

107
Link zum Artikel

Was die ältere Generation über die Erhöhung des Rentenalters denkt

56
Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

9
Link zum Artikel

Sündenbock Rösti, dann die EU: So buhlten die Parteichefs in der «Arena» um letzte Stimmen

69
Link zum Artikel

Microsoft lässt die Bombe platzen und enthüllt das Surface Duo und das Surface Neo

90
Link zum Artikel

Liebe Eltern, lasst eure Kinder nicht alleine mit dem neuen Handy-Game «Mario Kart Tour»!

69
Link zum Artikel

Neue Enthüllungen bringen Trump unter Druck ++ Ukraine-Sondergesandter zurückgetreten

608
Link zum Artikel

Millionen-Erbe bezahlt Piratenpartei eine Anzeige auf der «20 Minuten»-Frontseite

65
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

238
Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

24
Link zum Artikel

watson-Löpfe über Impeachment: «Trump steckt knietief in der Sch*****»

86
Link zum Artikel

Anstieg des Meeresspiegels wurde bisher unterschätzt – er soll bis zu 84 cm steigen

167
Link zum Artikel

Es geht nicht mehr anders

106
Link zum Artikel

Das sind die 20 lustigsten Schilder der Klimastreikenden

28
Link zum Artikel

Greta Thunberg wehrt sich gegen Hater: «Der Wandel kommt, ob sie es mögen oder nicht»

169
Link zum Artikel

Ohrfeige für Boris Johnson: Zwangspause des Parlaments gegen das Gesetz

48
Link zum Artikel

Warum Virgil van Dijk nicht Weltfussballer des Jahres wurde

32
Link zum Artikel

«Sie kommen ins Büro, sind immer am Handy» – der Chef kämpft gegen die Smartphone-Plage

103
Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

134
Link zum Artikel

Für einmal Good News: Krankenkassenprämien steigen 2020 kaum

36
Link zum Artikel

«Wie könnt ihr es wagen!» So stauchte Greta Thunberg am Klimagipfel alle zusammen

451
Link zum Artikel

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

188
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

143
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wie sich Techfirmen der Zensurpolitik Chinas beugen – und South Park China verspottet

66
Link zum Artikel

Das Köppel-Prinzip: Er kommt später, dafür geht er früher

185
Link zum Artikel

Krieg in Syrien: Türkischer Luftangriff auf zivilen Konvoi ++ Syrien verlegt Armee

354
Link zum Artikel

Willkommen zum 291. PICDUMP! 😱

237
Link zum Artikel

13 Jahre nach ihrer Flucht: Wie Natascha Kampusch der Hass entgegenschlägt

79
Link zum Artikel

Nachbarschafts-Streit: Aargauer Hanfbauer gibt 30 Schuss mit Schreckschuss-Pistole ab

26
Link zum Artikel

So offen hat man Breel Embolo noch selten gehört: «Das machen andere 22-Jährige nicht»

38
Link zum Artikel

Trump wütet auf Twitter gegen die Bidens: Die Anschuldigungen im Fakten-Check

107
Link zum Artikel

Was die ältere Generation über die Erhöhung des Rentenalters denkt

56
Link zum Artikel

Ferien in einer anderen Liga: 10 einzigartige Airbnbs, die auch du mieten kannst

9
Link zum Artikel

Sündenbock Rösti, dann die EU: So buhlten die Parteichefs in der «Arena» um letzte Stimmen

69
Link zum Artikel

Microsoft lässt die Bombe platzen und enthüllt das Surface Duo und das Surface Neo

90
Link zum Artikel

Liebe Eltern, lasst eure Kinder nicht alleine mit dem neuen Handy-Game «Mario Kart Tour»!

69
Link zum Artikel

Neue Enthüllungen bringen Trump unter Druck ++ Ukraine-Sondergesandter zurückgetreten

608
Link zum Artikel

Millionen-Erbe bezahlt Piratenpartei eine Anzeige auf der «20 Minuten»-Frontseite

65
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

238
Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

24
Link zum Artikel

watson-Löpfe über Impeachment: «Trump steckt knietief in der Sch*****»

86
Link zum Artikel

Anstieg des Meeresspiegels wurde bisher unterschätzt – er soll bis zu 84 cm steigen

167
Link zum Artikel

Es geht nicht mehr anders

106
Link zum Artikel

Das sind die 20 lustigsten Schilder der Klimastreikenden

28
Link zum Artikel

Greta Thunberg wehrt sich gegen Hater: «Der Wandel kommt, ob sie es mögen oder nicht»

169
Link zum Artikel

Ohrfeige für Boris Johnson: Zwangspause des Parlaments gegen das Gesetz

48
Link zum Artikel

Warum Virgil van Dijk nicht Weltfussballer des Jahres wurde

32
Link zum Artikel

«Sie kommen ins Büro, sind immer am Handy» – der Chef kämpft gegen die Smartphone-Plage

103
Link zum Artikel

Rapper Fler findet, die Polizei mache «Stress ohne Grund», und tickt bei Verhaftung aus

134
Link zum Artikel

Für einmal Good News: Krankenkassenprämien steigen 2020 kaum

36
Link zum Artikel

«Wie könnt ihr es wagen!» So stauchte Greta Thunberg am Klimagipfel alle zusammen

451
Link zum Artikel

Neuer Kampfjet: Parlament entscheidet im Überschall-Tempo

188
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gipfeltreffen vertagt – Entscheid über europäische «Super League» kommt frühestens 2020

Ein Entscheid über die höchst umstrittene Reform der Champions League fällt frühestens Ende kommenden Jahres. Derzeit rechne man auf keinen Fall mit einem Beschluss noch vor der EM 2020, berichtete die deutsche Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag aus Monaco unter Berufung auf UEFA-Kreise.

Ursprünglich hatten die UEFA und die European Club Association (ECA) eine Neuordnung der Champions League für den Zyklus 2024/2026 noch in diesem Jahr entscheidend auf den Weg bringen wollen. Der Plan, den …

Artikel lesen
Link zum Artikel