Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Haley Osment aus «Sixth Sense»

Der Kinderstar von einst ist – huch – erwachsen geworden

HOLLYWOOD, CA - NOVEMBER 06:  Actor Haley Joel Osment attends the Amazon Studios Launch Party to celebrate the premieres of their 1st original series'

Osment im November 2013 in Los Angeles. Bild: Getty Images North America

«Fettige, nach hinten gekämmte Haare, ein grässlicher Schnauz und geschätzte 30 Kilo zuviel - man erkennt den Schauspieler kaum wieder», schreibt Blick über Haley Joel Osment, der vor 15 Jahren als Elfjähriger im Film «The Sixth Sense» Tote sehen konnte. 

Heute ist der Amerikaner 26 Jahre alt und dreht derzeit in Los Angeles den Streifen «Yoga Hosers», in dem er einen schmierigen Nazi spielt. Kein Wunder also, dass Osment «zum Fürchten aussieht», wie Blick urteilt.

Zugegeben: Ein paar Pfunde mehr hat der Kalifornier schon auf den Rippen, aber wenn er nicht gerade bei einem Dreh einen Schurken mit Oberlippenbart spielt, ist er alles andere als nicht wiederzuerkennen. Und wenn doch, hilft vielleicht ein Optiker.

TORONTO, ON - SEPTEMBER 07:  Actress Haley Joel Osment attends the Variety Studio presented by Moroccanoil at Holt Renfrew during the 2014 Toronto International Film Festival on September 7, 2014 in Toronto, Canada.  (Photo by Jonathan Leibson/Getty Images for Variety)

Osment am 7. September 2014 beim Toronto International Film Festival . bild: Getty Images North America

(phi)



Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gerüchte im Januarloch

OMG! Oh nein! George und Amal lassen sich scheiden! Sagt die Klatschpresse! OMG! 

Seit ihrer Hochzeit im September letzten Jahres haben George Clooney und Amal Alamuddin nicht viel Privates von sich hören lassen, was die amerikanische Klatschpresse sehr zu wurmen scheint. Die Lösung für das Problem? Das neue Traumpaar muss wieder auf die Titelseiten. Und mit ihnen eine dramatische Schlagzeile. 

Von Scheidung ist in der aktuellen «InTouch» zu lesen. Und dass sich die Stars bei jeder Gelegenheit zoffen würden. Über das Thema Kinder und Georges Flirtereien mit anderen …

Artikel lesen
Link to Article