DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Guinness-Rekordversuch

Tausende rennende Nikoläuse verwandeln Madrids Prachtavenue in ein rot-weisses Meer



In Madrid wagten sich am Samstag 5173 Frauen, Männer und Kinder zum traditionellen Weihnachtslauf in Nikolauskostümen auf die Strasse. Es ging nicht nur ums Gewinnen: Ein Teil der Laufgebühren geht jeweils an ein Kinderhilfswerk. Mit etwas Glück winkt den «Papa Noeles» dazu noch ein Eintrag ins «Guinness Buch der Rekorde». Die Spanier wollen das irische Dundalk schlagen, das den Teilnehmer-Rekord im Nikolaus-Laufen hält. Weihnachtsmann-Läufe gibt es auch in Las Vegas, London, Sydney und Montevideo.

Tausende Nikoläuse laufen in Madrid singend um die Wette

1 / 10
Tausende Nikoläuse laufen in Madrid singend um die Wette
quelle: x01625 / juan medina
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(rar)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Warum wir über die «Ehe für alle» abstimmen – und welche Rechte die Vorlage schafft

Bund und Parlament möchten, dass gleichgeschlechtliche Paare gegenüber den heterosexuellen Paaren bei der Ehe- und Familiengründung in der Schweiz gleichgestellt werden. Homosexuelle Paare sollen ihr Familienleben genauso wie heterosexuelle Paare selbst gestalten können.

Gegen diesen Beschluss wurde während der Vernehmlassung das Referendum ergriffen. Am 26. September stimmen wir deshalb über die Vorlage «Ehe für alle» ab. Wie die Gesetzeslage aktuell aussieht – und was sich bei einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel