DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Israel

Netanjahu als Vorsitzender der Likud-Partei wiedergewählt

01.01.2015, 06:4301.01.2015, 10:13

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist mit grosser Mehrheit als Vorsitzender der rechtsorientierten Likud-Partei wiedergewählt worden. 75 Prozent der Wahlberechtigten gaben dem 65-Jährigen ihre Stimme, wie israelische Medien am Donnerstag meldeten.

Sein einziger Herausforderer Danny Danon (43) habe 19 Prozent erhalten, sechs Prozent enthielten sich. Mehr als 95'000 Mitglieder der Regierungspartei waren zudem aufgerufen, über eine Liste der Kandidaten für die Neuwahlen des Parlaments am 17. März abzustimmen. 

Am Morgen waren erst rund 20 Prozent der abgegebenen Stimmen bei den Listenwahlen ausgezählt. Die Wahlbeteiligung lag bei 55 Prozent. (kad/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Fälliges Update» oder «schädlich»? Kanton Bern streitet um Stimmrechtsalter 16

Im Kanton Bern hat am Mittwoch der Politbetrieb wieder Fahrt aufgenommen: Sechs Jungparteien gaben bekannt, dass sie gemeinsam in den Abstimmungskampf für die Einführung von Stimmrechtsalter 16 steigen. Und die Junge SVP und die SVP präsentierten ihre Argumente gegen eine Senkung. Abgestimmt wird am 25. September.

Zur Story