freundlich-3°
DE | FR
70
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Elon Musk

Bernard Arnault ist neu der reichste Mensch der Welt

Elon Musk verdrängt: Dieser Franzose ist neu der reichste Mensch der Welt

Auf die Reichenliste des Wirtschaftsmagazins «Forbes» schaffen es nur Multimilliardäre. Der umstrittene US-Unternehmer Musk wurde nun vom Spitzenplatz verdrängt.
08.12.2022, 20:11
Ein Artikel von
t-online

Wenn es um Kontroversen beim Social-Media-Unternehmen Twitter, verbale Fehltritte und bahnbrechende Geschäftsideen geht, kann man sich auf Elon Musk (51) verlassen. Doch beim Thema Geld wird für den amerikanischen Unternehmer langsam die Luft dünner, verhältnismässig: Auf der Reichenliste des Wirtschaftsmagazin «Forbes» macht ihm gerade ein französischer Multimilliardär den ersten Platz streitig.

FILE - Elon Musk attends The Metropolitan Museum of Art's Costume Institute benefit gala celebrating the opening of the "In America: An Anthology of Fashion" exhibition on May 2, 2022, in Ne ...
Elon Musk auf einer Gala in New York City im Frühjahr 2022: Für den Moment ist der Tesla-Chef und Twitter-Besitzer den Ruf als reichster Menschen der Welt los.Bild: keystone

Auf Platz 1 der Superreichen setzte «Forbes» am Donnerstag Bernard Arnault (73) und seine Familie. Mit einem Vermögenswert von 186,6 Milliarden US-Dollar übertrifft der Franzose Musks Vermögen zwar nur knapp. Doch der Vorsprung von 800 Millionen US-Dollar genügt, um den amerikanischen E-Auto-Pionier mit seinen 185,8 Milliarden vom Thron zu stossen (Stand: 8.12., 16:50 Uhr).

Arnault zog am Mittwoch erstmals an Musk vorbei und fiel dann kurzzeitig wieder zurück, bevor er am Donnerstag erneut den Spitzenplatz erklomm. Seitdem liefern sich die beiden Multimilliardäre ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Bernard Arnault, Chairman and CEO of LVMH Moët Hennessy, and his wife Helene Mercier-Arnault arrive for the State Dinner with President Joe Biden and French President Emmanuel Macron at the White Hous ...
Bernard Arnault und seine Frau Helene Mercier-Arnault.Bild: keystone

Wer ist Musks Rivale?

Bernard Arnault ist Chef des Luxuskonzerns LVMH, zu dessen Portfolio unter anderem die Bekleidungsmarken Louis Vuitton und Marc Jacobs, der Champagner-Produzent Moët & Chandon sowie die Parfum- und Kosmetiklinien Bulgari und Christian Dior gehören. Seit Februar 2021 zählt auch der traditionsreiche deutsche Schuhhersteller Birckenstock zur Gruppe der mehr als 70 Luxusmarken. Die jüngste Übernahme unter Arnaults Ägide brachte die Juwelierkette Tiffany in die Hände der Franzosen.

Als Grund für den Rangverlust Musks gilt der zwischenzeitig stark gesunkene Wert seiner Tesla-Aktien. Seit Bekanntwerden von Musks Übernahmeplänen für das soziale Netzwerk Twitter büssten diese bis zuletzt knapp die Hälfte ihrer Notierung ein. Um den Kauf im Oktober tatsächlich zu tätigen, hatte er einen grossen Teil seiner Anteile am Elektroauto-Hersteller verkauft. Für die Übernahme von Twitter zahlte Musk letztlich 44 Milliarden US-Dollar.

Den Rang des reichsten Menschen der Welt hatte Musk bereits im September 2021 von Amazon-Gründer Jeff Bezos übernommen. Neben Tesla, Twitter und dem Raumfahrtunternehmen Space X führt er auch das Start-Up Neuralink, das es ermöglichen will, das menschliche Gehirn über eine Schnittstelle mit Computern zu verbinden.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hässliche Smartphones für Leute mit genug Kleingeld

1 / 7
Hässliche Smartphones für Leute mit genug Kleingeld
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Stars an der WM sind steinreich – was würden Kids mit so viel Geld machen?

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

70 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Baba ♀️
08.12.2022 21:34registriert Januar 2014
Birkenstock und Tiffany...🤦🏼‍♀️😄 Was für eine Koexistenz.
514
Melden
Zum Kommentar
avatar
dmark
08.12.2022 21:24registriert Juli 2016
Btw... Das heisst "Birkenstock" - ohne "c".
Ich parke gerade meine Füsse in solchen Teilen ;-)
407
Melden
Zum Kommentar
avatar
Maragia
08.12.2022 21:57registriert April 2016
LVMH ein schrecklicher Konzern, reich geworden durch Ausbeutung!
4111
Melden
Zum Kommentar
70
Expertenteam soll Angriff auf Militäranlage im Iran untersuchen

Die iranische Regierung wird ein Expertenteam in die Stadt Isfahan schicken, um die Hintergründe der Angriffe auf eine Militäranlage zu untersuchen. Das gab der Sicherheitsausschuss des iranischen Parlaments am Sonntag im Staatssender IRIB bekannt. Neben Militärexperten sollen demnach auch Abgeordnete des Sicherheitsausschusses an den Untersuchungen teilnehmen und danach mitteilen, welche Entscheidungen die politische Führung treffe.

Zur Story