International
Donald Trump

Spenden für Trump steigen nach Schuldspruch kräftig

FILE - Former President Donald Trump sits in the courtroom for his trial at the Manhattan criminal court, Tuesday, May 21, 2024, in New York. As Trump attacked the U.S. criminal justice system followi ...
Bild: keystone

Spenden für Trump steigen nach Schuldspruch kräftig

04.06.2024, 15:24
Mehr «International»

Der Schuldspruch gegen Donald Trump im sogenannten Schweigegeld-Prozess hat nach Angaben seines Wahlkampfteams die Spenden für den ehemaligen US-Präsidenten in die Höhe getrieben.

Im gesamten Monat Mai seien 141 Millionen Dollar für den Wahlkampf eingegangen, teilten die Republikanische Partei und Trumps Kampagne am Montag (Ortszeit) mit. Davon seien rund 53 Millionen Dollar in den ersten 24 Stunden nach dem Urteil gespendet worden. Ein Viertel der Spenderinnen und Spender hätten erstmals Geld für Trumps Wahlkampf gegeben.

Der Ex-Präsident war am vergangenen Donnerstag in dem Prozess um die Verschleierung von Schweigegeld-Zahlungen an eine Pornodarstellerin in New York in allen 34 Anklagepunkten schuldig gesprochen worden. Es ist das erste Mal in der Geschichte der Vereinigten Staaten, dass ein ehemaliger US-Präsident wegen einer Straftat verurteilt wurde. Der 77-jährige Republikaner wird aller Voraussicht nach bei der Präsidentenwahl im November gegen den Demokraten und derzeitigen Amtsinhaber Joe Biden (81) antreten.

«Trumps Milliardärsfreunde unterstützen den Wahlkampf eines Wirtschaftskriminellen, weil sie wissen, wie das Geschäft läuft - sie stellen ihm Schecks aus und er senkt ihre Steuern, während die Arbeiter und die Mittelschicht die Rechnung zahlen», sagte Bidens Wahlkampfsprecher Ammar Moussa dem Sender CNN. Das Team des derzeitigen Präsidenten hat zu den Spenden für dessen Kampagne im Mai noch keine Zahlen veröffentlicht. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das sagt Trump nach seiner Verurteilung
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11
Er war jahrelang der beliebteste Franzose – nun erheben 7 Frauen Missbrauchsvorwürfe
Gegen Frankreichs 2007 gestorbenen «Vater der Armen» Abbé Pierre haben mehrere Frauen Missbrauchsvorwürfe erhoben. Pierre galt aufgrund seines Engagements jahrelang als die beliebteste Persönlichkeit Frankreichs. Das Wichtigste in der Übersicht.

Ein Bericht der internationale Sozialbewegung Emmaus erhebt schwere Vorwürfe gegen den 2007 verstorbenen «Vater der Armen» Abbé Pierre. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Zur Story