International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tschechische Rassisten täuschen in Prag Terroranschlag vor



Tschechische Rechtspopulisten haben im Prager Stadtzentrum einen Anschlag vorgetäuscht und damit unter Touristen für Angst und Schrecken gesorgt. Sie hätten mit Waffen-Imitaten in die Luft gezielt und «Allahu Akbar» – arabisch für Gott ist gross – gerufen.

Das berichtete die Agentur CTK am Sonntag. «Aus Angst, dass es sich um einen realen Anschlag handelt, haben einige Menschen die Flucht ergriffen», sagte ein Polizeisprecher. Beamte hätten die Aktion gestoppt, weil auf dem Altstädter Ring eine Massenpanik gedroht habe.

«Ich komme aus Belgien und muss sagen, dass das sehr gefährlich ist.»

Der Hauptorganisator, der Rechtspopulist Martin Konvicka, hatte sich als Beduine verkleidet und ritt auf einem Kamel. Er rechtfertigte die Aktion als eine «Parodie auf die Machtübernahme des Islamischen Staates» und «absurdes Theater». Seine fremdenfeindliche Gruppierung hat in Tschechien Zehntausende Anhänger.

Die Polizei prüft nach eigenen Angaben, ob sich die Teilnehmer einer Straftat schuldig gemacht haben. Konkret geht es um einen Paragrafen, der die Verbreitung falscher und beunruhigender Gerüchte mit bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe belegt. Augenzeugen zeigten sich entrüstet: «Ich komme aus Belgien und muss sagen, dass das sehr gefährlich ist», sagte ein Tourist. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
27
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
27Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • pamayer 22.08.2016 07:32
    Highlight Highlight Der Terror kommt in der Regel von rechts.
    Auch der schreckliche Terror von links in den 70ern wurde zum grossen Teil von (rechtsgerichteten) geheimdiensten angestachelt und infiltriert, RAF wie Brigade Rosse.
    In den usa in kennedys Amtszeit schlugen der Geheimdienst und die CIA terroranschläge im eigenen Land vor, um in der Folge eine stärkere Abwehr aufbauen zu können. Kennedy lehnte diese Pläne ab.
    Er wurde bekanntlich von einem einzeltäter erschossen.
    (Quelle Wikipedia)
    Und wer in der Schweiz die politlandschaft in den letzten 20 Jahren zerstörte, ist wohl auch allen klar: rechts.
  • Firefly 21.08.2016 23:27
    Highlight Highlight Da hatten sie ja noch Glück, dass sie nicht gleich von der Polizei erschossen wurden. Wahrscheinlich waren sie zu weiss.
  • ZweiAvocadi 21.08.2016 22:57
    Highlight Highlight Klingt nach einem ganz normalen Prank.
    Verstehe die Aufruhr darüber nicht.
  • Charlie Runkle 21.08.2016 21:45
    Highlight Highlight Eine verdammt gute Idee für den nächsten Fasnachtsumzug
    • Charlie Runkle 22.08.2016 19:04
      Highlight Highlight 88 dislikes, zu diesem Thema, euer Ernst...?

      @ Watsonteam: Ich werde von Nazis gemobbt, macht was
    • ZweiAvocadi 22.08.2016 22:41
      Highlight Highlight 😵🍆
  • Fabio74 21.08.2016 21:26
    Highlight Highlight Die Dummheit gewisser Menschen ist unglaublich. Ebenso jener die diesen folgen
  • New Ling 21.08.2016 20:54
    Highlight Highlight Wie degeneriert sind wir eigetlich? Es kommt mir vor als würden gewisse Kreise sich ein Attentat wünschen! Ich frag' mich wirklich langsam welche der Gruppierungen schlimmer ist!?!
    • DasHansiberg 22.08.2016 02:02
      Highlight Highlight Weisst du noch, als der rechtsradikale Idiot aus Berlin den Tod des kleinen Ailan feierte?
      Seit dem sollte so ziemlich jeder Mensch sich der Tatsache bewusst sein, dass es zu jedem Ereignis, einen Menschen/ein Kollektiv gibt, dass dieses bejubelt.
      Hier haben wir Menschen die Freude daran zeigen, wenn die Medien wieder von Anschlägen berichten, weil das eine Art der Rechtfertigung darstellt, ihre Zugehörigkeitswahn, in einer so kranken Ausprägung auszuleben.
  • Domino 21.08.2016 20:24
    Highlight Highlight Woher hat den der sein Kamel? Das war bestimmt schwierig eines aufzutreiben.
    • John Smith (2) 21.08.2016 23:52
      Highlight Highlight Die Frage ist, was macht der sonst so mit seinem Kamel. Ich meine, so ein Kamel ist doch keine Ziege!
    • Kstyle 22.08.2016 00:22
      Highlight Highlight Von seinem Kumpel Ali aber der is eben cool... ;-)
    • MasterPain 22.08.2016 07:50
      Highlight Highlight John, muss er halt eine Leiter nehmen.
  • zombie woof 21.08.2016 20:19
    Highlight Highlight Darf man Martin Konvicka als Arschloch bezeichnen?
    • Randy Orton 21.08.2016 21:52
      Highlight Highlight Ja.
    • FrancoL 21.08.2016 22:14
      Highlight Highlight Nein! Man sollte in nicht schön reden.
  • Gigle 21.08.2016 20:04
    Highlight Highlight Widerlich!
  • blobb 21.08.2016 19:35
    Highlight Highlight Nimmt mich wunder, ob einer der bekannten Watsonpöbel es schafft, diese Aktion zu rechtfertigen.
    • exeswiss 21.08.2016 20:55
      Highlight Highlight libertas schafts sicher, wobei ich den schon länger nicht mehr gesehen hab.
    • suchwow 21.08.2016 21:20
      Highlight Highlight Wir wollen Namen! :D
    • blobb 21.08.2016 21:40
      Highlight Highlight :D Ich liebe Watson für Leute wie euch *da chämt äs häzli wenni wüsst wie emoticons funktioniered*
    Weitere Antworten anzeigen

Starker Zyklon trifft auf Indien und Bangladesch – erste Bilder zeigen Wucht des Sturms

Ein starker Wirbelsturm hat das Festland in Indien und Bangladesch mit viel Wind und Regen erreicht. Fernsehbilder zeigten, wie Bäume zusammenbrechen. Zuvor waren nach Behördenangaben mehr als drei Millionen Menschen in Notunterkünfte gebracht worden.

Nach Angaben des indischen meteorologischen Dienstes ist Zyklon «Amphan» einer der schlimmsten Stürme in der Region der vergangenen 20 Jahre. Es seien Windgeschwindigkeiten von bis 185 km/h und bis zu 15 Meter hohe Wellen zu erwarten.

Betroffen sein …

Artikel lesen
Link zum Artikel