International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

London macht Druck: «Wenn Sie hier illegal sind, werden wir Massnahmen ergreifen»



Mit harten Strafen will die britische Regierung illegale Einwanderer und deren Anstellung durch heimische Unternehmer bekämpfen. In einem Gesetzentwurf ist bis zu sechs Monate Gefängnis für Einwanderer vorgesehen, die illegal in England oder Wales arbeiten.

Migrants gather under trees and light a fire to keep warm, near to the Eurotunnel site in Calais, France, August 4, 2015. Many migrants, each night, wait for darkness prior to heading for the Channel tunnel entrance, where they attempt to illegally jump onto moving freight trains bound for Britain.  REUTERS/Peter Nicholls

Migranten warten vor dem Eurotunnel darauf, nach Grossbritannien zu reisen. Bild: PETER NICHOLLS/REUTERS

Einwanderungsminister James Brokenshire drohte in einer Erklärung, die am Dienstag veröffentlicht wurde, «wenn Sie hier illegal sind, werden wir Massnahmen ergreifen, um sie am Arbeiten, am Mieten einer Wohnung, Eröffnen eines Bankkontos oder Autofahren zu hindern».

Umfrage

Alt Bundesrätin Ruth Dreifuss glaubt, dass das Volk bereit wäre, mehr Flüchtlinge aufzunehmen. Was sagst du, soll die Schweiz mehr Flüchtlinge aufnehmen?

1,203

  • Ja66%
  • Nein33%

Wer «Illegale» beschäftigt, dem drohen Strafen

Auch die Löhne von illegalen Einwanderern sollen beschlagnahmt werden können. Pubs, Lieferdiensten und Inhabern einer Lizenz für den Verkauf von Alkohol drohen dem Gesetzesentwurf zufolge Geldstrafen, der Entzug ihrer Lizenz oder die Schliessung ihres Geschäfts, wenn sie illegale Einwanderer beschäftigen. 

Wenn sie weiterhin gegen die Vorgaben verstossen, sollen sie auch strafrechtlich verfolgt werden. In diesen Fällen sollen Strafen von bis zu fünf Jahren Haft möglich sein.

Die konservative Regierung von Premierminister David Cameron bemüht sich angesichts des erhöhten Flüchtlingsandrangs in Europa, die Einwanderung zu beschränken. Sein Versprechen, in seiner ersten Amtszeit die Einwanderung zurückzufahren, hatte Cameron nicht eingehalten. Die neue Einwanderungsstatistik, die am Donnerstag veröffentlicht wird, dürfte ihn weiter unter Druck setzen. 

Gejagte Flüchtlinge in Calais

(sda/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

42
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

57
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

48
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

25
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

95
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

43
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

157
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

42
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

57
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

48
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

25
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

95
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

43
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

157
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

46
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

219
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • zombie1969 25.08.2015 09:46
    Highlight Highlight Es wird wohl immer schlimmer kommen!
    An den Grenzen Flüchtlingsströme, die sich nicht mehr aufhalten lassen. Hier die Angst der Europäer, überrollt zu werden.
    Begleitet von einer Politik, die genau das im Sinn zu haben scheint, oder wie sonst soll man sich die völlige Tatenlosigkeit erklären?
    Ein paar diskutieren noch über Kopftücher und westliche Standards, aber auch sie werden überrollt werden von Entwicklungen, die zuletzt nur die längst verstorbenen Urgrosseltern noch kannten.
    • TJ Müller 29.08.2015 17:35
      Highlight Highlight Wer exakt diesen Kommentar von zombie1969 aka Boris Kerzenmacher aka bezahlter Schreiberling, auch im Bezug auf andere Berichte lesen möchte, gehe doch auf:
      Tagblatt.ch
      südostschweiz.ch
      srf.ch
      blick.ch
      aargauerzeitung.ch
      bielertagblatt.ch
      bazonline.ch
      news.ch
      tagi.ch
      salzburg.com
      wirtschaftsblatt.at
      noen.at
      suedtirolnews.it
      zeit.de
      linkis.com

Weisshelm-Gründer stirbt unter mysteriösen Umständen in Istanbul

Der aus Grossbritannien stammende Gründer der syrischen Rettungsorganisation Weisshelme ist in Istanbul tot aufgefunden worden. Deren Leiter Raid al-Salih bestätigte den Tod von James Le Mesurier der Deutschen Presse-Agentur, ohne Details zur Todesursache zu nennen.

Le Mesurier sei «am Montag in Istanbul gestorben und der Fall ist jetzt in den Händen der türkischen Polizei», sagte Salih. Das Istanbuler Gouverneursamt teilte mit, man habe Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei vermutet, dass der …

Artikel lesen
Link zum Artikel