International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Krankenkasse empfiehlt Selbstbefriedigung in heissen Nächten – und erregt ihre Kunden



Na, war's wieder eine heisse Nacht? Du konntest einfach nicht einschlafen, die verschwitzte Decke klebte an dir wie eine feuchte Briefmarke? Schlaflose Sommernächte können echt nervig sein.

Dann masturbier doch einfach, dann geht das mit dem Einschlafen viel leichter. Das ist nicht unser Tipp, sondern die Empfehlung der Krankenkasse Barmer. In einem Facebook-Beitrag gab die Krankenkasse eben diese Empfehlung am Mittwoch ab.

Das ist der Post der Krankenkasse:

In dem Beitrag heisst es: «Masturbation hilft beim Einschlafen. Wenn du mal wieder nicht schlafen kannst, dann leg einfach mal selbst Hand an oder hol dir ein Spielzeug dazu, dann kommt der Schlaf ganz von alleine.» Der Beitrag erregte (verstehste?) grosse Aufmerksamkeit bei den «Fans» (kann man das bei einer Krankenkasse so sagen?). Einer meinte: «Wow, ich habe definitiv die richtige Krankenkasse.» Eine andere Nutzerin kommentierte: «Da bekommt das Sommerloch glatt 'ne ganz andere Bedeutung.»

Gegenüber der «Rheinischen Post» erklärte ein Barmer-Sprecher den für eine Krankenkasse ungewöhnlichen Hitzetipp so: «Es gibt immer noch Themen, die gerne verschwiegen werden, obwohl sie die allermeisten Menschen betreffen. Mit unserem Eintrag auf Facebook wollten wir mit einem Augenzwinkern auf eines dieser Themen hinweisen.»

Typisch Krankenkasse: Bei den Beschaffungskosten für die für die Selbstbefriedigung benötigten Spielzeuge wollte die Barmer dann nicht helfen. Auf Facebook kommentierte das Social-Media-Team: «Bei der Anschaffung und Durchführung können wir nicht behilflich sein. Von uns kommt nur der Gesundheitstipp.»

(pb)

Was mit Menschen passiert, wenn sie keinen Sex haben

Bei diesen Sex-Inseraten kann sich niemand zurückhalten

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

26
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Randalf 26.07.2019 13:19
    Highlight Highlight
    Ja, ja, und wenn man dann blind wird wollen sie plötzlich nicht bezahlen😎
    • zeromg 26.07.2019 14:34
      Highlight Highlight Dafür kriegst du dann einen Masturbationssta....eeh Blindenstab
  • L.G. 26.07.2019 12:09
    Highlight Highlight Das mache ich seit Jahren, 2-3 die Woche. Aber bei der Hitze ist es Wirkungslos...
    Hm.. Ob ich wohl an einer Toleranzentwicklung leide? 🤔😉
  • raketenpippo 26.07.2019 09:21
    Highlight Highlight Onanier dich gesund!
  • MoistVonLipwig 26.07.2019 09:11
    Highlight Highlight Kommt man(n) (ba dum tss) in die Kommentarspalte für schlechte Wortwitze und muss feststellen das diese so inexistent sind wie das eigene Sexualleben...
  • flamingmops666 26.07.2019 09:02
    Highlight Highlight Aber sie haben doch recht!
  • zeromg 26.07.2019 07:49
    Highlight Highlight Kann man sich dafür ein Arztzeugnis holen? ;-)
    • Klirrfactor 26.07.2019 08:15
      Highlight Highlight Nicht weit weg. Früher, vor 3000 Jahren, wurde bei Frauen zum Beispiel 'Hysterie' diagnostiziert. Da befriedigten die Ärtzte ihre Patientinnen noch von Hand. Da es denn Ärtzten auf die Dauer zu Mühsam wurde, wurden später sogenannte Dildos verwendet. Die Behandlung war im Prinzip der Orgasmus.

      Fun Fact: Zur SB wurden die Dinger in der antike natürlich auch verwendet. Damit die 'Dildos' vibrierten, wurden diese mit Bienen gefüllt.
    • Bündn0r 26.07.2019 11:45
      Highlight Highlight Soweit musst du nicht zurück. Anfangs des 20. Jh wurde das immer noch gemacht.
      Wir (bzw hauptsächlich die Frauen) verdanken diesen "Therapien" den Vibrator.
      Funfact: Die ersten waren dampfbetrieben.
    • blobb 26.07.2019 13:27
      Highlight Highlight Wegen dem Fun-Fact verzeih ich dir die Null zuviel... ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • #Technium# 26.07.2019 07:45
    Highlight Highlight Dass die hohen Prämien unter anderem für solchen Mist verwendet werden, ist unfassbar. 🤦‍♀️
    • Sarkasmusdetektor 26.07.2019 08:31
      Highlight Highlight Das war ja wohl bestes Marketing mit minimalem Aufwand. Was will man mehr?
    • EvilBetty 26.07.2019 08:58
      Highlight Highlight Du solltest es vielleicht auch mal probieren, dann wärst du evtl. etwas weniger angespannt 🤣 🍆💦
    • Ich hol jetzt das Schwein 26.07.2019 09:38
      Highlight Highlight 1. Angesichts der Tatsache, dass Barmer eine deutsche Krankenkasse ist, dürfte die Situation mit der in der Schweiz nicht ganz vergleichbar sein.
      2. Wenn man mit einem Post auf den sozialen Medien (gratis, ausser Arbeitszeit der Mitarbeiter) viral geht, ist das Geld für die Löhne der Social Media Mitarbeiter wohl nicht allzu schlecht angelegt.
      3. Wenn die Leute dank solchen Tipps (auch solchen, die nichts mit Mütze/Glatze zu tun haben) besser schlafen, sind die Gesundheitsrisiken und die Kosten für die KK automatisch kleiner.
      Fazit: Ziel erreicht. Man sollte halt etwas langfristiger denken...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Karoon 26.07.2019 07:30
    Highlight Highlight .
    Benutzer Bild
  • Daenerys Targaryen 26.07.2019 07:21
    Highlight Highlight I see what you did there watson... 😉😏
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 26.07.2019 07:17
    Highlight Highlight Gibts den bald Prämienverbilligung wenn ich Hand an mich lege?
    Weil ich ja dem Kreislauf und dem Gemüt was gutes tue 😊😇
    • Miikee 26.07.2019 08:49
      Highlight Highlight Wie in der Helsana App, schick ein Beweis und du kriegst 100 Punkte. 😅
    • Bits_and_More 26.07.2019 08:50
      Highlight Highlight Nur wenn du die Bewegungen mit nem Armband trackst.
    • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 26.07.2019 08:56
      Highlight Highlight Nur wenn du die Hellsana App instaliert hast, und dein Handy mit Klebeband an deinem Handrücken befestigst. 😂
    Weitere Antworten anzeigen

Deutsche Regierung gibt Hunderte Millionen für US-Truppen aus

Die deutsche Regierung hat die US-Truppen in Deutschland in den vergangenen sieben Jahren mit mehr als 240 Millionen Euro unterstützt. Damit wurden unter anderem Versorgungsleistungen für ehemalige Mitarbeiter oder die Bewirtschaftung von Grundstücken und Gebäuden bezahlt.

Hinzu kommt eine Beteiligung an den Baukosten der US-Streitkräfte.

Die 480 Millionen Euro, die der deutsche Staat von 2012 bis 2019 für alle militärischen Baumassnahmen von Nato-Partnern in Deutschland verplant hat, entfallen …

Artikel lesen
Link zum Artikel