International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV - ZU DEN THEMEN DER EIDGENOESSISCHEN RAETE AN DER HERBSTSESSION VOM DIENSTAG, 24. SEPTEMBER 2019, STELLEN WIR IHNEN EINEN HISTORISCHEN RUECKBLICK ZUR VERFUEGUNG -Une voiture de la Police Cantonale Vaudoise se faufile alors que des voitures circulent sur trois pistes dont la bande d'arret d'urgence, BAU, sur l' autoroute Geneve - Lausanne, A1, au niveau de la sortie Morges-Est sous les panneaux prevus a cet effet ce jeudi 23 octobre 2014 a Morges, Vaud. L'utilisation pour le trafic de la bande d'arret d'urgence sur l'A1 entre Morges (VD) et Ecublens est efficace, mais pourrait etre encore amelioree, selon une evaluation de l'EPFL. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Bild: KEYSTONE

Chinesen wollen Anzahl Verbrennungsmotoren drastisch reduzieren



China setzt sich ehrgeizigere Ziele bei der Abkehr von Verbrennungsmotoren in Fahrzeugen. 2025 solle jedes vierte verkaufte Auto über einen alternativen Antrieb verfügen.

Dies geht aus einem am Dienstag veröffentlichten Entwurf des Industrieministeriums hervor.

2017 war noch ein Anteil von «mehr als 20 Prozent» für sogenannte «New Energy Vehicles» (NEV) ausgegeben worden, zu denen beispielsweise Fahrzeuge mit Elektromotor, Wasserstoff-Brennstoffzelle oder Plug-in-Hybride zählen. Die Regierung will die Umstellung mit der Entwicklung von Batterien, der Verbesserung der Infrastruktur für Brennstoffzellenfahrzeuge und durch vernetzte Autos fördern.

Im vergangenen Jahr stiegen die Verkäufe von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben in China um 62 Prozent, während der gesamte Autoabsatz um 2.8 Prozent schrumpfte. Ein starker Abbau von Subventionen für den Kauf von NEV-Fahrzeugen dämpft aber derzeit die Nachfrage. So brach der Absatz im Oktober um 45.6 Prozent ein. Insgesamt wurden 2018 rund 28.1 Millionen Autos in China verkauft, darunter 1.3 Millionen NEVs.

China diskutiert derzeit auch die Einführung strengerer Quoten für umweltfreundlichere Fahrzeuge in den kommenden Jahren. Das würde von Automobilherstellern verlangen, eine bestimmte Anzahl von NEVs zu produzieren. Die Volksrepublik ist der grösste Automarkt der Welt. (sda/awp/reu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Braunalgen verpesten Meere von der Karibik bis nach Afrika

Eisschmelze hat neue Inseln in der Arktis freigelegt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
insert_brain_here
03.12.2019 10:38registriert October 2019
Schlimm, wenn das "so lange die Chinesen..."-Argument wegfällt müssen sich die Denier eine neue Ausrede ausdenken um ihre Bequemlichkeit zu rechtfertigen.
578
Melden
Zum Kommentar
Varanasi
03.12.2019 12:56registriert August 2017
Und ich bin sicher, die Chinesen werden das auch erreichen. Wir werden uns bestimmt in ein paar Jahren verwundert die Augen reiben, mit welchen fortschrittlichen Technologien dort die Umwelt geschützt wird, bzw. das CO2 versucht wird zu reduzieren.
224
Melden
Zum Kommentar
21

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

Ich musste staunen, als ich kürzlich eines Abends an dem hier vorbeispazierte:

An der Forchstrasse in Zürich stand da nonchalant ein mir völlig unbekanntes Auto parkiert. Vom Styling und von der Ausstattung her tippte ich auf späte Fünfzigerjahre bis Mitte Sechzigerjahre. Aufgrund der Heckmotor-Auslegung tippte ich zudem auf VW-Chassis und/oder Porsche-Technik. Okay. Doch die Marke?

Enzmann? Nie gehört. Ein paar Gehminuten und eine Wikipedia-Recherche später stellten sich einige meiner …

Artikel lesen
Link zum Artikel