DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Pilot stirbt bei Absturz seines Sportflugzeugs im Schwarzwald

31.07.2015, 04:4031.07.2015, 09:30

Beim Absturz eines Sportflugzeuges in Baden-Württemberg ist am Donnerstag der 74-jährige Pilot ums Leben gekommen. Das Flugzeug stürzte bei Villingen-Schwenningen kurz nach dem Start aus ungeklärten Gründen auf ein Lagerhaus und durchbohrte das Dach teilweise.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Nachmittag vom Flugplatz Schwenningen gestartet. Kurz darauf sei es zum Absturz gekommen. Der herbeigerufene Notarzt habe nur noch den Tod des erfahrenen Piloten feststellen können. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnte sie zunächst keine Angaben machen. (sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die aktuelle Corona-Welle verschonte Schweden (bisher) – das sind die Gründe
Schweden machte sich früh in der Pandemie einen Namen für seinen Sonderweg, der vor allem auf Empfehlungen statt Verboten basierte. Die Lage im nordischen Land ist aktuell entspannt. Die Frage ist: wie lange noch?

Das Leben in Schweden war in den letzten Wochen eigentlich wie immer. Kein 3G, kein 2G, Restaurants, Bars, Läden waren offen, keine Maskenpflicht, weder in Innenräumen noch im öffentlichen Verkehr. Auch in Sachen Todesfällen und Hospitalisierten ist die Lage entspannt.

Zur Story