DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Melissa McCarthy

Die lustige Dicke ist gar nicht mehr (so) dick



SANTA MONICA, CA - NOVEMBER 16: Actress Melissa McCarthy attends P.S. ARTS presents Express Yourself 2014 with sponsors OneWest Bank and Jaguar Land Rover at Barker Hangar on November 16, 2014 in Santa Monica, California.  (Photo by Michael Buckner/Getty Images for P.S. ARTS)

McCarthy heute. Bild: Getty Images North America

In ihren Filmen oder in der Serie «Mike & Molly» spielt sie immer die lustige Vollschlanke, die mit ihrem Gewicht zu kämpfen hat. Bei ihrem letzten öffentlichen Auftritt am 16. November in Kalifornien zeigte sich Melissa McCarthy aber nicht mehr so füllig – angeblich soll sie knapp 50 Pfund abgenommen haben.

Hat sie sich etwa vom Hollywood-Schlankheitswahn anstecken lassen? Für eine Stellungnahme gegenüber watson war die 44-jährige Schauspielerin zwar gerade nicht zu erreichen, dafür hat ein sogenannter Insider gegenüber Femalefirst folgendes ausgeplaudert: «Sie hat einfach eingesehen, dass sie nicht so gesund war, wie sie sollte. Sie will ein gutes Beispiel für ihre Kinder sein und sie will es auch noch erleben, Grossmutter zu werden.». Dann ist ja gut. 

Melissa McCarthy, co-writer and star of the new film

McCarthy früher.  Bild: Chris Pizzello/Invision/AP/Invision

(sim)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So sahen der kleine Sheldon, die kleine Penny und ihre «Big Bang Theory»-Freunde früher aus

Machen wir eine Zeitreise! Zurück in die Vergangenheit, als Sheldon, Penny, Leonard, Amy, Bernadette, Wolowitz und Raj noch nicht wussten, dass sie mal alle gemeinsam in einer der erfolgreichsten TV-Serien der Welt mitspielen würden.

(lis via chacha)

Artikel lesen
Link zum Artikel