DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hawaii und Karibik sind offiziell out

Raten Sie mal, wo Kim und Kanye West ihre Flitterwochen verbringen. Genau: in Irland



Bild

Seit zwei Tagen verheiratet: Kanye West und Kim Kardashian. Bild: Instagram/PrivateGG

Okay, das ist jetzt wirklich die allerletzte Meldung über Kim Kardashian und Kanye West für die nächsten paar Tage. Versprochen. Das müssen Sie allerdings noch wissen, um mit den Freundinnen Ihrer Mutter am Kaffee-Klatsch-und-Tratsch-Treffen mithalten zu können: Sie glauben ja nieeeee, wo Kim und Kanye ihre Flitterwochen verbringen! Wie Sie schon im Titel gelesen haben: in Irland. 

«Wieso um Himmels willen in Irland?» haben sich zwölf watson-Mitarbeiter gleichzeitig gefragt. Hat Kanye seiner Kim dort einen elften Burger-King-Laden geschenkt? Hat ein neues Luxus-Resort eröffnet? Oder wurde gar ein neues Luxus-Resort ihnen zu Ehren gebaut? Vermutungen über Vermutungen ... die sich offensichtlich alle als falsch herausgestellt haben.

Wie die Irish Times berichtet, sind das TV-Starlet und ihr Mann am Sonntagnachmittag mit einem Privatjet am irischen Flughafen Cork gelandet, um dann an einen geheimen Ort irgendwo in der südlichen Provinz Munster chauffiert zu werden. Es wird vermutet, dass sie in diesem 5-Sterne-Hotel untergebracht wurden. Und wenn wir uns die Bilder von dieser Luxusbleibe anschauen, wird uns auch klar, wieso die zwei ihre Flitterwochen in Irland verbringen.

(lis)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie die Zeit vergeht

So süss war der kleine Michel vor 40 Jahren – und so sieht er heute aus

Wer erinnert sich nicht an Michel aus Lönneberga, den süssen, frechen Fratz, der seine Umgebung auf Trab hielt? Doch die Zeit bleibt auch in Schweden nicht stehen und aus dem kleinen Blondchen wurde ein grosses Blondchen: Jan Ohlsson ist mittlerweile 52 Jahre alt.

Nach dem Erfolg, den er mit dieser Rolle hatte, wollte Ohlsson eigentlich Schauspieler werden. Doch das wurde – bis auf zwei Filme – nichts, da er immer nur auf den kleinen Schlingel reduziert wurde. So ergriff Ohlsson den Beruf …

Artikel lesen
Link zum Artikel