DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Welcome back

Sieben Jahre nach dem Rauswurf aus «Grey's Anatomy» kehrt Preston Burke zurück



FILE - In this Jan. 15, 2014 file photo, cast member Isaiah Washington participates in

Bild: Invision

Ab 2005 spielte Isaiah Washington in der TV-Serie «Grey’s Anatomy» die Rolle von Preston Burke. Doch nicht für lange, denn nach homophoben Äusserungen gegenüber seinem homosexuellen Kollegen T. R. Knight (der bis 2009 Dr. George O’Malley spielte) wurde seine Rolle 2007 gestrichen.

Nun soll Burke ins Spital nach Seattle zurückkehren. Für mindestens eine Folge, wie Gawker weiss. Äusserungen gegen Schwule und Lesben sollten Washington nicht mehr über die Lippen kommen. Denn nach dem Vorfall, der zu seinem Rausschmiss geführt hatte, unterzog er sich einer einwöchigen Therapie, bei der er sich mit Vertretern von lesbisch-schwulen Organisationen getroffen hat.

(lue)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

God save the Queen

Beste. Photobomb. Ever.

Es gibt Photobombs und dann gibt es das hier:

Die Queen. 

Königin Elizabeth II. 

Königin des Vereinigten Königreiches Grossbritannien und Nordirland und ihrer anderen Königreiche und Territorien, Oberhaupt des Commonwealth. Duke of Normandy der Kanainseln, Lord of Mann, Oberhaupt der Commonwealth of Nations und Oberhaupt der anglikanischen Church of England, ja ebendiese photobombt dieses Selfie der australischen Hockey-Spielerinnen Jayde Taylor und Brooke Peris bei den …

Artikel lesen
Link zum Artikel