FIFA
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Saturday, Feb 22, 2014 file photo UEFA President Michel Platini  speaks during a press conference, one day prior to the UEFA EURO 2016 qualifying draw at the Acropolis Convention Centre in Nice, southeastern France. Seeking to bolster national team football amid the rampant success of club competitions, UEFA’s 54 member countries voted Thursday to create the Nations League. UEFA boosted the new event by guaranteeing it would feed into qualifying for the 2020 European Championship. It could later be incorporated into European qualifying for the 2022 World Cup. “This is a very important decision for the future of football at the level of national teams,” UEFA President Michel Platini said Thursday after the unanimous vote at European football’s annual congress.. (AP Photo/Lionel Cironneau, File)

Bild: Lionel Cironneau/AP/KEYSTONE

FIFA untersucht Vorwürfe

Auch UEFA-Chef Platini im Korruptionssumpf – er traf sich mit Bin Hammam kurz vor der WM-Vergabe

Es tönt wie aus einem Krimi: Kurz bevor Qatar zum neuen WM-Austragungsort gewählt wurde, traf sich der UEFA-Boss Michel Platini mit dem korrupten FIFA-Funktionär Mohamed Bin Hammam – in einem Schweizer Hotel.



Wie aus einem Bericht des Telegraph hervorgeht, trafen sich die beiden mächtigen Fussball-Herren zum Frühstück. Brisant: Bin Hammams Stimme für Qatar als Austragungsort der Fussballweltmeisterschaft 2022 soll gekauft worden sein, zudem habe er über eine Firma den damaligen FIFA-Vize Jack Warner geschmiert.

epa04236434 (FILE) A file picture dated 08 May 2009 shows FIFA President Joseph S. Blatter (R) with Asian Football Conference (AFC) President Mohamad bin Hammam (L) during the 23rd AFC Congress in Kuala Lumpur, Malaysia. The British Sunday Times 01 June 2014 claims it has secret documents that prove that the former Qatari football leader Mohamed bin Hammam paid 5 million dollars (3.7 million euros) to officials to secure support for Qatar's World Cup bid. The report said the Qatari official began lining up votes and making direct payments to functionaries a year before the World Cup vote by the FIFA executive body. The emirate has denied all allegations and maintains that Bin Hammam played no part in the bidding campaign. The Sunday Times says it also has proof that Bin Hammam paid 305,000 euros to former executive member Reynald Temarii from Tahiti for attorney's fees. A FIFA commission headed by former U.S. attorney Michael Garcia is currently investigating the accusations in connection with the awarding of the 2022 World Cup. The final report should be presented by the end of the year.  EPA/AHMAD YUSNI *** Local Caption *** 00000402548024

Bin Hammam zusammen mit Präsident Blatter. Bild: AHMAD YUSNI/EPA/KEYSTONE

Platini soll von Bin Hamman gebeten worden sein, sich gegen FIFA-Chef Blatter zu stellen und gegen diesen als Präsident des Fussballverbands zu kandidieren. Platini lehnte dies ebenso ab wie ein Treffen mit Putin, als es um die russische Bewerbung für die WM 2018 ging.

Platini wies in einem offenen Brief alle Vorwürfe scharf zurück. Der Franzose beklagte «unbegründete Gerüchte», die auf sein Image abzielten. «Ich finde es erstaunlich, dass Gespräche mit einem anderen Mitglied aus dem FIFA-Exekutivkomitee zu einer Staatsangelegenheit gemacht werden», schrieb Platini an den Chefredakteur des «Telegraph». 

FIFA untersucht sich selber

Inwieweit Platini in die Korruptionsaffäre um die WM in Qatar verwickelt war, ist bisher unklar. Fakt ist: Platini traf den Sohn des Emirs von Qatar zusammen mit dem damaligen französischen Premier Sarkozy. Er selber sei vom Treffen «überrascht» gewesen. Wenig später, nach dem Zuschlag für Qatar, kaufte eine staatliche Firma von Qatar den Fussballclub Paris St. German, welches Sarkozys Lieblingsteam ist. Zudem bekam Platinis Sohn Laurent eine wichtige Arbeitsstelle in einer Sportfirma aus Qatar.

Die Vorfälle rund um die WM-Vergabe an Qatar und Russland werden seit einiger Zeit intern untersucht, der Bericht soll nächsten Monat vorliegen. Bisher weist Qatar alle Vorwürfe zurück: Bin Hammam soll nicht beteiligt gewesen sein, auch selber habe man nichts falsch gemacht.

Die UEFA nahm keine Stellung zu den potenziellen Verstrickungen von Präsident Michel Platini. (jas)

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

54
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

29
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

103
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

44
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

54
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

29
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

103
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

44
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Buffon nicht auf der Liste der 59 Kandidaten für die Weltfussballer-Wahl 2015 – Italiener sind fassungslos

Die spanische Tageszeitung «El Mundo Deportivo» sowie die italienische «Gazzetta dello Sport» haben heute die 59 Namen umfassende Liste mit den Kandidaten zur Weltfussballer-Wahl 2015 veröffentlicht. Als Favoriten für die Preisverleihung am 11. Januar 2016 in Zürich gelten natürlich wieder einmal Lionel Messi (Barcelona) und Cristiano Ronaldo (Real Madrid).

Die spanischen Topklubs sind mit je sieben Spielern vertreten, Bayern München folgt mit sechs Spielern. Wählen durften weltweit die …

Artikel lesen
Link zum Artikel