In eigener Sache
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Du willst ihn haben? Dann hol ihn dir – den Push-Alert für den wöchentlichen Picdump! bild: imgur

Neue Push-Funktion

Damit du nie, nie, niemals einen Picdump verpasst, haben wir jetzt den Spass-Alarm für dich 

Ab sofort gibt es einen neuen Service für alle Fans der Picdumps (Bilder-Bilder-Bilder-Storys): Wer die watson-App hat, kann sich per Push-Alert benachrichtigen lassen, sobald ein neuer Picdump online ist.

Und so einfach geht's:

1. watson-App öffnen.
2. Auf das Menü (die 3 farbigen Striche rechts oben) klicken.
3. Unten Push-Einstellungen antippen.
4. Den Schieber bei Picdump auf «Ein» stellen. Fertig!

Du hast sie noch nicht? Hol sie dir jetzt! 

iPhone-App herunterladen >>

Android-App herunterladen >>

Und das bietet die App – gratis und ohne Bezahlschranke oder sonstigen Schnickschnack:

Bild

Die watson-App: 110'000 Downloads in 10 Monaten.

watson: Die beste News-App fürs iPhone

Übrigens: 

Ende November wurde die App bei den «Best Of Swiss Apps Awards» mit Gold ausgezeichnet. Und im Apple-Store bei den App-Highlights 2014 präsentiert. Damit zeichnet Apple «die innovativsten und unterhaltsamsten Apps und Spiele des Jahres» aus.  

Aber die beste Auszeichnung ist immer noch die:

Über 110'000 Nutzer haben sich bereits die watson-App heruntergeladen. 

Hip hip hurra! Vielen Dank an alle unsere User. Auch für die unglaublich vielen tollen Top-Bewertungen. Danke, danke, danke. 

Und nicht vergessen: Wenn sie dir gefällt, dann empfehle sie deinen Freunden weiter. Damit bist du der Held des ganzen watson-Teams!!!

Die Geiss sind wir, der Hund du. Hihi.

Bild

bild: imgur

Anregungen zur App? Schreib uns: apps@watson.ch (oku)



Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

In eigener Sache: watson bekommt eine kleine Schwester im grossen Kanton

Das Newsportal watson startet ein deutsches Angebot. watson.de wird voraussichtlich im April 2018 an den Start gehen. Das Portal wird unter der Führung des deutschen Medienkonzerns Ströer lanciert. Ströer hat dafür mit watson.ch einen Lizenzvertrag abgeschlossen und wird das Konzept von watson.ch übernehmen. Zum Start wird Ströer eine eigenständige Redaktion mit 20 Journalisten im Berliner Newsroom aufbauen. Die zwei Schwesterportale wollen eng zusammenarbeiten.

Michael Wanner, CEO watson: «Ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel