International

Nepal will zwei Milliarden Dollar Erdbeben-Hilfe

Grosse Teile des Landes liegen immer noch in Trümmern.
Grosse Teile des Landes liegen immer noch in Trümmern.Bild: HEMANTA SHRESTHA/EPA/KEYSTONE

Nepal will zwei Milliarden Dollar Erdbeben-Hilfe

18.05.2015, 01:2018.05.2015, 09:21
Mehr «International»

Nach den schweren Erdbeben in Nepal hat der Regierungschef des Himalaya-Staats zwei Milliarden Dollar internationale Wiederaufbauhilfe erbeten. 200 Millionen Dollar habe seine Regierung als Anschub in einen Hilfsfonds eingezahlt, sagte Sushil Koirala am Sonntag.

Sie hoffe nun auf Einzahlungen von Geberländern und privaten Spendern. Zwei Milliarden Dollar seien das Ziel. Der Regierung in Kathmandu war vorgeworfen worden, zu langsam auf die Katastrophe reagiert zu haben.

1 / 17
Schweres Erdbeben in Nepal
Menschen suchen in den Trümmern nach Überlebenden. Die Chance schwinden mit jeder Stunde.
quelle: epa/epa / narendra shrestha
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Das bitterarme Nepal war am 25. April von einem schweren Beben der Stärke 7,8 erschüttert worden. Dabei kamen mehr als 8500 Menschen ums Leben, tausende weitere wurden verletzt. Schätzungen der Behörden zufolge wurden beinahe 300'000 Häuser vollständig zerstört und rund 250'000 weitere stark beschädigt. In vielen schwer zugänglichen Tälern ist das Ausmass der Schäden immer noch nicht vollständig erfasst.

Zweieinhalb Wochen nach dem verheerenden Erdbeben erschütterte ein weiteres heftiges Beben das Land. Mehr als 70 weitere Menschen kamen ums Leben. Die neuerliche Naturkatastrophe verschärft die Notlage der Bevölkerung weiter. (feb/sda/afp)

Retter in Nepal befreien 15-Jährigen

1 / 6
Retter in Nepal befreien 15-Jährigen
Fünf Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal haben Rettungskräfte einen 15-Jährigen lebend aus den Trümmern eines Gebäudes befreit.
quelle: x02814 / navesh chitrakar
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Leichenteil in Koffern – Mordanklage in Grossbritannien

Im Fall der in England in Koffern gefundenen Leichenteilen ist ein 34-Jähriger wegen zweifachen Mordes angeklagt worden. Bei den Opfern soll es sich um zwei Männer im Alter von 62 und 71 Jahren handeln, wie die Metropolitan Police mitteilte.

Zur Story