DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Hollande und Valls können aufatmen

Frankreichs Regierung gewinnt Vertrauensabstimmung

16.09.2014, 18:59

Frankreichs Parlament hat der neuen Regierung von Ministerpräsident Manuel Valls das Vertrauen ausgesprochen. Dies ergab eine Auszählung der am Dienstagabend abgegebenen Stimmen.

Valls hatte die Vertrauensfrage gestellt, nachdem er kürzlich mehrere Minister ausgetauscht hatte, die seinen Reformkurs kritisiert hatten.

Mehrere Parteirebellen hatten angekündigt, sich bei der Abstimmung zu enthalten. Ihre Kritik richtet sich unter anderem gegen geplante Änderungen am Arbeitsmarkt. Aber auch Einschnitte beim Gesundheits- und Sozialwesen werden befürchtet. (aeg/sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ölkonzern Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück

Der französische Energiekonzern Total zieht sich ein Jahr nach dem Militärputsch in Myanmar komplett aus dem südostasiatischen Land zurück. Die sich weiter verschlechternde Menschenrechtssituation und generelle Lage habe zu der Entscheidung geführt, sich nach Aufgabe laufender Projekte auch aus der Gasförderung im Yadana-Feld zurückzuziehen, teilte Totalenergies am Freitag in Paris mit.

Zur Story