DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
«Ich verkünde stolz, ich bin schwul … euch allen viel Glück!»
«Ich verkünde stolz, ich bin schwul … euch allen viel Glück!»
Bild: NICOLAS BOUVY/EPA/KEYSTONE
Wie wird Russland reagieren?

Lettlands Aussenminister: «Ich verkünde stolz, ich bin schwul»

07.11.2014, 09:0107.11.2014, 10:33
No Components found for watson.rectangle.

Der lettische Aussenminister Edgars Rinkēvičs hat sich als homosexuell geoutet. «Ich verkünde stolz, ich bin schwul», schrieb der 41-Jährige im Kurznachrichtendienst Twitter.

Ein Sprecher des Aussenministeriums in Riga bestätigte die Echtheit des Tweets vom Donnerstagabend. Rinkēvičs ist der erste führende Politiker in dem baltischen Land, der sich offen zu seiner Homosexualität bekennt. Homosexualität gilt in der lettischen Gesellschaft bis heute als Tabuthema.

In seinem Tweet kündigte Rinkēvičs an, er wolle sich für einen rechtlichen Rahmen für alle Arten von Partnerschaften in Lettland einsetzen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Was sich für einen schwulen 70-Jährigen mit der «Ehe für alle» ändern würde

Werner Neth ist seit 11 Jahren Vorstandsmitglied der Pride Zürich. Der 70-jährige pensionierte Banker schildert im Video, welchen Einfluss die «Ehe für alle» für ihn und seinen Partner hätte und zeigt auf, wieso homosexuellen Paaren ihr Kinderwunsch erfüllt werden sollte. Seine Argumente für die «Ehe für alle», über die wir am 26. September abstimmen werden, siehst du im Video:

Artikel lesen
Link zum Artikel