DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

karriere-Schub

Taylor Swift wird Mentorin bei «The Voice» – ob sie auch wertvolle Tanz-Tipps gibt? 



Mit Taylor Swift gehts steil aufwärts! Sie wird Ende September in der amerikanischen Show «The Voice» als Nachfolgerin vom Coldplay-Sänger Chris Martin zu sehen sein.

Was sie da tun muss? Sie wird die Mentorin und Haupt-Beraterin für die Gesangstalente aller Star-Juroren, also für all diejenigen Kandidaten, die Gwen Stefani, Adam Levine, Pharrell Williams und Blake Shelton auserwählen. Na sieh mal einer an! Ob die Country-Sängerin ihren Schülern dann auch heisse Tanztipps gibt? 

BildBild

Taylor Swift in ihrem neusten Video zur Single «Shake it Off». Gif: watson/lis

Die Jury bekommt zusätzlich noch Coaches, die nur für ihr Team zuständig sind: Die Soul-Legende Stevie Wonder wird Adam Levine unterstützen, Gavin Rossdale steht seiner Frau Gwen Stefani zur Seite, Little Big Town geht ins Team von Blake Shelton und Alica Keys wird die Truppe vom Happy-Sänger Williams verstärken.

Was die siebte Staffel von «The Voice» also ganz gewiss verspricht, ist ein Staraufgebot sondergleichen. 

(rof via Daily News)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

«Ich mag ihre ganze Familie nicht» – Miley Cyrus will undercover wissen, was die Leute von ihr halten

Der amerikanische Komiker Jimmy Kimmel hat immer wieder gute Ideen: In seinem neusten Video lässt er anlässlich der VMAs Miley Cyrus inkognito die Meinung über sie selbst einholen. 😅

(lae)

Artikel lesen
Link zum Artikel