DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Verwandlung für eine neue Rolle.
Die Verwandlung für eine neue Rolle.Bild: SPLASH NEWS DUKAS
Verwandlungskünstler

Wen haben wir denn da? Eines sei Ihnen verraten: Er ist ein sehr berühmter und eigentlich ganz adrett aussehender Schauspieler

03.01.2015, 11:5203.01.2015, 12:14

Bevor wir Ihnen sagen, wen Sie hier vor sich haben, dürfen Sie noch ein bisschen weiterraten: Hier sehen Sie den mysteriösen Unbekannten in seiner ganzen Pracht. 

??????????????????????????

Von vorn.
Von vorn.Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Na, schon eine Idee? Hier ein weiterer Tipp. An der Nase wurde heftig herummodelliert, darum ist sie jetzt in die Nähe eines Gérard-Depardieu-Kalibers gerückt. In Wahrheit ist sie viel zierlicher. 

Wir gehen ein bisschen näher ...

??????????????????????????

Und noch ein bisschen näher.
Und noch ein bisschen näher.Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Diese Büsche von Augenbrauen sind ebenso wenig der Natur zu verdanken. Im Gesicht des gesuchten Schauspielers wuchert eigentlich nichts dergleichen. Und die Hosen, die er üblicherweise trägt, passen ihm wie auf den Leib geschneidert.

??????????????????????????

Von der Seite.
Von der Seite.Bild: SPLASH NEWS DUKAS

Sie haben es bestimmt nicht herausgefunden, oder? Es ist auch kaum möglich, so sehr verunstaltet wurde der arme Kerl. Es handelt sich um ... Obacht! ... JOHNNY DEPP

Mehr Depp gibt's hier!

So kennen wir ihn.
So kennen wir ihn.Bild: AP

Johnny Depp am Set zu seinem neuen Film «Yoga Hosers», in dem er gemeinsam mit seiner 15-jährigen Tochter Lily-Rose spielt. 

(rof)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl
«Schon wieder!», muss sich die Queen in Anbetracht der Fahnenflucht ihres Enkels Harry und seiner Gattin Meghan denken und sich ungut erinnert fühlen an «that woman», für die Edward VIII. vor 84 Jahren die Krone niederlegte – und damit erst ihren Vater und danach sie selbst auf den Thron zwang.

Als Edward Albert Christian George Andrew Patrick David, der Prinz von Wales, 1936 zum britischen König erklärt wurde, stand sie neben ihm am Fenster.

Zur Story