Hauptsache berühmt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ariana Grande singt spontanes Duett mit fahrenden Fans 



Das nennt man mal einen nahbaren Star: Als zwei Teenager vor einigen Tagen in Paris die Limousine der Sängerin passierten und ihre Lieder sangen, stimmte die 21-Jährige direkt mit ein. Die Jungs hatten nur noch Augen für die Amerikanerin – und Glück, dass das Treffen crashfrei endete.

(phi)

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

So macht's der «Blick» – Wie würdest du diese Story tit(t)eln? Wir hätten schon mal 9 Vorschläge

Steffi Buchli ist leicht irritiert über die heutige Morgenschlagzeile vom «Blick». Die Sportmoderatorin ziert damit die erste Seite der People-Slideshow:

Ihre Reaktion («Hä?») ist verständlich. Denn die Sportmoderatorin zeigt rein gar nichts von ihren Brüsten. Sie sitzt – vollständig angezogen – im «Wohnzimmer» der Schweizer Künstlerin Pipilotti Rist.

Dabei handelt es sich um eine Kunstinstallation mit überdimensional grossen Sofas, was auch dem «Blick» sofort ins Auge gesprungen ist – siehe …

Artikel lesen
Link to Article