Gesundheit
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Auf einem Ohr taub – diese Leute nehmen es mit Humor



Auf einem Ohr nichts hören zu können, ist mit Sicherheit keine angenehme Sache: Denn wenn eine betroffene Person genau von dieser Seite angesprochen wird, kann sie darauf nicht reagieren. Für Menschen, die nichts von der kleinen Schwäche wissen, kann diese fehlende Reaktion schnell mal missinterpretiert werden: Man meint, man würde von der anderen Person ignoriert. Dabei wurde man schlicht nicht gehört.

Eine junge Frau, die sich auf Imgur «raingoose» nennt, kennt dieses Problem offenbar. Um ihr Umfeld nicht immer wieder darauf aufmerksam machen zu müssen, dass sie auf dem linken Ohr nichts hören kann, hat sie sich etwas einfallen lassen. Vergangene Woche veröffentlicht sie das folgende Foto im Internet und schreibt dazu:

«Seit ich auf einem Ohr taub bin, dachte ich mir, das wäre eine nette Art, den Menschen zu sagen, dass sie mich nicht von der linken Seite aus ansprechen sollen.»

Bild

bild: imgur

Rasend schnell verbreitet sich das Bild im Internet – mehr als 3 Millionen Mal wurde es inzwischen angeklickt. Und schon nach kürzester Zeit folgt das Foto von Imgur-User «pawsed»:

«Ich bin auch taub auf einem Ohr. Ist das besser?»

Bild

bild: imgur

Und wieder kurze Zeit später veröffentlicht ein junger Mann, der sich «presswanders» nennt, dieses Bild:

«Ich bin ebenfalls auf dem linken Ohr taub – im wahrsten Sinne des Wortes.»

Bild

bild: imgur

Der nächste junge Mann ist ebenfalls betroffen, weshalb er die «Foto-im-Foto-im-Foto»-Serie weiterführt – obwohl er selbst kein Tattoo hat.

«Ich bin ebenfalls taub auf dem linken Ohr – und ich habe nichts unternommen.»

http://imgur.com/gallery/HEZzgBS

bild: imgur

Imgur-Userin «puggless2» hat sich zwar nicht mit den anderen Fotos im Hintergrund fotografiert – aber auch sie kennt das Problem. Sie schreibt:

«Ich habe auch ein ‹mute›-Tattoo hinter meinem tauben Ohr.»

Bild

bild: imgur

Die gerade gezeigten Beispiele wurden allesamt erst kürzlich veröffentlicht. Eine kurze Recherche zeigt jedoch: Die Idee ist nicht ganz neu. Der folgende Herr hat sein Foto nämlich schon vor zwei Jahren ins Internet gestellt. Er schreibt:

«Mein Tattoo (von Geburt an auf dem rechten Ohr taub).»

http://imgur.com/gallery/JwhnQBL

bild: imgur

(viw)

Das könnte dir auch gefallen: Die schönsten Tattoos aus einer Linie

Mehr zum Thema Tattoos:

Wenn misslungene Tattoos nach der «Rettung» noch schlimmer aussehen als vorher

Link zum Artikel

Diesen Leuten ist es scheissegal, was wir von ihren Tattoos halten

Link zum Artikel

23 Leute haben ihren Arm durch ein Loch gesteckt und sich blind ein Tattoo stechen lassen

Link zum Artikel

«Wie sieht das denn mit 80 aus?» und 13 weitere Fragen, die Tätowierte nicht mehr hören können

Link zum Artikel

Diese Menschen waren entweder besoffen oder verliebt, als sie beim Tätowierer waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Nach 12 Jahren zeigt Maggie endlich ihren Eltern ihre Tattoos

Link zum Artikel

«Many regrets» – 20 wirklich gute Sprüche, die sich wohl nie jemand tätowieren lassen wird :(

Link zum Artikel

Schlagzeile des Tages: 79-jähriges Grosi verschwindet – sie liess sich klammheimlich ihr erstes Tattoo stechen

Link zum Artikel

Wenn Tätowierer ehrlich zu dir wären ... würdest du dir vielleicht doch keines (mehr) stechen lassen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Neue Resultate der Corona-Geimpften: Das sind die Nebenwirkungen und Allergien

Der Impfstoff von Pfizer und BioNTech wird bald bei uns zum Einsatz kommen. Doch wer muss besonders aufpassen?

Nesselfieber, Atemnot oder Kreislaufbeschwerden: Nach der Zulassung des Corona-Impfstoffs von Biontech-Pfizer gab es in mehreren Ländern vereinzelte Berichte über allergische Reaktionen. Die heftigsten betrafen allerdings Menschen mit bereits bestehenden schweren Allergien.

Das sagte Peter Schmid-Grendelmeier, Leiter der Allergiestation am Unispital Zürich, gemäss einer Mitteilung des aha! Allergiezentrums Schweiz. Die sogenannte Anaphylaxie geht mit Atemnot, Magen-Darm-Beschwerden oder sogar …

Artikel lesen
Link zum Artikel