DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Heldin der Arbeit

Eine Chinesin hat 7 Minuten Zeit für eine Torte. Was dabei herauskommt, ist grossartig – und doch verschlägt es einem den Appetit



Ein paar Spritzsäcke mit verschiedenfarbigen Cremen, einen Topf voller Schlagrahm, eine Drehscheibe und zwei äusserst geschickte Hände: Das benötigt die Chinesin, um eine kunstvolle Torte zu fertigen.

Das alles macht sie nicht in einer hygienischen Grosskonditorei, sondern in einem Kabäuschen, das aussieht, als ob es in der U-Bahn-Station untergebracht wäre. Die Konditorin wird von zahlreichen Zuschauern beobachtet und gefilmt. Im Hintergrund hupen die Autos und rufen die Passanten. 

abspielen

Die Präsentation der kunstvollen Leckerei wird begleitet von begeisterten Rufen und Klatschen. Bleibt nur die Frage, was in den Cremen und Biskuits alles drinsteckt...

(egg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Diese Wok-Gerichte koche ich dauernd – und du solltest auch

Überlegt mal: Was sind eure Go-To-Rezepte? Und danach überlegt mal, weshalb gerade jene Gerichte? Ich habe mich genau das gefragt und dabei gemerkt, dass bei mir nebst anderem eine kleine Handvoll Wok-Gerichte das Rennen machen. Weshalb? Nun, logischerweise weil ich sie gehörig fein finde.

Aber auch sind das allesamt Rezepte, die sich locker innerhalb der Mittagspause des Home Office zubereiten lassen – und danach genug Zeit fürs gemütlich essen und den lockeren Kaffee danach lassen. Auch …

Artikel lesen
Link zum Artikel