Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenigstens ist sie ehrlich

Der wahre Grund für Lily Allens Comeback ist so billig wie genial



British singer Lily Allen arrives on the red carpet for the Elle Style Awards on the Embankment in central London, Tuesday, Feb. 18, 2014. (Photo by Joel Ryan/Invision/AP)

Bild: ap/Joel Ryan/Invision/AP

Nach zwei Jahren Pause war es für Lily Allen an der Zeit, zurück ins Rampenlicht zu treten. Einerseits weil sie nicht nur immer für ihre beiden Kinder das Hausmütterchen spielen wollte, andererseits wollte sie wieder auf die Bühne.

Grund drei finden wir allerdings am interessantesten: «Ich habe die Gratis-Klamotten und -Handtaschen vermisst. Und die guten Plätze in den edlen Restaurants. Wirklich.», so die Sängerin gegenüber der Hochglanz-Zeitschrift Glamour

(sim via Daily Mail)

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Country-Legende und Profi-Kiffer Willie Nelson will Gras-Verkaufskette eröffnen

Willie Nelson: Singer-Songwriter, Musiker, Gitarrist, Steuerhinterzieher, Author, Dichter, Aktivist, Aushängeschild des Outlaw-Country und allgemein kultiger alter Siech – ebendieser will nun im zarten Alter von 81 Jahren eine eigene Cannabis-Linie kreieren und in einer eigens dafür lancierten Verkaufskette an den Kiffer bringen. 

«Willie's Reserve» heisst das gute Zeug und laut Markensprecher Michael Bowman wurde es «von Willie und seiner Familie entwickelt und soll deren Fokus …

Artikel lesen
Link zum Artikel